Vorstellung von mir und meinen 3 Becken

      Vorstellung von mir und meinen 3 Becken

      Moin, ich bin neu im Forum, dehalb möchte ich mal gleich mich und meine Becken vorstellen.
      Also ich bin Frederik, 18 und komme aus Bremen mit der aquaristik beschäftige ich mich jetzt rund 4 Jahre ;)

      So genug von mir fangen wir mit den Becken an.
      ööhm, als erstes nehmen wir mal das älteste becken. Das ist ein Juwel Vision 180, ganz normaler filter usw. ich gaub die technik interessiert nicht wirklich, eigentlich sinds ja nur die BIlder :thumbsup:
      Naj egal, es ist viel Holz im Becken, und viele aufsitzer, wenn ihrs genauer wissen wollt, eben fragen.
      Der besatz besteht aus... ca. 20 Rotkopfsalmlern; 1 Feuerschwanz; 2 Panzerwelse (rest, leben aber jetzt auch schon über ein Jahr im becken und scheinen sich auch wohl zu fühlen) und zuletzt 5 halbwüchsige L134.
      Das Becken sieht dann so aus.:
      IMG_4312.JPGIMG_4318.JPGIMG_4321.JPGIMG_4325.JPGIMG_4311.JPGIMG_4323.JPGIMG_4322.JPG
      Files
      • IMG_4322.JPG

        (2.78 MB, downloaded 12 times, last: )
      Liebe Grüße
      Frederik

      L262 Biotop

      Sooooo, nun kommen wir zum 2. Becken.
      Da hab ich mir 5 schöne junge L262 in ein 54er standartbecken gepackt. Eingerichtet ist es mit basalt und holz aus seen. Natürlich war da der gedanke - Biotopnah, also ist es auch mein Rio Tapajos biotop.

      Beibesatz ist keiner drinnen, bin aber schon immer am überlegen, aber die Welse sind ja so zurückhaltend. Beim Fressen gehen die kleinen jedoch ziemlich ab, man kann perfekt ihr verhalten beobachten. Einer hats in seiner höhle glaub ich gern sauber, man sieht dann nur die staubwolke vom sand, den er mit dem schwanz heraus wedelt :00009069:
      Außerdem schießen sie immer so ein bisschen nach vorne, weiß nicht warum, aber egal.
      Was wohl noch den ein oder anderen Interessieren könnte, das Licht. Da hat mein bruder mir eine LED leiste gebastelt, sehr improvisiert hab ich den teil für die leuchtstoffröhre raus"gerissen" :thumbup: Und dann noch 2 löcher in die abdeckung gemacht, so hälts dann auch. Mach ich gleich mal ein paar fotos von wenn ich hier fertig bin mit allen becken.
      Sooo, und nun die hübschen Fotos. Welse sind etwas schwer vor die linse zu bekommen.
      IMG_4329.JPGIMG_4331.JPGIMG_4328.JPG
      Ich guck mal das ich gleich dann auch noch ein paar fotos mache. Der eine ast, der so rundlich oben ist hängt da nur provisorisch, der wird noch durchgebrochen und irgdnwie anders da rein gestopft, so gefällts mir nicht
      Liebe Grüße
      Frederik

      Pflanzenbecken

      Und mein letztes Becken..
      Da gibts nicht viel zu sagen, ist auch ein 54er nur mit Pflanzen. Am wochenende soll noch eine gruppe von 8 otos einziehen, und dann ist es komplett. Ja, und der olle filter wird noch gegen ein eheim ausgetauscht.
      Wer wissen will was das alles für blümchen sind bitte eben bescheid geben, kann auch was zu meiner düngung erzählen.
      Das Becken wird auch auf jeden Fall noch umstrukturiert, so gefällt es mir nicht.
      Hier auch ein paar bildchen:..
      Files
      • IMG_4375.JPG

        (1.96 MB, downloaded 11 times, last: )
      • IMG_4374.JPG

        (2.04 MB, downloaded 8 times, last: )
      • IMG_4373.JPG

        (1.87 MB, downloaded 4 times, last: )
      • IMG_4372.JPG

        (1.87 MB, downloaded 4 times, last: )
      • IMG_4376.JPG

        (2.81 MB, downloaded 8 times, last: )
      • IMG_4370.JPG

        (2.26 MB, downloaded 10 times, last: )
      Liebe Grüße
      Frederik
      Eben gerade gabs tubifex, da fällt mir schon auf, dass irgendwie ein aufräumet fehlt.
      Fliegt ganz schön viel im Becken rum, was nicht gefressen wird.
      Weiß nur nicht ob es sooo vorteilhaft wäre. Jetzt eben ist einer schön quer durchs Becken geschwommen. Sind meiner Meinung nach auch richtige Charakter Tiere, einige trauen sich mehr als die anderen. Hab ich auch schon bei den L134 werkt .
      Liebe Grüße
      Frederik
      Guten Abend / Guten Morgen, Freddy ! Na, dann mal ein herzliches Willkommen

      in der noch kleinen, nassen Runde ! Danke für deine tollen Bilder, wünsche dir viel

      Spaß mit uns, der Humor bleibt auf keinen Fall auf der Strecke- Gute Nacht, Claus :thumbsup:
      Euch einen fischigen, lieben Gruß aus Greven, Claus :00000441:
      Hallo Freddy,

      ein ganz herzliches Willkommen hier in unserem Forum!
      Ich wünsche Dir ganz viel Spaß und ich freue mich auf einen regen Erfahrungsaustausch! :thumbsup:

      Deine drei Aquarien gefallen mir schon mal sehr gut!
      Auch wenn da in einem ein kleiner Kontinetalmix ist, so etwas stört mich nicht.
      Hauptsache, die Bedingungen passen für alle!

      Also mich würde schon interessieren, was da alles in Deinen Becken wächst und wie Du düngst.
      Ich habe zwar kein Pflanzenaquarium mehr, aber begeistert bin ich immer noch davon!
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Moin Freddy,

      erstmal herzlich wilkommen hier bei uns!

      Deine drei Becken gefallen mir gut! mit so einem "Dreisatz" hat man ja die perfekte Möglichkeit sich auf verschiedenen Gebieten auszulassen, hab das ja selber so (nur jeweils etwas größer).

      Da wirds nie langweilig! :D
      Grüße aus Moers!

      Lennart
      Moin, ich merk schon, ihr seid mehr auf Biotop Becken eingestellt ;)
      Also ja, das große ist halt eher ein gesellschaftsbecken. Ich weiß der Feuerschwanz passt da so mal gar nicht rein.
      Im Großen dünge ich nur mit den "Düngesticks für Grünpflanzen" von Neudorff. Die kommen an die Wurzeln der Cryptos und ab und zu mal eine in den Filter damit dieanderen Pflanzen auch was davon haben.
      Min Pflanzen Becken dünge ich mit den Produkten von aquarebell. Und Bio co2, die Füllung der Anlage lkann ich mir momentan nicht leisten.
      Min dem Becken tobe ich mich so mit meinen wunschpflanzen aus. Mit dem Hans wird irgendwie alles nicht angezeigt was ich schreibe. schreibe also blind. ich schreib dir ganzen Namen nachher mal mit dem pc ab.

      Liebe Grüße
      Freddy
      Liebe Grüße
      Frederik
      Moin Freddy,

      sicher, sehr viele hier beschäftigen sich mit Biotop-Aquarien. Aber längst nicht alle!
      Viele haben auch einfach nur wunderschöne Gesellschaftsbecken, die ja auch auf jeden Fall eine Daseins-Berechtigung haben.

      Du mußt also überhaupt keine Hemmungen haben, hier über Deine Art der Aquaristik zu schreiben. :thumbsup:
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Moin, so dann starte ich mal mit den Blümchen und der genauen düngung im kleinen Becken.
      erstmal die lange Pflanzenliste... :)
      -Blyxa Japonica
      - Echinodorus magdagalenis
      -Floscopa cf. scandens
      - helanthium tenellum "parvulum"
      - hydrocotyle cf tripartita
      - hygrophila corymbosa "compact"
      - hygrophila salicifolia 'tiger'
      - limnophila indica und sessiflora, sowie hippuridoides grün und rot
      - lysimachia nummularia
      - naja guadulupensis, naja marina rote form und najas marina vom lake edward
      - rotala sp. enie, r. macrandra "narrow leave" und "wavy", r. sp. nanjeshan und r. wallichiii

      das war ein packet, das ich letzte woche abgestaubt habe, bisher wächst alles wunderbar :)
      dazu kommt noch von mir
      hetherantera zestorifolia, hygro. difformis, hemanthus glomeratus, pogostemon quadroflia, zyperus helferi, und mehrere bucephalandra, dark achilles, paris, velvet black leave und die anderen weiß ich nicht mehr.
      Hoffe das ist jetzt nicht zu viel latein, aber ich habs sie einfach mal alle aufgeschrieben :D
      Düner habe ich wie gesagt die AR produkte, davon jeweils den NPK, Spezial N, macro basic phosphat und den Flowgrow.
      Nitrat halte ich so auf 15mg/l, Kalium auf 10mg/l, Phosphat auf 0,8mg/l, und Eisen nach gefühl. Das dünge ich jede woche nach dem wasserwechsel auf, bzw das eisen am nächsten morgen damit es sich nicht mit dem phosphat bindet.
      An licht habe ich ungefähr 0,5-0,6 W/liter, und der co2 gehalt liegt bei 20mg/l :D

      Ach genau, und beim großen becken und später auch beim kleinen, wollte ich es demnächst mal mit KNo3 ausprobieren.




      * achja genau, was haltet ihr von der Idee, bei den L262 was einzusetzen die ein bisschen Futter mit weg hauen. Wenn sich die kleinen dann ganz zurückziehen würden, gäbe es ja noch die ausweichmöglichkeit mit dem Pflanzenbecken.

      Liebe Grüße
      Freddy
      Liebe Grüße
      Frederik
      Hallo Freddy,

      herzlich willkommen bei uns im Forum!

      Deine Becken gefallen mir alle 3 sehr gut. Ich bin schon gespannt, wie das Becken aussehen wird, wenn die Pflanzen angewachsen sind, das sieht ja jetzt schon toll aus.

      Deine L 262 werden sicher nicht schreckhafter, wenn du sie mit kleineren Fischen vergesellschaftest. Nannostomus könnte ich mir da zum Beispiel gut vorstellen.
      Willst du die Welse in dem Becken nachziehen?

      Du könntest auch Otocinclus oder Verwandte dazusetzen und das Pflanzenbecken als Minibecken mit kleinen Panzerwelsen und kleinen Salmlern oder Bärblingen gestalten.
      Schöne Grüße aus Wien

      Benni


      Pro kurzflossige Kampffische und Guppys. Kontra Zuchtformen und Hybriden. Schätzt und erhaltet die Artenvielfalt.
      Moin,
      also Otos kommen zumindest nicht zu den L262. Da wurde mir in einigen Foren von abgeraten. Da kommen am jetzt die Tage welche ins Pflanzenbecken, und dabei sollte es eigentlich Dann auch erstmal bleiben.
      :kohle:
      Möchte auch lieber einen salmler bei den Welsen haben.
      Nannostomus würde mich auch schon vorgeschlagen, und auch der feuertetra.
      Mit würden beilbäuche
      ja mega gefallen...

      Gruß Freddy
      Liebe Grüße
      Frederik
      Freddy,

      warum genau wurde dir von dieser Vergesellschaftung abgeraten?
      Die Beilbäuche würden auch passen, aber die sammeln keine Futterreste auf., wobei die anderen das auch nicht in großen Stil machen würden. Es gibt genug Leute mit reinen Welsbecken und die funktionieren auch, also hol dir, was du willst und keinen zweckmäßigen Fisch. :)
      Schöne Grüße aus Wien

      Benni


      Pro kurzflossige Kampffische und Guppys. Kontra Zuchtformen und Hybriden. Schätzt und erhaltet die Artenvielfalt.
      Tach,
      futterkonkurrenz, habe ich selber nicht wirklich dran geglaubt da die L262 ja genau so sind.
      Hab dann aber bei l-Welse.com noch mal gefragt, da meinten sie es ginge, wäre aber nicht perfekt.

      beiöbäuche, Tatsache ? Das wäre perfekt, an die habe ich sogar gleich als erstes gedacht als ich an beibesatz gedacht habe. Was meinst denn wie viele ?
      Liebe Grüße
      Frederik
      Hi Freddy,

      danke!

      Kommt auf die Art an. Es wäre gut, wenn du eine kleine bekommen könntest.
      Dann würde ich etwa 8-10 vorschlagen.

      Die Panta Rhei hat sehr interessante kleine Salmler, hast du da schon einmal geschaut?
      shop.panta-rhei-aquatics.com/Suesswasser/Salmler:::1_3.html
      Schöne Grüße aus Wien

      Benni


      Pro kurzflossige Kampffische und Guppys. Kontra Zuchtformen und Hybriden. Schätzt und erhaltet die Artenvielfalt.