Pseudosphromenus dayi

  • Steckbrief von Pseudosphromenus dayi
    Synonyme: Macropodus dayi, Polycanthus dayi, Polycanthus cupanus dayi, Parosphromenus dayi

    Ersteinfuhr:
    1908 durch SCHOLZE und POETZSCHKE

    Erstbeschreibung: ENGMANN, 1909

    Deutsche Bezeichnung: Roter Spitzschwanzmakropode

    Vorkommen: Vorderindien

    Habitat: langsam fließende oder stehende Gewässer

    Größe: 6-7 cm

    Geschlechtsunterschiede:
    Männchen sind größer und farbiger, haben längere Flossen und eine intensiver rote Kehle, Weibchen mit Laichansatz fülliger

    Pflege: in nicht zu hellen Aquarien mit vielen Verstecken

    Aquariengröße: 60x30x30 reicht für ein Paar, Gruppenhaltung habe ich nicht probiert

    Wasserwerte: weiches, schwach saures Wasser, Temperatur 24-30°

    Futter: Frost- und Lebendfutter, Trockenfutter wird nur zögerlich angenommen

    Zucht: Männchen baut ein Schaumnest, meist an der Wasseroberfläche

    Vergesellschaftung: mit ruhigen und nicht zu großen asiatischen Fischen







    Verfasser: @Archivar

    3,038 times viewed

Comments 2