Unser 200 Liter Garnelenbecken

      Unser 200 Liter Garnelenbecken

      Hallo Zusammen

      Wie bereits "angedroht" hier mal der erste Teil meines Artenbeckens für Ellen Wang Red Bee PRL Garnelen.
      Die Eckdaten:

      200 Liter
      KH 1
      GH 6
      PH 6,7
      Temp: 24,5 °C
      Leitwert ca. 350-400

      Die Einrichtung besteht aus einer grosen Wurzel mit viel Pflanzen, 3 grossen mit Moos bewachsenen Lavasteinen.

      Technik:
      3 x Lüfter um die Temperatur konstant zu halten. Selbst an den heissen Tagen ist es mir gelungen, dass die Temperatur nicht über 24,8 °C gestiegen ist.
      2 x Dossierpumpen für den Dünger und das nachfüllen des verdunsteten Wassers
      1 x Eheim Professional 4+ Aussenfilter
      1 x Deltec UVC Lampe (läuft immer)
      1x CO2 Düngung
      1 x GHL Aquariumcomputer mit PH, Leitwert und Temp Messung. Dieser steuert komplett alles.
      2 x GHL Mitras Lightbar 2 Daylight

      In der Woche verdunstet bei mir im Becken rund 15 Liter Wasser. Was immer sofort nachgefüllt wird.

      Den PH halte ich mit dem PHSave Kies von Garnelen Tom oben. Das ist ein richtiges Zaubermittel.

      Ich glaube im März oder Februar habe ich 30 Garnelen eingesetzt. Heute sind es geschätzt 300 oder mehr.
      Im Becken sind ganz kleine die man kaum sieht bis ziemlich grosse.
      Die Tiere flitzen den ganzen Tag hin und her und spielen mit der Strömung. Sie schwimmen rein und lassen sich treiben. Es ist richtig ulkig um zuzuschauen.
      Ausser den Garnelen habe ich nur noch rosa Posthornschnecken drin.

      Das spezielle an meinem Becken ist, dass ich es Dünge und CO2 einlasse. Dies nicht zu knapp. Der Züchter meinte, dass die Tiere so nicht hoch kommen. Die Praxis beweist aber das Gegenteil.

      Die Einfuhrphase ging fast ein halbes Jahr bis endlich alle Parameter stabil waren. Meine Hauptprobleme waren neben Parasiten vor allem die Wasserwerte. der PH war sehr instabil und ich hatte sogar mehrere PH stürze was auch kein wunder war bei einem KH von 1. Ich versuchte zuerst mit Luft dagegen anzukämpfen. CO2 lief natürlich nicht. Leider war alles ohne wirklichen Erfolg bis ich auf das Kies von Garnelen Tom gestossen bin.
      Das zweite gorsse Problem war das mischen des Osmosewasser. Dies hatte beim einlassen in das Aquarium einen PH von 6.0-6.2. Dies nach dem Aufsalzen. Dies ist wohl der guten Osmoseanlage und dem Silikatfilter geschuldet. Nach etlichen versuchen habe ich aber die beste Möglichkeit gefunden um das Wasser aufzubereiten. Jetzt hat das Wasser 250 uS und einen Ph von 6,5-6,6 beim Wasserwechsel.

      Habe euch mal ein paar Bilder meines Beckens.

      Hätte euch noch gerne ein Video rauf geladen auf dem zu sehen ist, wie die Garnelen die Grösse von 200l schätzen und wild herum toben. Irgendwie bringe ich dies aber leider nicht in einer vernünftigen Qualität hin ohne das die Datei grösser als 2MB ist.

      Gerne werde ich in den nächsten Tagen mal noch versuchen Nahaufnahmen der Garnelen zu schiessen. Mit dem Handy war dies leider nicht möglich.

      Liebe Grüsse
      Rico
      Files
      • IMG_0534.jpg

        (406.91 kB, downloaded 7 times, last: )
      • IMG_0535.jpg

        (143.15 kB, downloaded 5 times, last: )
      • IMG_0536.jpg

        (273.28 kB, downloaded 8 times, last: )
      Hallo Rico,

      emr wrote:

      Hätte euch noch gerne ein Video rauf geladen auf dem zu sehen ist, wie die Garnelen die Grösse von 200l schätzen und wild herum toben. Irgendwie bringe ich dies aber leider nicht in einer vernünftigen Qualität hin ohne das die Datei grösser als 2MB ist.

      Du kannst doch größere Videos auf Portalen wie YouTube hochladen und diese Videos dann hier einfach verlinken.
      Dann ist es egal, wie groß so ein Video ist.

      Dein Garnelen-Aquarium gefällt mir richtig gut!
      Was mich aber wirklich erstaunt, das ist die CO2-Verträglichkeit der Garnelen.
      Denn da habe ich eigentlich immer schlechte Erfahrungen gemacht, eigentlich alle Arten von Garnelen, die ich bislang gepflegt habe, kamen damit nicht gut zurecht. Das es bei Dir so gut klappt, finde ich sehr gut.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hallo Rico,

      sehr schön, dieses Video.
      Mehr noch als die Garnelen gefällt mir das Aquarium selbst.
      Das hast Du einfach richtig schön bepflanzt.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hallo, Rico ! War ja mit dem Dieter auf der Messe in Castrop Rauxel, ein toller Tag !
      Die kleine Garnele kommt für mich leider nicht in Frage, aber ich habe ja über die Farbvielfalt
      der Tiere gestaunt, ein bunter Blumenstrauß ! Einfach Klasse, wer sich damit beschäftigt.. Claus :thumbsup:
      Ja die kleinen Kobolde gefallen mir ausgesprochen gut, genauso wie auch Fische. Wir hatten ja erst im 300 Liter Becken Garnelen geplant. Hatten uns dann aber für die SBB entscheiden.
      Das wäre nicht gut gegangen. Dem habe ich aber immer ein wenig nachgetrauert und so entstand das 200 Liter Becken.
      Ach ja hier noch ein paar Fotos der kleinen Tiere.
      Files
      Hallo Rico,

      was für ein schöner Anblick!
      Ich kann mich für diese kleinen Wusler echt begeistern.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz