375l Mittelamerika

      375l Mittelamerika

      Hallo zusammen,
      ich wollte auch mal wieder was eigenes schreiben und ein Becken vorstellen.
      150*50*50 groß und das älteste Becken, hat jetzt knapp 20 Jahre auf dem Buckel.
      Nach dem da mal der übliche mehr oder weniger schreckliche Mischmasch und so weiter drin war (so über die Jahrzehnte) hat es mit einem Pärchen Cryptoheros sajica die vorerst finale Richtung bekommen: Mittelamerika.
      Die Sajicas sind nicht mehr drin, dafür Amatitlania nanolutea, aus 7 Nachzuchten eines Freundes wurden teilweise über 20 Tiere. Davon konnte ich immer mal welche abgeben, letztens 10 auf einen Schlag.
      Zwischenzeitlich waren noch Thorichthys meeki eingezogen, als Jungtiere von T.Tillmann gekauft, er sagte nur: die werden gut, und so isset :thumbsup:
      Und es sind noch Thorichthys aureus drin (genauen Fundort müsste ich abchecken), ein Freund hatte sich ein Paar gekauft und es passte mit dem Restbesatz nicht...und ich hatte durch die Abgabe von 10 A.nanolutea ordentlich Platz geschaffen.

      So genug des Gekritzels, hier sind bunte Bilder: 8)
      IMG_0927_2.jpg

      Ach so es sind noch drölfzig Perugiakärpflinge drin...

      LG
      Sebastian

      Post was edited 1 time, last by “baum” ().

      Hi,
      @THOR : Sebastian. Und da war mal ne schwarze Rückwand hinter, die ist irgendwann mal abgefallen. Da das Becken immer schwach beleuchtet war hat man das nicht so sehr gesehen und ich war zu faul. Vor allem weil man schlecht dran kommt, quasi nur von oben, da rechts und links Aquarien stehen :ichwarsnicht: . Man muss da also quasi von oben, mit mehr als zwei Händen, im laufenden Betrieb und an Außenfilterschläuchen vorbei was dran friemeln... :D und meine Lust darauf war in letzter Zeit begrenzt :whistling:
      Vor einigen Monaten hatte ich von einem Freund nen 120cm Leuchtbalken geschenkt bekommen, der vorne auf Mittel und Vorderstrebe aufliegt und daher ist das Becken gerade vorne so hell wie noch nie :thumbup:

      @pilsen: die Limia haben sich eigentlich immer gut in ihrem Bestand gehalten, vor allem wenn oben genug Kraut drin war. Ich konnte da auch immer wieder Tiere abgeben. Willste nen paar haben? :P Meine Meekis balzen (geile Farben) aber es kamen bisher auch keine Junge rum (einmal nachziehen wäre schon schick).

      LG
      Sebastian
      Hi Sebastian,

      gefällt mir gut!
      Ich finde, dass eine massive Wurzel dem Becken noch ganz gut stehen würde. Schadet sicher auch nicht, wenn die Cichliden in Balzstimmung sind. Mittig rechts zwischen den Cryptocorynen wäre perfekt Platz fei. Dann sieht man auch die fehlende Rückwand weniger... :D

      Hier noch eine kleine Inspiration, an die ich sofort denken musste
      Liebe Grüße aus Wien

      Benni


      Pro kurzflossige Kampffische und Guppys. Kontra Zuchtformen und Hybriden. Schätzt und erhaltet die Artenvielfalt.
      Hi Sebastian,

      ein schönes MA Setup :)

      Ich war nie der Thorichthys Fan, aber sie sehen definitiv toll aus in deinem Becken!

      Die Limia als Beibesatz gefallen mir super.

      Sein Becken würde ich mir so genau auch hinstellen trifft absolut meinen Geschmack. Würde dann nur die Thorichthys gegen ein Paar Vieja breidohri tauschen :D

      Bennis Idee finde ich auch gut, allerdings könnte das Becken dadurch auch schnell seine aktuell optische Weitläufigkeit verlieren. Falls du was liegen hast ausprobieren :)
      Grüße aus Moers!

