Ein Diskus-Aquarium - ich bin einfach nie richtig davon losgekommen!

      Ein Diskus-Aquarium - ich bin einfach nie richtig davon losgekommen!

      Hallo zusammen,

      es wird Zeit, das ich euch über das berichte, was sich bei mir ändern wird.

      Noch im Januar 2017 wusste ich noch gar nicht, was ich jetzt weiß.
      Wie hier zu lesen, hatte ich für 2017 noch gar keine richtigen Pläne:
      Eure aquaristischen Pläne für 2016/2017

      Seit fast einem Jahr weiß ich, das ich mein Aquarium neu gestalten und anders besetzen will.
      Meine Fische gefallen mir zwar nach wie vor richtig gut, ich habe selten so farbige Geophagus gesehen, aber es mit denen und den Guianacara einfach nicht möglich, Pflanzen im Bodengrund dauerhaft zu pflegen. Die beiden Arten sind nun mal so richtige "Erdfresser", sie halten den Bodengrund dabei extrem sauber. Und das macht halt die stärkste Pflanze nicht auf Dauer mit.

      Ohne mir Gedanken über einen anderen Besatz zu machen, war einfach der Wunsch vorhanden, endlich wieder ein schön bepflanztes Aquarium genießen zu können.
      Ein Aquarium komplett ohne Pflanzen, das hat es in meiner 45jährigen Aquarianer-Karriere nur sehr selten gegeben.

      Jetzt ist auch schon wieder fast ein Jahr her, das ich mir zusammen mit @THOR Tom, das ich neuen Bodengrund gekauft habe, das gefärbte Colomi-Zeolith.
      Darüber hatten wir ja beide schon berichtet und diskutiert.
      Jetzt liegt das Zeug schon Ewigkeiten hier herum, nur am Aquarium hat sich noch gar nichts weiter getan.
      Ich habe mein Arbeits- und Aquarienzimmer so voll gepackt mit Kartons usw., das ich gar nicht richtig ans Aquarium herankomme.
      An rund ein Drittel des Beckens komme ich gar nicht ran.
      Ich habe es, oh Schande, bislang immer noch nicht geschafft, da mal so richtig aufzuräumen! :cursing:
      Aber das wird sich jetzt schnell ändern, denn ich habe meiner Frau und meinem Sohn gesagt, das sie mich so lange in den A.... treten sollen, bis ich endlich den Anfang geschafft habe. :D

      Ich hatte deswegen ja Ewigkeiten Zeit, mir einen möglichen neuen Besatz zu überdenken.
      Die wahrscheinlichste Variante wären entweder Salmler, Bärblinge oder Regenbogenfische gewesen.
      Mit allen habe ich schon sehr viele angenehme Erfahrungen machen können, und alle würden sich in einem schön bepflanzten Aquarium so richtig wohl fühlen.
      Aber ihr wisst ja: erstens kommt es anders, und zweitens als gedacht! :thumbsup:

      Meine Frau und ich haben schon ziemlich lange sehr netten Kontakt mit unserem @Reicom Reinhard und seiner sehr lieben Frau!
      Reinhard ist ja auch schon seit Ewigkeiten Aquarianer und auch schon sehr lange Dikus-Züchter.
      Dann ist etwas passiert, was mich sofort elektrisiert hat:
      wir waren bei Reinhard zum Kaffee eingeladen (heute übrigens auch wieder, und es war richtig schön), und ich habe seine ausgewachsenen Diskus im Wohnzimmer-Aquarium bestaunen dürfen. Aber das war nicht alles! In seiner Zuchtanlage im Keller paddelten gerade Nachzuchten seiner Alenquer- und kobaltblauen Diskus!

      Ich glaube, Reinhard hat sehr schnell gemerkt, das ich einfach begeistert war.
      Er hat mir dann gesagt, das ich Nachzuchten beider Varianten von ihm bekommen könnte, wenn sie groß genug zur Abgabe sind und ich es wirklich auch will.
      Ich hab echt gedacht, das mich da ein Blitz getroffen hat! Ich war voll elektrisiert!
      Wir haben uns dann an dem Tag dazu entschieden, das ich erst noch einmal richtig darüber nachdenke.
      Begeistert war ich ja schon, ich habe ja auch schon so einige Jahres Diskus-Aquaristik hinter mir.
      Aber ich musste da einfach auch noch überlegen, wo ich denn die Kleinen zur weiteren Aufzucht unterbringe.

      Ich habe aber nicht lange dafür gebraucht, ich hatte ja schließlich meine zwei 150 Liter-Osmosebecken im selben Zimmer stehen.
      Also hab ich geschaut, das ich die beiden Becken gut einfahre und für kleine Diskus gutes Wasser zu schaffen.
      Und dann hab ich mit Reinhard geredet und je sechs dieser tollen Diskus vormerken lassen!
      Von dem Tag an war ich vor lauter Vorfreude so richtig nervös!

      Ende Februar habe ich dann die sechs blauen Diskus abgeholt, und heute die sechs Alenquer!
      Die Blauen haben in der Zeit bei mir, geschätzt, schon 50 % an Größe zugelegt, sie sind jetzt mehr als 8 cm groß.
      Ich muß mal ein Maßband in die Hand nehmen, denn ich weiß wirklich nicht genau, wie die echte Größe ist.

      Die blauen Diskus haben von Anfang an richtig gut gefressen, und sie zeigen absolut keine Scheu!
      Nur beim Wasserwechsel verstecken sie sich etwas, ansonsten sind sie immer vorne an der Scheibe, weil sie wohl niemals richtig satt sind.
      Jetzt hoffe ich, das es mit den Alenquer genau so wird!

      Ich habe leider noch keine gescheiten Fotos oder Videos von meinen Diskus, aber das werde ich alsbald nachholen.
      Und dann könnt auch ihr sehen, wofür ich die ganze Zeit dermaßen schwärme! :D

      Ich werde natürlich auch berichten und zeigen, wie sich mein Aquarium verändert.
      Es wird hier also eine richtige kleine Homestory geben. :00008040:
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Hallo Dieter,

      ich freue mich riesig, dass Du in den Kreis der "Diskusverrückten" zurückgefunden hast. In deinen Artikel ist die Begeisterung und der Enthusiasmus deutlich herauszulesen und deine Ankündigung an der Entwicklung der Diskus sowie deines großen Becken teilhaben zu dürfen schafft eine große, freudige Erwartungshaltung.
      Ich freue mich für Dich und außerdem besonders auf die zukünftigen schönen Zeilen und Bilder.
      Hallo Dieter,

      alles was als Diskus naturnah aussieht kommt bei mir als Ex-Diskushalter super an. Die heutigen Disco Discus die es so gibt sehen doch teilweise, ohne jemanden auf die Füße treten zu wollen, etwas seltsam aus. Vielleicht bin auch nur etwas zu sehr von gestern was diese Könige der Süsswasserfische betrifft.
      Die Braunen, Tefe, Santarem und Alenquer Varianten sind meine absoluten Favoriten und ich denke das mit dem nächsten Becken auch wieder solche Diskus bei mir einziehen werden.

      Ich wünsche dir richtig viel Spaß mit den Tieren und das du dich erst dann von deinem Lieblingsplatz vor dem Becken erheben kannst wenn das Licht ausgeht :thumbup:

      Schönen Restsonntag noch
      Bis denne Thomas
      Hallo,Dieter ! Gruß aus dem sonnigen Greven. Nur mal so zur Info... Nebenan im GRÜNEN ist
      jetzt der Harry777/ Harald, 55 Jahre, lebt in Malaga/ Spanien und pflegt auch seit 30 Jahren den
      Diskus-Fisch. Hat auch einiges an Bildern eingestellt, evtl. interessiert dich das ja ?? Vielleicht
      kann man sich auch austauschen für Informationen.... Ich drücke dir die Daumen für dein Vorhaben !
      Schönen Sonntag, genieße die Zeit ! Claus :thumbsup:
      Euch einen fischigen, lieben Gruß aus Greven, Claus :00000441:
      Hallo zusammen,

      @ThomasS Thomas, die Naturformen gefallen mir natürlich auch richtig gut.
      Eine ganze Menge davon habe ich ja auch schon gepflegt und vermehrt.
      Einer der schönsten dabei war der Traira-Diskus.
      Aber auch der Tefé und einige Heckel-Varianten fand ich richtig gut.

      Die knallbunten Züchtungen, vor allem aus Asien, gefallen mir aber auch nicht.
      Aber es gibt ja auch schöne Zuchtformen.
      Da gefallen mir viele Rottürkis-Varianten, aber auch der rein blaue Kobaltdiskus.
      Besonders wenn man die zusammen mit wildfarbenen Diskus pflegt und als weiteren Kontrast schöne Pflanzen im Aquarium hat, ist die Wirkung besonders schön.

      @Haxe Claus, schöne Diskusfotos sehe ich mir natürlich immer gerne an.
      Aber in einem anderen als unserem Forum werde ich nicht mehr mitmachen.
      Ich habe mich einfach daran gewöhnt, nur in einem Forum mitzumachen, so bleibt mir der Spaß daran auch sehr gut erhalten. :D

      Ich habe vorhin mal gemessen, welche Größe die blauen Diskus jetzt haben:
      die größeren, wohl die Männchen, sind 9 cm groß, die kleineren knapp 8 cm.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Erste Bilder!!!

      Hallo zusammen,

      jetzt habe ich ja seit kurzem alle 12 kleinen Diskus hier bei mir.
      Allen geht es saugut, sie sind verfressen wie sonst was und sie wachsen gut heran.

      Da ich ja mal irgendwann anfangen muß, euch Fotos zu zeigen, kommt heute die erste Charge.
      Aber in wirklich schlechter Qualität, ich werde in Kürze noch sehr viel hantieren, um auch mal besser Fotos und Videos hinzubekommen.

      Hier zunächst die Alenquer:

      Alenquer 001.JPG Alenquer 002.JPG

      Und hier die kobaltblauen Diskus:

      SDC10876.JPGSDC10877.JPGSDC10884.JPGSDC10885.JPGKobaltblau 001.JPGKobaltblau 002.JPGKobaltblau 003.JPG

      Von den blauen Diskus habe ich auch zwei kleine Videos:





      Weitere Bilder und Videos werden folgen!
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Käpt wrote:

      Aber in wirklich schlechter Qualität,
      Ich kann das nicht mehr hören X/ Das intressiert hier keinen, wer wie welche Bilder macht, es geht um die Fische die jeder sehen will. Bei jedem. Merkts euch das mal :D
      Ich freu mich wie ein Schneekönig, daß du überhaupt endlich Bilder zusammenbringst und die auch noch in den Computer und ins Forum reinbringst, Dieter, kein Mensch hier käme je auf die Idee, über die Qualität nachzudenken. Allerhöchstens wird ein nett gemeintes Scherzchen drübergemacht, fertig.
      Also hau rein und denk nicht drüber nach :thumbsup:

      Bist du eigentlich Baseball- oder Golf-Fan ? :rolleyes: ^^
      Hey Leute,

      ich weiß doch, das man sich hier niemals wegen schlechter Fotoqualität schämen muss.
      Aber es regt mich selbst auf, das ich da nie am Ball geblieben bin und deswegen alles, was ich vielleicht mal wusste, auch wieder vergessen habe. Darum hatte ich ja oben geschrieben, das ich unbedingt üben muss. Und das werde ich auch machen.

      Mir ist aber jetzt aufgefallen, das die Fotos mit dem Handy besser werden als die mit der Kamera.
      Ist ja zumindest schon mal wieder ein kleiner Fortschritt.

      Ja, die Blauen sind schon enorm gewachsen!
      Anfangs habe ich sie, wie jetzt die kleinen Alenquer, 4-5 mal am Tag gefüttert.
      Aber immer nur Mengen, die sie auch wirklich gierig und schnell gefressen haben.
      Die Blauen bekommen jetzt nur noch dreimal täglich Futter, dafür aber jedes mal etwas mehr.
      Jetzt könnte ich die Schnecken vom Lennart gut gebrauchen, denn irgendwelche kleinen Krümelchen bleiben ja immer liegen.

      Ich habe den Boden dieser beiden Becken ja mit einer dünnen Sandschicht versehen.
      Für mich hat das einfach zwei Vorteile:
      der Boden verkeimt nicht so schnell, und die Diskus lernen jetzt schon, Futter aus dem Sand heraus zu pusten.
      Denn das ist ja in der Natur die Art von Futteraufnahme, die sie meisten anwenden.
      Die machen das schon richtig gut, auch die kleinen Alenquer.

      Wasserwechsel mache ich zweimal wöchentlich, dann immer 50-75 %.
      Auch das bekommt ihnen richtig gut.
      Die Temperatur beträgt konstant 28°, da fange ich noch nicht mit Schwankungen an.
      Das kommt, wenn sie mal groß genug fürs große Becken sind.

      Heute war ja mein Sohn hier und hat mir dankenswerter weise beim Aufräumen des Aquarienzimmers geholfen.
      Auf den Knien herum rutschen, um die Kartoninhalte zu sortieren, fällt mir ja nicht gerade leicht.
      Wir haben heute den größten Teil fertig bekommen, jetzt sind nur noch Kleinigkeiten aufzuräumen.
      Ach, bei der Aktion habe ich einen vermissten Skalar gefunden, er lag getrocknet zwischen ein paar Kartons! :(

      Jetzt würde ich mich freuen, wenn es meine Fische bald abgeholt würden.
      Denn jetzt habe ich Platz zum Arbeiten am und im Aquarium.
      Aber OK, auch wenn es noch sechs Wochen dauert, damit werd ich auch noch fertig.
      Nach der Neueinrichtung muss das Becken dann ja auch erst noch rund vier Wochen einfahren, vorher kommt da nichts hinein, bis auf die Red Fire Garnelen, die ich hoffentlich von Robert bekomme.
      Irgendwie ist das sogar gut, das es noch so lange dauert.
      Dann haben auch Diskus noch genug Zeit, zu einer ordentlichen Größe heran zu wachsen.

      Reinhard hatte ja für mich mal zwei Frostfuttersorten von Benker's beschafft.
      Einmal den Garnelenmix und dann Diskus royal.
      Schaut euch mal die Inhaltsstoffe an, ich finde dieses Futter schon fast genial:

      fischfutterprofi.de/shop/benkers-garnelenmix.html

      Die Diskus stürzen sich auf beides und es förmlich beim Absinken schon zerrissen.
      Es ist einfach ein total schöner Anblick, solch gesunde kleine Diskus fressen und aufwachsen zu sehen.
      In dieser Art und Weise habe ich das bei Diskus noch nie gesehen.
      Darum hat mich, zumindest bis jetzt, die parasitenfreie Diskuszucht richtig überzeugt!
      Wenn mal einer von euch mit dem Gedanken eines Diskusaquariums spielt, dem kann ich dann auch solche Tiere ans Herz legen.
      Wir haben ja so einige Züchter, die ihre Tiere mittlerweile so züchten.
      Für mich ganz sicher der beste Weg, um den Kunden wirklich gesunde Tiere anzubieten!

      EDIT: ich habe noch etwas wichtiges vergessen:
      nach jedem Wasserwechsel kommen Milchsäurebakterien und Huminstoffe mit ins Wasser!
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Guten Morgen, Dieter ! Dann noch viel Freude mit deinen Tieren. Toll, wenn man einen älteren
      Mann noch so begeistern kann !! Ich werde diesen Thread auf jeden Fall weiter verfolgen...
      Bin ja farbenblind, habe bei der Bundeswehr immer auf die eigenen Leute geschossen.. Hätte
      bei den Diskus so meine Probleme. Eine gute Restwoche, habe ja am Samstag frei / Messe in Kalkar !
      Halt die Ohren steif.. Claus :thumbup:
      Euch einen fischigen, lieben Gruß aus Greven, Claus :00000441:
      Hallo Dieter

      danke für den echt tollen Bericht, den hab ich eben erst entdeckt.
      Daß Dich bei dem Vorschlag die Nachzuchten zu bekommen der Blitz getroffen hat kann ich sehr gut nachvollziehen :D .
      Die Tiere sehen richtig gut aus, da bin ich dann aber auch gespannt, wie es weitergeht.
      Und vor allem wie Du das Becken dann einrichten wirst.
      Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest.
      Tu sie jetzt :!:

      viele Grüße
      Bernd
      Hallo Bernd,

      da bin ich ja selbst sehr gespannt, wie ich das Aquarium einrichten werde. :D
      Bisher habe ich nur vage Vorstellungen im Kopf.
      Aber jetzt ist das Zimmer aufgeräumt, ich habe Abnehmer für die allermeisten Fische gefunden, der Kopf wird langsam wieder brauchbar. Und jetzt habe ich ja sogar noch bis zu sechs Wochen Zeit für meine Planung! Das fühlt sich alles schon viel besser an als noch vor einer Woche! :thumbsup:
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Hallo Dieter,
      kleiner Tipp für Aquarium-Fotos.
      Immer im Winkel von 45 Grad fotografieren, damit Du den Blitz nicht ins Foto bekommst.
      Ansonsten gut füttern, damit sie schnell und gut wachsen.
      Benkers Diskus Royal glaube ich wurde gieriger genommen als Garnelenmix.
      Vielleicht haben wir die falsche Körnung genommen, das Grobe wäre evtl. besser gewesen.
      Das Feine zerfiel sehr schnell in kleinste Teile.
      Ansonsten alles Gute für Euch Beiden
      Grüße Reicom

      Käpt'n_D wrote:

      bin ich ja selbst sehr gespannt, wie ich das Aquarium einrichten werde.
      Hast du vor, deine große Wurzel auch im Diskusbecken wieder zu verwenden, Dieter? Ich würd mal versuchen, eine Wurzel aufzuhängen, damit darunter schattiger Schwimmraum ist, das sieht man ja immer öfter, grad bei Diskusbecken. Möglicherweise geht das auch mit deiner großen Wurzel oder wenn man sie auseinanderschneidet .
      Hey Tom,

      genau das habe ich vor beim "Neueinrichten" meines Wohnzimmeraquariums.
      Dann habe ich auch mehr Platz für die Sandwelse (im Moment im Keller) und es ergeben sich keine "Faulstellen" hinter der Deko.
      Ich möchte ja, "auf Wunsch einer einzelnen Dame" meine Diskus "nach Oben" holen. Dann mit den Biotodoma :whistling: und den Aequidens zusammen pflegen...
      Über den Umbau und der Neueinrichtung werde ich natürlich "Exklusiv" hier berichten.
      Viele Grüße, Apisto...