CO2 Wert

      Hallo


      ich habe das Problem daß mein CO2 - Dauertest (20mg) blau bleibt ?
      Bzw. daß er am Abend erst kurz vor das Magnetventi zu macht eine ganz leicht grünliche Farbe aufweißt.
      KH liegt bei 8
      Der Dauertest ist auf der linken Beckenseite angebracht. Der Keramikausströmer auf der Seite gegenüber.
      Ich denke daß nach ein paar Tagen aber trotzdem ein Farbumschlag zu sehen sein sollte?
      Ich treibe mit Sauerstoffstein oder dergleichen kein CO2 aus. Oberflächenbewegung duech Ausströmer gleichmäßig verteilt.
      Hat da jemand eine Idee woran das liegen könnte?
      Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest.
      Tu sie jetzt :!:

      viele Grüße
      Bernd
      Hey,

      es gibt verschiedene Indikator Flüssigkeiten. Hast du auch die richtige die bei 20 schon grün wird? Hast du die Flüssigkeit einmal gewechselt um auszuschließen, dass Wasser eingedrungen ist und das Ergebnis eventuell verfälscht. Hast du mal den PH Wert gemessen? Dieser müsste dann ja bei ca. 7 liegen.
      Ich habe das Problem das mein Dauertest nicht wirklich im hellen angebracht ist. Dadurch muss ich mit einer Lampe Leuchten um die genau Farbe zu bestimmen. Auf den ersten Blick sieht es blau aus wenn ich dann aber das Ei anleuchte sieht man die grüne Farbe.
      Ist in dem Bereich wo du es angebracht hast etwas Strömung? Das wäre auf jeden Fall zu empfehlen.

      Gruß
      Christian
      Hallo Christian

      danke für Deine Hilfe !

      wie oben in der Klammer steht verwende ich den Test für 20mg CO2.
      PH kann ich momentan leider nicht messen da mein elektr. Messgerät den Geist aufgegeben hat.
      Hab heut in versch. Läden nach einem Test gesucht aber leider keinen bekommen.
      Daß es an der Testflüssigkeit liegen könnte hab ich auch schon gedacht.
      Neu befüllt hab ich schon, hat aber nichts geändert.
      Wenn ich mit der Lampe draufleuchte ändert sich nichts die Flüssigkeit bleibt dunkelblau.
      Auch hab ich den Tester mal direkt neben den Ausströmer gehängt nichteinmal hier ändert sich der Farbton ?

      Was ich bekommen hab ist der CO2 Dauertest von JBL den hab ich mal mit und reingehängt - mal sehen was sich jetzt tut.
      Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest.
      Tu sie jetzt :!:

      viele Grüße
      Bernd
      Hallo

      hab die CO2 Anlage erst vor kurzem in Betrieb genommen.Also keine Vergleichsdaten zur Hand.
      Der umschlag ins grünliche war wirklich sehr gering weit weg von 20mg.
      Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest.
      Tu sie jetzt :!:

      viele Grüße
      Bernd
      Hallo

      das Magnetventil macht auf wenn die Beleuchtung an geht und zu wenn das Licht in Mondbeleuchtung übergeht.
      Also bis es ganz aus ist ist keine CO2 Zugabe mehr an.
      Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest.
      Tu sie jetzt :!:

      viele Grüße
      Bernd
      Hallo Bernd,

      mein Co2 geht 1h bevor die Beleuchtung angeht an und eine Stunde bevor sie ausgeht aus. Wie gesagt erhöhe den Wert langsam bis du einen gleicheibenden Wert hast. Bei mir hat dies auch etwas gedauert. Aber habe deine Werte und deine Fische unbedingt Im Blick. PH Wert auch unbedingt mit messen. Ich habe mit einer Blase pro s angefangen momentan habe ich eine Blase in 2 Sekunden. Ich justieren gerade auch noch etwas nach. Das kann man aber pauschal nicht sagen, da sich der Verbrauch ja nach deinen Pflanzen richtet.

      Gruß
      Christian
      Hallo

      ich hab heute auf mind. 2 Blasen pro sec gestellt aber immer noch kein Farbumschlag.
      Der JBL Test ist jetzt seit ca. 3 Std. drin, aber auch der bleibt blau.
      Die Tiere beobachte ich andauernd an ihnen bemerke ich keine Veränderungen.
      Wie geschrieben PH Test muß ich erst besorgen hoffe ich find schnell einen.
      Zeitschaltuhr vom Magnetventil stell ich auch mal auf eine Stunde vor Beleuchtungs - Beginn.
      Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest.
      Tu sie jetzt :!:

      viele Grüße
      Bernd
      Hallo Bernd,

      ohne Kenntnis von pH-Wert und auch KH sei bitte vorsichtig mit jeder Erhöhung der CO-Zufuhr.
      Diese beiden Werte sind einfach zu wichtig, um die korrekte CO2-menge zu dosieren.

      Kannst Du vielleicht noch mal sagen, wie groß Dein Aquarium ist?
      Dann kann man zumindest mal abschätzen, wie viele Blasen richtig wären.
      Ach, ein paar Bilder wären auch noch sinnvoll, damit man sehen kann, welche Pflanzenmasse versorgt werden muß.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Hallo Dieter,

      KH Test ist bestellt - für den PH Wert wollte ich wieder ein elektron. Gerät hoffe morgen eines zu finden.
      Das Becken hat die Maße 120x60x70

      Würde schätzen abzüglich der Einrichtung um die 400 Liter.

      Ganzansicht.jpg 20210101_175842.jpg 20210101_175914.jpg
      Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest.
      Tu sie jetzt :!:

      viele Grüße
      Bernd
      Hallo Bernd,

      das sind ja wirklich eine ganze Menge an Pflanzen, die dazu auch noch einen höheren co2-Bedarf haben.

      Mein letztes Aquarium mit den Massen 150*60*60 cm war auch dicht bepflanzt. Da war ich zuletzt bei 3 Blasen je Sekunde, erst dann entstand irgendwann der Farbenschläge ins Grüne.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Hallo Dieter
      da hast Du auf jeden Fall recht!
      Vor allem wenn ich die rotfärbung haben möchte brauche ich unter anderem einen guten CO Wert.
      Mich wundert es nur daß sich beim Dauertest nicht s rührt.
      Habe heute auf 3 Blasen pro sec. erhöht - so langsam wird er ganz ganz leicht grünlich.

      Wie natürlich nicht anderst sein kann ist mein KH und Kalium Test heut natürlich nicht angekommen. Wie kann es auch anderst sein wenn man auf etwas wartet :(
      PH Tester hab ich auch keinen mehr bekommen - bestelle ich heute auch noch.
      Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest.
      Tu sie jetzt :!:

      viele Grüße
      Bernd
      Guten Morgen mein Freund Bernd,

      mit den drei Blasen hast Du ja erst einmal alles richtig gemacht.
      Jetzt ist zwar blöd, wenn man die anderen Werte noch nicht kennt, aber auch kein Drama.
      Beobachte Deine Fische einfach etwas mehr, dann siehst Du sofort, ob etwas nicht in Ordnung ist.
      Das zeigen die Fische bei einem zuviel an CO2 sehr schnell an.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Hallo Dieter

      der Test zeigt heute Abend wieder ein ganz leichtes grün, ist aber noch mehr blau als grün vorhanden.,
      Den Fischen geht es soweit gut an denen sehe ich keine Veränderungen.
      Ein Skalarpärchen hat heute sogar abgelaicht.
      Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest.
      Tu sie jetzt :!:

      viele Grüße
      Bernd
      Hallo,

      ich hantieren viel mit CO2 und kann dich zunächst einmal beruhigen, dass Fische erst ein Problem damit bekommen (und ich halte ebenfalls Leopoldis), wenn der Test wirklich gelb ist (also <35). Ich habe ein Becken in 150x60x50 (450l) und benötige viel mehr als 3 Blasen pro Sekunde. Auch wenn ich mittlerweile nicht mehr so viele schnell wachsende Pflanzen habe. Du musst auch wissen, dass der Test ca. 2h braucht um nach Erhöhung des CO2 sich zu verändern. Und da deiner leicht grünlich wird, würde ich eher vermuten, dass du mehr co2 brauchst.
      Was auch gut hilft, wenn du einen Diffusor nutzt, den in einer guten Strömung anzubringen. Dann werden die Blasen im Wasser verwirbelt und das CO2 löst sich besser.
      Bei einem KH 9 wirst du mit dem PH nicht weit runter kommen, da ist die Pufferwirkung schon zu hoch. Die Leopoldis mögen es ja gern so um einen ph von 6,5. Das wirst du mit der CO2 Anlage, falls es dein Ziel war, erstmal nicht schaffen. Ich bin beim Leitungswasser bei einem KH von 6- 7 und komme ohne Torf und ohne Osmoseanlage nicht unter einen PH Wert von 6,8. Den Rest justiere ich mit Huminsäuren und Torf nach.
      Drücke die Daumen, dass es bald klappt :)

      Liebe Grüße
      Ulla
      Hallo Bernd,

      das sich Deine Skalare bei dieser doch hohen KH wohlfühlen, ist eigentlich komisch.
      Die KH von 9 hast Du mit Aquarienwasser getestet, oder?
      Es ist ja durchaus denkbar, das sie im Leitungswasser noch höher ist.
      Hast Du vielleicht auch einmal den Wert der GH zur Hand?

      Du könntest KH und pH zwar durch Säuren nach unten bringen, aber dann hast Du immer etwas andere Werte im Aquarium.
      Denn so genau dosieren kann man die Säuren ja kaum.
      Allein durch CO2 würdest Du das nicht schaffen, ohne das Deine Fische große Schäden erleiden.
      Solange sich Deine Fische wohlfühlen und die Pflanzen auch etwas wachsen, würde ich den Farbumschlag des Dauertests nicht unbedingt erreichen wollen.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Guten Morgen Ulla und Dieter,

      wenn ich Likes verteilen könnte hätte ich Euch eins vergeben :thumbsup:

      die KHZ hab ich gestern direkt nach dem WW im Aquarium gemessen.
      Laut Tabelle der Wasserwerke haben wir eine GH von 13,4.

      Die Skalare laichen regelmäßig ab und es schwimmen auch Larven frei die aber allerdings hauptsächlich im dunkeln weggefressen werden.
      Leider finde ich auf die Schnelle jetzt keine Bilder, stelle die nachträglich ein wenn ich welche finde.

      Was mich aber gestern beim WW erstaunt hat ist daß sogar meine Panda Panzerwelse Junge haben.
      Man kann es auf dem Bild erkennen, aber die sind schneller weg als man denkt - die lassen sich nicht fotografieren :) Es schwirren zwar mehrere Kleine rum hab aber nur den erwischt.
      #Auf dem letzten Bild ist der Kleine hinten rechts. Auf den anderen beiden Bilder ist er in der Mitte.

      20210104_131333.jpg 20210104_131347.jpg 20210104_131405.jpg

      @ Ulla:

      wie ja anfangs schon geschrieben verändert sich die Farbe des Dauertests ja nach Tagen nicht desh. wußte ich nicht mehr was tun :?:
      das hab ich mir auch schon gedacht mit der Strömung - ich werde mir eine kleine Pumpe besorgen und diese in der Nähe des Diffusors anbringen.
      So daß die Strömung das CO2 mitreißt.
      Ich möchte das CO2 hauptsächlich für die Pflanzen verwenden nicht um die Werte zu verändern.
      Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest.
      Tu sie jetzt :!:

      viele Grüße
      Bernd
      Hallo Christian

      ja disesen Wert hab ich auf der Seite mit dem FlowGrow Rechner auch ermittelt.
      Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest.
      Tu sie jetzt :!:

      viele Grüße
      Bernd

      Post was edited 1 time, last by “Bernd” ().

      Hallo

      Habe ein Bild von den Skalaren gefunden ist zwar schon ein paar Monate alt, aber so laichen sie öfters ab.
      Aber wie gesagt werden die Larven meistens aufgefressen die kommen im AQ nicht durch.


      laichen.jpg
      Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest.
      Tu sie jetzt :!:

      viele Grüße
      Bernd
      Hallo Bernd,
      ein paar kurze Hinweise meinerseits.
      Ich beginne mit einen Auszug aus der Produktbeschreibung des Aqua Rebell CO2 Check.

      "Das CO2 diffundiert aus dem Aquarienwasser über die Luftblase im Dauertest in die Testlösung und umgekehrt. Abhängig von ihrem CO2-Gehalt verändert sich der pH-Wert der Testflüssigkeit und somit auch ihre Farbe. Über eine fest eingestellte Karbonathärte in der Testflüssigkeit
      wird festgelegt, bei welcher CO2-Konzentration sich welcher pH-Wert in ihr einstellt. Die Testlösung "CO2 Check 20 mg per Liter bzw. 30 mg per Liter" färbt sich hellgrün, wenn
      ihr pH-Wert bei ca. 6,6 liegt. Dieser stellt sich bei einer CO2-Konzentration von 20 mg/l bzw. 30 mg/l ein. Aus diesem Grund zeigt die Testlösung "CO2 Check 20 mg per Liter bzw. 30 mg per Liter" bei einem CO2-Wert des Aquarienwassers von 20 mg/l bzw. 30 mg/l einen hellen Grünton an. "

      Diese beschriebene Farbgebung wirst du nicht erreichen, da deine Karbonathärte, gemäß deiner Angabe, bei 9 liegt.

      Im Aquarium sind der pH-Wert, die Karbonathärte und der CO2-Gehalt kaum zu trennen, da sich diese Werte gegenseitig beeinflussen. Wir sprechen hier vom Dreigestirn, Bestimmt schon mal gehört.
      Hierbei ist die Karbonathärte die Dominante, denn sie stabilisiert den pH-Wert und garantiert, dass dieser nicht durch organische Säuren oder CO2 verändert wird.
      Das gewährleistet ein stabiles Säurebindungsvermögen und verhindert ein Absinken des pH-Wert.
      Ich könnte jetzt noch weiter darauf eingehen, erspare es mir jedoch und verweise auf H.J.Krause - Aquarienwasser-.

      Du wirst nur eine gezielte Senkung deines pH-Wertes erreichen, wenn du die Karbonathärte deines Leitungswasser auf 3-6 herabsenkst. Dann wird sich dein pH-Wert auf ca.6,5 einpegeln und dein Dauertest die aufgeführte Färbung ausweisen.
      Im Video kannst du dies noch einmal nachverfolgen, was passiert, wenn das Säurebindungsvermögen mit Hilfe von Säure verändert und CO2 hinzugefügt wird.




      Dein Ziel ist jedoch nicht die Senkung deines pH-Wert sondern die Versorgung der Wasserpflanzen mit CO2, wobei ich davon ausgehe, dass du deine Karbonathärte nicht mit Hilfe einer Osmose senken möchtest.
      Hier hilft dir nur messen, messen und nochmals messen.
      Ich würde dazu den im Video genannten CO2-Test verwenden, denn du musst bestimmen, wieviel CO2 deine Pflanzen am Morgen,Mittag und Abend zur Verfügung haben und welche CO2-Werte dein Wasser überhaupt aufweist.
      Dann führe deinen Becken bei 1 Bar und eingestellten 5 Blasen/sec CO2 zu.
      Eröffne jetzt die Messreihe und bestimme den CO2-Stand und Verbrauch.
      Dies wird einige Zeit brauchen, denn dein Becken muss sich erst mit CO2 anreichern.
      Immer die Fische im Blick haben.
      Zielwert ist 20mg/l.
      Lasse die Finger von einen Sprudelstein im Verlaufe des Tages, denn er treibt dir das CO2 wieder aus!!!
      Du kannst selbigen höchstes zur Nacht einsetzen, wenn der Wert am Abend zu hoch sein sollte.
      Nun muss ich meine Ausführungen beenden, denn mir brummt der Kopf und es fällt mir immer schwerer mich zu konzentrieren.


      Hallo Jürgen,

      vielen Dank für Deine ausführliche Hilfe :thumbsup:
      Das Video hab ich schon gesehen schaue es aber gerne nocheinmal an.
      Ich möchte auf eine Osmoseanlage verzichten da es meinen Tieren ja gut geht.
      Primär geht es mir hierbei um die Pflanzenversorgung.

      Ich hab von Rebell die 20 mg Dauerlösung drin - den JBL hab ich vor einer knappen Woche zusätzlich ins AQ weil ich wissen wollte ob eventuell der Rebell nicht richtig funktioniert.
      Da ich ja einen Wert von 20mg anstreben soll wäre das doch auch die richtige Lösung oder :?:
      Momentan hab ich 2 Blasen pro sec. auf 5 ist aber schon erhöhen ist aber schon eine Hausnummer.
      Da ich gerade Urlaub habe und die Tiere beobachten kann werde ich das so machen.
      Muß ich dann diese hohe Blasenzahl auf Dauer so belassen :?:
      Sprudelstein habe ich gar keinen nur eine bewegte Wasseroberfläche.

      vielen Dank und eine gute Besserung:
      Bernd
      Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest.
      Tu sie jetzt :!:

      viele Grüße
      Bernd
      Hallo Bernd,
      vorab eine Antwort:
      Ich hab von Rebell die 20 mg Dauerlösung drin - den JBL hab
      ich vor einer knappen Woche zusätzlich ins AQ weil ich wissen wollte ob
      eventuell der Rebell nicht richtig funktioniert.

      Da ich ja einen Wert von 20mg anstreben soll wäre das doch auch die richtige Lösung oder


      Leider nein, denn ich habe dir aufgezeigt, warum diese Messflüssigkeit nicht wirkt. Du müsstest hierfür deine Karbonathärte senken!!

      Nun weiter in der angeratenen Vorgehensweise.
      Du musst deinen aktuellen CO2-Gehalt in deinen Aquarium und dessen Veränderung durch die laufende Zufuhr bestimmen.
      Dann geht es darum den Verbrauch deiner Pflanzen an CO2 im Tagesverlauf zu bestimmen um somit richtige Einstellung der Blasenzahl festlegen zu können.
      Für die Testung kaufe dir das im Video vorgestellte Testset

      jbl.de/de/produkte/detail/8691…est-co2-direct?country=de

      Nun brauchst du nur noch nach Anleitung zu verfahren. Wichtig ist das zweite, errechnete Ergebnis, welches dir den realen CO2-Gehalt deines Wasser vermittelt.

      Bernd wrote:

      Die Skalare laichen regelmäßig ab und es schwimmen auch Larven frei die aber allerdings hauptsächlich im dunkeln weggefressen werden.


      Bernd wrote:

      Hallo

      Habe ein Bild von den Skalaren gefunden ist zwar schon ein paar Monate alt, aber so laichen sie öfters ab.
      Aber wie gesagt werden die Larven meistens aufgefressen die kommen im AQ nicht durch.


      aquaristik-community.info/inde…62f105f2ae61552c82bf3c4be


      Oh WoW... ich bin mehr als neidisch! Ich hoffe, dass meine Skalare auch mal ableichen werden wenn sie noch etwas älter sind. Ich füge dir mal ein Bild von meinen an.
      Meine sind wildfangtiere, sodass ich nicht weiß wie alt sie sind. Wachsen tun sie aber schon noch und ich habe sie seit Mai letzten Jahres. Ich finde es richtig toll, dass diese so selten gehaltenen Tiere sich bei dir so schön vermehren
      Ich habe bisher es grade mal geschafft einen Bolivianischen Schmetterlingsbuntbarsch aufzuziehen

      Liebe Grüße
      Ulla

      P.S.: Zum CO2 Thema, haben die anderen dich ja schon sehr gut beraten

      Files
      • DSC00169(1).JPG

        (133.37 kB, downloaded 3 times, last: )
      • DSC00174(1).JPG

        (195.2 kB, downloaded 4 times, last: )
      Hallo Jürgen und Ulla

      @ Ulla: Deine Tiere sehen von den Farben her ja echt auch klasse aus :!:
      Ich habe meine F1 Nachzuchten bei einem Händler geholt.Ich denke mal daß wenn Deine TIere sich eingewöhnt haben auch mal ablaichen werden.
      Von den Haltungs und Pflegebedingungen her haben sie ja gute Voraussetzungen.
      Wenn ich könnte würde ich Dir und auch Jürgen ein Like vergen, aber das funktioniert ja bei mir, warum auch immer, gerade nicht?

      @ Jürgen:
      ok die Sache mit dem Dauertest hab ich verstanden :whistling:
      Danke für Deine weitere Hilfe - ich werde schauen ob ich morgen den JBL Test bekomme, bei uns gibt es leider nicht viele Läden und Dehner der den sicher hätte ist momentan leider zu.
      Wenn ich ihn bekomme dann geb ich natürlich gleich bescheid .
      Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest.
      Tu sie jetzt :!:

      viele Grüße
      Bernd
      Hey Bernd,

      ich habe ähnliche Werte KH9, GH15 und PH7,5.
      Nun durch Co2-Gabe hatte ich zuletzt mal PH 6,4 gemessen. eingebracht hatte ich zuletzt 85 Bläschen - die durch die Schnecke zu zählen ist schon eine Herausforderung :)
      Ich habe leider den JBL-Test benutzt und der verändert sich unter meinen Gegebenheiten auch kaum.

      Bernd: Du hast den Rebell-test, schreibst auch, dass du den JBL hast. Wieso willst du den morgen nochmal kaufen?
      Gibt es nicht noch den Dennerle-Test?
      Im Grunde braucht man den Test ja auch nicht zwingend. Wenn die Pflanzen reichlich assimilieren ists gut, und wenn die Fische langsam atmen auch :)
      "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
      Alexander von Humboldt
      Hallo Phil,

      es ist so daß ich momentan die beiden Dauertests (von Aqua Rebell als auch den von JBL) verwende.
      Und zwar aus dem Grund da ich dachte daß mein erster Dauertest (Aqua Rebell) ja eventuell ein falsches Ergebnis liefert.
      Deshalb habe ich den Dauertest von JBL ebenfalls ins AQ reingehängt - aber auch dieser bleibt blau bzw ändert den Farbausschlag gegen Abend nur ganz ganz schwach.

      Heute hat mir Jürgen doch empfohlen den JBL Tropfentest( mit dem dazu verlinkten Video ) zu verwenden um damit den genauen CO2 Wert zu messen.
      Ich möchte schon den Tagesbedarf desBeckens oder besser gesagt der Pflanzen kennen.

      Solang meine Tiere normal atmen, was sie ja tun, weiß ich daß nicht zuviel CO2 drin ist ok.
      Den genaueren Bedarf, den ich aber kennen möchte, kann ich nur durch messen berechnen.
      Assimilieren tun meine Pflanzen leider nicht.

      Ich habe ein paar andere Probleme mit den Pflanzen die ich eben optimieren möchte.
      Darauf geh ich in dem Thread aber nicht ein sonst wird es hier unübersichtlich.
      Jedenfalls möchte ich optimieren und da gehört unter anderem CO2 mit dazu.
      Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest.
      Tu sie jetzt :!:

      viele Grüße
      Bernd
      Hallo

      ich habe gestern im Zoofachgeschäft bei einem Gespräch mitbekommen daß bei einem Kunden alle Fische eingegangen sind. Und zwar lag Defekt am Druckminderer vor.
      Flasche komplett leer und Dauertest gelb.
      Es handelt sich um den Druckminderer (Dennerle Profi 2000) .
      Da ich diesen auch habe bin ich da schon etwas hellhörig geworden.

      Auch mein Druckminderer hat bestimmt schon 20 Jahre auf dem Buckel.Ich hab einen Arbeitsdruck von 1,5 bar um auf die gewünschte Blasenzahl zu kommen.
      Wenn ich auf winwn Druck von einem Bar gehe, dann habe ich eine viel zu geringe Blasenzahl - auch dann wenn das Nadelventil ziemlich weit offen ist.
      Denkt Ihr ich sollte da einen neuen Druckminderer kaufen?
      Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest.
      Tu sie jetzt :!:

      viele Grüße
      Bernd
      Hallo Jürgen

      Ja das ist klar, mit dem CO2 Wert im Wasser hat das nichts zu tun.
      Ich meinte jetzt primär wegen der Sicherheit daß mir da nicht das selbe Missgeschick passiert.
      Ich habe gerade im Internet über Druckminderer gelesen, und zwar daß ein Zweikammer - Druckminderer sicherer sein soll :?:
      Kann das jemand bestätigen ?
      Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest.
      Tu sie jetzt :!:

      viele Grüße
      Bernd

      Post was edited 2 times, last by “Bernd” ().

      Hallo Bernd,

      soweit ich weiß hat der Einkammerdruckminderer einen Nachteil wenn die Flasche leer wird. Ist dies der Fall erhöht sich der Arbeitsdruck und du gibst Automatisch mehr CO2 ins Becken wenn du den Druck nicht manuell anpasst. Sollte diese Erhöhung natürlich unbemerkt bleiben kann dies zu einer Katastrophe führen. Ich habe zurzeit auch einen Einkammerdruckminderer und werde mir wenn ich einen neuen kaufe mir gleich einen Zweikammerdruckminderer besorgen.

      us-aquaristikshop.com/co2-druc…lkammerdruckminderer.html

      us-aquaristikshop.com/co2-druc…abschaltung-1-6-fach.html

      kann übrigens den Inline Diffusor auch echt empfehlen:

      us-aquaristikshop.com/co2-reak…us-mit-blasenzaehler.html

      Gruß
      Christian

      Bernd wrote:

      Hallo

      ich habe gestern im Zoofachgeschäft bei einem Gespräch mitbekommen daß bei einem Kunden alle Fische eingegangen sind. Und zwar lag Defekt am Druckminderer vor.
      Flasche komplett leer und Dauertest gelb.
      Es handelt sich um den Druckminderer (Dennerle Profi 2000) .
      Da ich diesen auch habe bin ich da schon etwas hellhörig geworden.

      Auch mein Druckminderer hat bestimmt schon 20 Jahre auf dem Buckel.Ich hab einen Arbeitsdruck von 1,5 bar um auf die gewünschte Blasenzahl zu kommen.
      Wenn ich auf winwn Druck von einem Bar gehe, dann habe ich eine viel zu geringe Blasenzahl - auch dann wenn das Nadelventil ziemlich weit offen ist.
      Denkt Ihr ich sollte da einen neuen Druckminderer kaufen?


      Hallo Bernd,

      Ich habe einen Zweikammer Druckminderer und kann sagen, dass ich sehr gut zufrieden bin. Auch wenn die Flasche fast leer ist, erhöht sich die CO2 Menge nicht. Was ich neuerdings noch zusätzlich eingebaut habe ist eine pH- Sonde mit Kopplung an das Magnetventil der CO2 Flasche. Man spart Co2 und kann sicher gehen, dass das Ventil schließt wenn der pH zu stark sinkt. Allerdings sind es zumindest bei JBL drei Komponenten die auch recht teuer sind. Uuund man muss ca. Alle 2 Jahre eine neue Sonde kaufen, die ca. 80€ kostet. Leider unterliegen die Sonden einem natürlichen Zerfall. Aber ansonsten funktioniert das super!
      Hallo Ulla

      danke Dir für Informationen und Deine Erfahrungen.
      Ich habe mir anfangs der Woche ein elekt. PH Meßgerät mit Sonde gekauft, müßte Morgen ankommen.
      Da die Sonden wie Du ja sagst verschleißen habe ich mir ein günstigeres aber dennoch genaues Meßgerät gekauft.
      So behauptet es jedenfalls ein Bekannter daß die Genauigkeit passt.

      Er meinte die Sonde halte bei Ihm auch ca. 2 Jahre dann kauft er eben das ganze Gerät neu.
      Die Sonde allein wäre fast so teuer wie ein neues Meßgerät.
      Gut das Gerät kann die CO2 Zufuhr nicht stoppen - ich habe es aber nur als reines Meßinstrument gekauft.
      Was ich mit dem Druckminderer mache? Mal sehen.
      War im ersten Moment schon erschrocken als ich das so gehört habe.
      Was aber nicht heißt daß das immer passieren muß.
      Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest.
      Tu sie jetzt :!:

      viele Grüße
      Bernd
      Hi,

      ich mische mich auch mal kurz ein.

      "Uuund man muss ca. Alle 2 Jahre eine neue Sonde kaufen, die ca. 80€ kostet. Leider unterliegen die Sonden einem natürlichen Zerfall."

      Mein System wird auch über eine pH-Sonde reguliert. Alle zwei Jahre muss man allenfalls die Kuststoffelektroden erneuern, weil die so kurzlebig sind. Ich benutze nun seit bestimmt 8-10 Jahren die selbe Glaselektrode, Marke Jolub. Ich glaube aber, der stellt mittlerweile keine mehr her. Man bekommt aber Ähnliches in der Bucht. Meine Empfehlung! Das Steuergerät ist von Dennerle, analog und mittlerweile bestimmt 20 Jahre im Dauereinsatz.
      Tank sei Dank! :howl:
      Frank

      VDA 11/008/0342
      DCG D97 2547
      Mein YouTube-Kanal: youtube.com/channel/UCfVWi5UoB…pP5H0Q?view_as=subscriber


      New

      Hallo zusammen!

      Das ist ja gut zu wissen, dass es da auch günstigere Varianten auf dem Markt gibt. Da meine Komponenten ein Geschenk waren, habe ich keine Erfahrung zu Vergleichsprodukten.

      Falls doch Interesse an einem neuen Druckminderer besteht, kann ich den Onlineshop von Stadtrand Aquaristik empfehlen. Die Preise sind für Markenware sehr gut und bei Problemen wird einem schnell und unkompliziert geholfen. Ich hatte z.B. einen ganz neuen Druckminderer nach einem kurzen Telefonat bekommen, weil der den ich bekommen hatte undicht war.

      Viele Grüße

      New

      Hallo Frank,

      danke DIr für die Info - ich habe das Meßgerät einem Bekannten mitgegeben der in seiner Firma ein Labor hat.
      Hab leider den Zettel gerade nicht zur Hand aber das Gerät misst wohl wirklich sehr genau.
      Habe den Händler angeschrieben, die Sonde hält ca 3 Jahre - die Sonde würde für dieses Gerät 25 Euro kosten. Das komplett neue Gerät (mit Sonde) kostet 30 Euro,
      Dann kauf ich in diesem Fall lieber das ganze Meßgerät neu.
      Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest.
      Tu sie jetzt :!:

      viele Grüße
      Bernd

      New

      Hallo Ulla,

      vielen Dank für den Tipp :thumbsup: Ich schau wenn nötig auf jeden Fall da rein.

      Erfahrungen habe ich mit diesen Geräten weiter auch keine - bin aber froh daß die Genauigkeit passt.
      Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest.
      Tu sie jetzt :!:

      viele Grüße
      Bernd

      New

      Hallo

      laut dem Meßgerät habe ich einen PH Wert von 7,4 dann habe ich laut Tabelle 11mg/l Co2 im Becken.
      Ich werde aber erst am Wochenende erhöhen da ich dann die Tiere besser im Auge habe.
      Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest.
      Tu sie jetzt :!:

      viele Grüße
      Bernd