      Lennart
      Hi,
      ich werde mir das mit der Rückwand noch mal überdenken, irgendwie wird das schon gehen :thumbsup:

      Temperatur weiß ich gerade nicht, der neue Leuchtbalken wärmt glaube ich ganz gut an...
      @Archivar: meinst du rechts vom Betrachter aus oder vom Becken aus? 8o In der vom Betrachter linken Ecke wollte ich demnächst die C.usteriana ausdünnen (wenn jemand große Cryptos haben will, Bescheid sagen) und neue Struktur reinbringen. Große Wurzeln habe ich keine mehr auf Lager bis auf die, welche mir letztens mutmaßlich 3 Geophagus vergiftet hat :cursing: , die kommt mir da nicht rein.
      Aber vielleicht verschiebe ich die Wurzel ganz rechts und arbeite dann dort mit Steinen. Oder andersrum...irgendwas wirds schon werden :D

      In meinem 240l mit den K.itanyi habe ich mit verzweigten Wurzeln/Ästen vom Rheinufer, die da als Schwemmholz lagen, das hat gut funktioniert und sieht gut aus...mal schauen.

      P.S: Die Segelkärpflinge aus dem Video haben mich wieder daran erinnert, wie toll ich die finde..aber zwei Lebendgebärende dürften in dem Becken zu viel sein :(
      LG
      Sebastian
      Hi Sebastian,

      wie recht du hast. Richtig gute Segelkärpflinge als Wild Form sind absolute Knaller! Leider selten zu bekommen, die stehen meist absolut bescheiden und brauchen leider oftmals eine gehörige Portion Salz. Es soll auch ohne gehen, hat bei uns eigentlich nie lange gedauert bis sie zusehends verkümmerten.
      Grüße aus Moers!

      Lennart
      Moin Sebastian ! Lieben Gruß aus Greven, es wird mild. Danke für deinen tollen Bericht und die Bilder ! Viel Erfolg weiterhin mit
      Becken und Besatz. Größere gewässerte Wurzeln kann man auch manchmal gut aus dem Händlerbecken kaufen- die wollen auch nur
      Umsatz machen. Einfach mal fragen.... Habe da schon oft Glück gehabt ! Dir eine gute Zeit, komm gut ins Neue Jahr !! ALLES GUTE. :00000436:
      Wir lesen uns..... :thumbup:
      Euch einen fischigen, lieben Gruß aus Greven, Claus :00000441:
      Hi,
      ein kleiner Schnappschuss.
      IMG_0952_2.jpg

      Die Rückwand ist dran, eine Aquarienunterlage 150*50. Der Einfachheit halber mit Klebeband von oben an den Rahmen der Abdeckung geklebt (links und rechts stehen Aquarien, die räume ich doch wegen so nem Kleinkram nicht aus :dagegen: :thumbsup: ). Also hab ich mir zwei Hände von meinem Vater geborgt... :ichwarsnicht:
      Jetzt wird Anfang nächster Woche bei den Cryptos gegärtnert @THOR, wenn du mir deine Adresse schickst und sagst wie viel du so brauchst, gärtner ich für dich mit :D Aber klinisch rein gibts bei mir nicht, nur dass du gewarnt bist :whistling:
      Und dann soll da noch eine verzweigte Wurzel hin @Haxe, da werd ich mich mal umschauen :thumbup:

      LG
      Sebastian
      Wow, sofort ein komplett anderer Eindruck. Ich finds toll, wies jetzt aussieht.

      Dazu >>

      baum wrote:

      Jetzt wird Anfang nächster Woche bei den Cryptos gegärtnert @THOR, wenn du mir deine Adresse schickst
      schreib ich dir eine Konversation, guggsd du bitte nach :) ... DANKE schon mal vorweg fürs Drandenken :thumbsup: