Außenheizer für Aquarien

      Außenheizer für Aquarien

      Hallo

      bei der Suche nach einem neuen Heizer bin ich auf den Außenheizer von JBL gestoßen.

      man meiner Meinung nach dann wieder ein nötiges aber nicht gerade schönes Bauteil weniger im Becken.
      Es gibt den Heizer in zwei Ausführung 300Watt (90 - 300 Liter) und 500Watt (160 - 600 LiTer).

      Außerdem kann man die eingestellte sowie die Beckentemperatur auf dem Display ablesen, was wiederum das Thermometer im AQ überflüssig macht.
      Wie genau die Temperatur - Anzeige jedoch ist kann ich auch nicht sagen.

      Interessant macht das Ganze meiner Meinung nach daß er auch für größere AQ geeignet ist.
      Und man bekommt vor allem die Anschlüsse für alle verwendeten Schlauchgrößen gleich mitgeliefert.
      Sollte ich z.B. einmal den Filter austauschen und daher andere Schlauchgrößen benötigen,habe ich den passenden Anschluß für den Außenheizer gleich da.
      Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest.
      Tu sie jetzt :!:

      viele Grüße
      Bernd
      Hallo,


      danke für Informationen. Finde die externen Lösungen grundsätzlich gut. Ich vermute, dass für größere Becken (>600 Liter) auch einfach mehrere dieser Heizer in Reihe schalten könnte.

      Hydor hatte solche Heizer schon länger auf dem deutschen Markt.


      Schönen Restsonntag
      Gruß

      Henning
      Hallo Ihr Beiden,

      @Norbert:

      danke für den Tipp - die scheinen tatsächlich baugleich zu sein.

      @ Kotelett:

      ich denke daß es kein Problem ist für größere Becken 2 Heizer zu verwenden.
      Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest.
      Tu sie jetzt :!:

      viele Grüße
      Bernd
      @Norbert-R,
      die Bewertungen sprechen eigentlich für sich.
      Vorteil dieser Geschichte ist, dass man keine Angst mehr vor Glasbruch haben muss. Das ist in meinen Schulbecken so ein Thema das mich umtreibt.
      In vielen Becken habe ich keine Heizer mehr oder Titanheizer.
      Wahrscheinlich werde ich mir so einen mal zum testen holen.
      Was natürlich stört ist die Regelgenauigkeit von 0,5° C - wenn ich das so richtig interpretiere.
      Weiterhin schwierig, dass man dann tendenziell eher zum größeren Topf greifen sollte, denn einen gewissen Widerstand hat das Teil.
      Man muss es wohl mal testen, aber wenn dann greif ich zu JBL!
      Danke für die Produktvorstellung, @Bernd !
      @Kotelett Großbeckenbetreiber haben in den seltensten Fällen dann Topffilter. Du bist da wahrscheinlich einer der wenigen :)
      Mit 500 Watt Heizung kann man schon so einiges erwärmen, wenn man einigermaßen effizient arbeitet.
      "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
      Alexander von Humboldt
      Ich heize mit 400W ein 2 Meter Becken problemlos.


      125 Watt Heizer auf Dauerheizen im Filterbecken meines 1500l Beckens... ich müsste es sehen, um es zu glauben. Bei der ersten/nächsten Reinigung werde ich den durch eine 75 Watt Version ersetzen. Alt, grün Jäger!
      "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
      Alexander von Humboldt
      Hallo zusammen,

      ich finde solche externen Heizer richtig gut.
      Egal, ob jetzt an Schläuche installiert oder aber auch Filter mit integriertem Heizer.
      Das aber nicht nur wegen der Sorge, das mal ein Heizer im Aquarium zerbersten könnte, sondern besonders deswegen, weil so das warme Wasser viel besser im Aquarium verteilt wird.

      Wenn man keine stärkere Strömung im Aquarium hat, dann ist das Wasser rund um einen im Aquarium befindlichen Heizer immer schön warm. Aber auf der gegenüberliegenden Seite kann die Temperatur dann schon mal erheblich niedriger sein. Auch besteht bei einem externen Heizer nicht die Gefahr, das sich Fische an einem heißen Innenheizstab verbrennen können. Das habe ich mal bei blöden Welsen erlebt. Die haben einfach nicht kapiert, das man sich nicht an einer Heizung anheften darf.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz