Vorstellung von mir und meinen 3 Becken

      Vorstellung von mir und meinen 3 Becken

      Moin, ich bin neu im Forum, dehalb möchte ich mal gleich mich und meine Becken vorstellen.
      Also ich bin Frederik, 18 und komme aus Bremen mit der aquaristik beschäftige ich mich jetzt rund 4 Jahre ;)

      So genug von mir fangen wir mit den Becken an.
      ööhm, als erstes nehmen wir mal das älteste becken. Das ist ein Juwel Vision 180, ganz normaler filter usw. ich gaub die technik interessiert nicht wirklich, eigentlich sinds ja nur die BIlder :thumbsup:
      Naj egal, es ist viel Holz im Becken, und viele aufsitzer, wenn ihrs genauer wissen wollt, eben fragen.
      Der besatz besteht aus... ca. 20 Rotkopfsalmlern; 1 Feuerschwanz; 2 Panzerwelse (rest, leben aber jetzt auch schon über ein Jahr im becken und scheinen sich auch wohl zu fühlen) und zuletzt 5 halbwüchsige L134.
      Das Becken sieht dann so aus.:
      IMG_4312.JPGIMG_4318.JPGIMG_4321.JPGIMG_4325.JPGIMG_4311.JPGIMG_4323.JPGIMG_4322.JPG
      Files
      • IMG_4322.JPG

        (2.78 MB, downloaded 12 times, last: )

      L262 Biotop

      Sooooo, nun kommen wir zum 2. Becken.
      Da hab ich mir 5 schöne junge L262 in ein 54er standartbecken gepackt. Eingerichtet ist es mit basalt und holz aus seen. Natürlich war da der gedanke - Biotopnah, also ist es auch mein Rio Tapajos biotop.

      Beibesatz ist keiner drinnen, bin aber schon immer am überlegen, aber die Welse sind ja so zurückhaltend. Beim Fressen gehen die kleinen jedoch ziemlich ab, man kann perfekt ihr verhalten beobachten. Einer hats in seiner höhle glaub ich gern sauber, man sieht dann nur die staubwolke vom sand, den er mit dem schwanz heraus wedelt :00009069:
      Außerdem schießen sie immer so ein bisschen nach vorne, weiß nicht warum, aber egal.
      Was wohl noch den ein oder anderen Interessieren könnte, das Licht. Da hat mein bruder mir eine LED leiste gebastelt, sehr improvisiert hab ich den teil für die leuchtstoffröhre raus"gerissen" :thumbup: Und dann noch 2 löcher in die abdeckung gemacht, so hälts dann auch. Mach ich gleich mal ein paar fotos von wenn ich hier fertig bin mit allen becken.
      Sooo, und nun die hübschen Fotos. Welse sind etwas schwer vor die linse zu bekommen.
      IMG_4329.JPGIMG_4331.JPGIMG_4328.JPG
      Ich guck mal das ich gleich dann auch noch ein paar fotos mache. Der eine ast, der so rundlich oben ist hängt da nur provisorisch, der wird noch durchgebrochen und irgdnwie anders da rein gestopft, so gefällts mir nicht

      Pflanzenbecken

      Und mein letztes Becken..
      Da gibts nicht viel zu sagen, ist auch ein 54er nur mit Pflanzen. Am wochenende soll noch eine gruppe von 8 otos einziehen, und dann ist es komplett. Ja, und der olle filter wird noch gegen ein eheim ausgetauscht.
      Wer wissen will was das alles für blümchen sind bitte eben bescheid geben, kann auch was zu meiner düngung erzählen.
      Das Becken wird auch auf jeden Fall noch umstrukturiert, so gefällt es mir nicht.
      Hier auch ein paar bildchen:..
      Files
      • IMG_4375.JPG

        (1.96 MB, downloaded 11 times, last: )
      • IMG_4374.JPG

        (2.04 MB, downloaded 8 times, last: )
      • IMG_4373.JPG

        (1.87 MB, downloaded 4 times, last: )
      • IMG_4372.JPG

        (1.87 MB, downloaded 4 times, last: )
      • IMG_4376.JPG

        (2.81 MB, downloaded 8 times, last: )
      • IMG_4370.JPG

        (2.26 MB, downloaded 10 times, last: )
      Eben gerade gabs tubifex, da fällt mir schon auf, dass irgendwie ein aufräumet fehlt.
      Fliegt ganz schön viel im Becken rum, was nicht gefressen wird.
      Weiß nur nicht ob es sooo vorteilhaft wäre. Jetzt eben ist einer schön quer durchs Becken geschwommen. Sind meiner Meinung nach auch richtige Charakter Tiere, einige trauen sich mehr als die anderen. Hab ich auch schon bei den L134 werkt .
      Hallo Freddy,

      ein ganz herzliches Willkommen hier in unserem Forum!
      Ich wünsche Dir ganz viel Spaß und ich freue mich auf einen regen Erfahrungsaustausch! :thumbsup:

      Deine drei Aquarien gefallen mir schon mal sehr gut!
      Auch wenn da in einem ein kleiner Kontinetalmix ist, so etwas stört mich nicht.
      Hauptsache, die Bedingungen passen für alle!

      Also mich würde schon interessieren, was da alles in Deinen Becken wächst und wie Du düngst.
      Ich habe zwar kein Pflanzenaquarium mehr, aber begeistert bin ich immer noch davon!
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Moin Freddy,

      erstmal herzlich wilkommen hier bei uns!

      Deine drei Becken gefallen mir gut! mit so einem "Dreisatz" hat man ja die perfekte Möglichkeit sich auf verschiedenen Gebieten auszulassen, hab das ja selber so (nur jeweils etwas größer).

      Da wirds nie langweilig! :D
      Grüße aus Moers!

      Lennart
      Moin, ich merk schon, ihr seid mehr auf Biotop Becken eingestellt ;)
      Also ja, das große ist halt eher ein gesellschaftsbecken. Ich weiß der Feuerschwanz passt da so mal gar nicht rein.
      Im Großen dünge ich nur mit den "Düngesticks für Grünpflanzen" von Neudorff. Die kommen an die Wurzeln der Cryptos und ab und zu mal eine in den Filter damit dieanderen Pflanzen auch was davon haben.
      Min Pflanzen Becken dünge ich mit den Produkten von aquarebell. Und Bio co2, die Füllung der Anlage lkann ich mir momentan nicht leisten.
      Min dem Becken tobe ich mich so mit meinen wunschpflanzen aus. Mit dem Hans wird irgendwie alles nicht angezeigt was ich schreibe. schreibe also blind. ich schreib dir ganzen Namen nachher mal mit dem pc ab.

      Liebe Grüße
      Freddy
      Moin Freddy,

      sicher, sehr viele hier beschäftigen sich mit Biotop-Aquarien. Aber längst nicht alle!
      Viele haben auch einfach nur wunderschöne Gesellschaftsbecken, die ja auch auf jeden Fall eine Daseins-Berechtigung haben.

      Du mußt also überhaupt keine Hemmungen haben, hier über Deine Art der Aquaristik zu schreiben. :thumbsup:
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Moin, so dann starte ich mal mit den Blümchen und der genauen düngung im kleinen Becken.
      erstmal die lange Pflanzenliste... :)
      -Blyxa Japonica
      - Echinodorus magdagalenis
      -Floscopa cf. scandens
      - helanthium tenellum "parvulum"
      - hydrocotyle cf tripartita
      - hygrophila corymbosa "compact"
      - hygrophila salicifolia 'tiger'
      - limnophila indica und sessiflora, sowie hippuridoides grün und rot
      - lysimachia nummularia
      - naja guadulupensis, naja marina rote form und najas marina vom lake edward
      - rotala sp. enie, r. macrandra "narrow leave" und "wavy", r. sp. nanjeshan und r. wallichiii

      das war ein packet, das ich letzte woche abgestaubt habe, bisher wächst alles wunderbar :)
      dazu kommt noch von mir
      hetherantera zestorifolia, hygro. difformis, hemanthus glomeratus, pogostemon quadroflia, zyperus helferi, und mehrere bucephalandra, dark achilles, paris, velvet black leave und die anderen weiß ich nicht mehr.
      Hoffe das ist jetzt nicht zu viel latein, aber ich habs sie einfach mal alle aufgeschrieben :D
      Düner habe ich wie gesagt die AR produkte, davon jeweils den NPK, Spezial N, macro basic phosphat und den Flowgrow.
      Nitrat halte ich so auf 15mg/l, Kalium auf 10mg/l, Phosphat auf 0,8mg/l, und Eisen nach gefühl. Das dünge ich jede woche nach dem wasserwechsel auf, bzw das eisen am nächsten morgen damit es sich nicht mit dem phosphat bindet.
      An licht habe ich ungefähr 0,5-0,6 W/liter, und der co2 gehalt liegt bei 20mg/l :D

      Ach genau, und beim großen becken und später auch beim kleinen, wollte ich es demnächst mal mit KNo3 ausprobieren.




      * achja genau, was haltet ihr von der Idee, bei den L262 was einzusetzen die ein bisschen Futter mit weg hauen. Wenn sich die kleinen dann ganz zurückziehen würden, gäbe es ja noch die ausweichmöglichkeit mit dem Pflanzenbecken.

      Liebe Grüße
      Freddy
      Hallo Freddy,

      herzlich willkommen bei uns im Forum!

      Deine Becken gefallen mir alle 3 sehr gut. Ich bin schon gespannt, wie das Becken aussehen wird, wenn die Pflanzen angewachsen sind, das sieht ja jetzt schon toll aus.

      Deine L 262 werden sicher nicht schreckhafter, wenn du sie mit kleineren Fischen vergesellschaftest. Nannostomus könnte ich mir da zum Beispiel gut vorstellen.
      Willst du die Welse in dem Becken nachziehen?

      Du könntest auch Otocinclus oder Verwandte dazusetzen und das Pflanzenbecken als Minibecken mit kleinen Panzerwelsen und kleinen Salmlern oder Bärblingen gestalten.
      Schöne Grüße aus Wien

      Benni


      Pro kurzflossige Kampffische und Guppys. Kontra Zuchtformen und Hybriden. Schätzt und erhaltet die Artenvielfalt.
      Moin,
      also Otos kommen zumindest nicht zu den L262. Da wurde mir in einigen Foren von abgeraten. Da kommen am jetzt die Tage welche ins Pflanzenbecken, und dabei sollte es eigentlich Dann auch erstmal bleiben.
      :kohle:
      Möchte auch lieber einen salmler bei den Welsen haben.
      Nannostomus würde mich auch schon vorgeschlagen, und auch der feuertetra.
      Mit würden beilbäuche
      ja mega gefallen...

      Gruß Freddy
      Freddy,

      warum genau wurde dir von dieser Vergesellschaftung abgeraten?
      Die Beilbäuche würden auch passen, aber die sammeln keine Futterreste auf., wobei die anderen das auch nicht in großen Stil machen würden. Es gibt genug Leute mit reinen Welsbecken und die funktionieren auch, also hol dir, was du willst und keinen zweckmäßigen Fisch. :)
      Schöne Grüße aus Wien

      Benni


      Pro kurzflossige Kampffische und Guppys. Kontra Zuchtformen und Hybriden. Schätzt und erhaltet die Artenvielfalt.
      Tach,
      futterkonkurrenz, habe ich selber nicht wirklich dran geglaubt da die L262 ja genau so sind.
      Hab dann aber bei l-Welse.com noch mal gefragt, da meinten sie es ginge, wäre aber nicht perfekt.

      beiöbäuche, Tatsache ? Das wäre perfekt, an die habe ich sogar gleich als erstes gedacht als ich an beibesatz gedacht habe. Was meinst denn wie viele ?
      Hi Freddy,

      danke!

      Kommt auf die Art an. Es wäre gut, wenn du eine kleine bekommen könntest.
      Dann würde ich etwa 8-10 vorschlagen.

      Die Panta Rhei hat sehr interessante kleine Salmler, hast du da schon einmal geschaut?
      shop.panta-rhei-aquatics.com/Suesswasser/Salmler:::1_3.html
      Schöne Grüße aus Wien

      Benni


      Pro kurzflossige Kampffische und Guppys. Kontra Zuchtformen und Hybriden. Schätzt und erhaltet die Artenvielfalt.
      Moin Moin,
      ich kann euch mal wieder ein Update zum pflanzen Becken geben.
      Hab mir einen neuen Filter zugelegt, den eheim Aquacompact 40, bin sehr zufrieden, allerdings macht er noch Geräusche. erst hat er gebrummt, jetzt sind in der Pumpe plätschergeräusche, alsob da Wasser plätschern würde. weiß auch nicht was das ist...
      Außerdem habe ich die Pflanzen neu angeordnet, Dienstag war die schnelle Aktion, ist heute immer noch milchig.
      hier mal Fotos, Otos sollen am Wochenende einziehen, wenn der Nitrit wert stimmt.
      mehr habe ich in dem Becken auch erstmal nicht vorgesehen, will mich da eher auf die Pflanzen konzentrieren und Geld für mehr Fisch habe ich eh erstmal nicht :D.
      Achja genau... letzte Woche Freitag habe ich so einen schönen kampffisch bei Hornbach entdeckt. Hatte noch ein 30er mit Filter und allem über, da ich da ich das Becken nicht aufstellen darf, habe ich kurzerhand meiner Freundin den kampffisch Geschenk, sie ist auch so aquarienbegeistwrt, von daher passt es ja eh.
      So und jetzt gibt's noch Bilder von beiden Becken
      Files
      • image.jpg

        (479.5 kB, downloaded 7 times, last: )
      • image.jpg

        (544.04 kB, downloaded 6 times, last: )
      • image.jpg

        (346.88 kB, downloaded 5 times, last: )
      • image.jpg

        (448.55 kB, downloaded 4 times, last: )
      • image.jpg

        (398.96 kB, downloaded 11 times, last: )
      • image.png

        (1.03 MB, downloaded 10 times, last: )
      • image.png

        (1.18 MB, downloaded 10 times, last: )
      Hallo Freddy,

      ich vermute mal, das in Deinem neuen Filter Luft vorhanden ist.
      Das würde die Geräusche erklären.

      Schalte ihn mal aus, schüttle ihn kräftig und schalte ihn dann wieder ein.
      So kann die Luft am besten entweichen.
      Vielleicht mußt Du das ein paar mal wiederholen, aber der Aufwand ist ja sehr gering.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Moin, jetzt plätscherts nicht mehr, brummt nur noch ein bisschen :D
      Ja das ist hobbyglas auf dem Becken, muss nur noch ein wenig zugeschnitten werden, und dann brauchen wir noch so Halterungen.
      Wie benutzt du das ? Oder legst du es einfach nur oben drauf ?

      Liebe Grüße
      Hi!

      Ne ich schneid das passend und legs dann einfach auf, Becken stehen im Keller von daher langt das so ;)

      Du möchtest bestimmt die Scheibe auf Innenmaß des Beckens schneiden und dann mit diesen Halterungen "aufs" Becken hängen wie bei den Nano Cubes oder?

      Schöne Idee, aber bekommt man so eine Halterung irgendwo fertig? Dann wäre das ja wirklich optisch super einfach sich, ein 30er Standard Becken als Nano herzurichten.

      Der Kostenvorteil ggü den Cubes wäre ja immens :)

      Zum Schaumnest: Klassisch Kampffisch! Man setze einen in ne möglichst kleine Pfütze und sie werdne immer zufriedener :D
      Grüße aus Moers!

      Lennart
      Moin,
      heute kommen 12 Otos in das 60er, damit wäre der Besatz dann ja auch komplett. (außer der Garnelen)
      remowiechert.de/otos.html#a3

      Das hier ist ja mit die beste Oto Seite, und er schreibt auch. Bei einem artenbecken können es 12 sein :)
      Muss dann nachher noch mal mit meiner Freundin spazieren gehen und ein paar Äste sammeln damit sie auch was zum Ausruhen haben :)


      Ich frage mich nur gerade, Licht an lassen ? Licht aus machen ?

      wie setzt ihr die Fische immer um ?
      Bin am überlegen die Tüte übern einer auszukippen, und den Kescher sozusagen als Sieb für die Otos zu benutzen ?
      Dann wäre da kein unnötigen rumgekescher in der tüte

      Hallo Freddy,

      tolle Internetseite, die kannte ich noch gar nicht!

      Bei kleineren Fischen mache ich es auch immer so, das ich sie in einen Kescher schütte.
      Erst danach gleiche ich dann das Wasser an. Es stimmt, das man den Fischen so richtig viel Streß ersparen kann.

      Das Licht beim Einsetzen der Fische ins Aquarium auszuschalten, ist ebenfalls streßreduzierend. Allerdings sollte der Raum dann aber hell genug sein, das die Neuankömmlinge im Aquarium auch etwas sehen können.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Moin,
      hab heute den Hornbach bestand an Zwerg Corys leer gemacht.
      20 Stück sind es, wovon einer relativ schwach ist (musste ich auch nicht zahlen)
      Werde mir heute ordentlich eichenlaub usw sammeln und das Becken erstmal bestücken.
      Fotos gibts spätergibt's später
      Moin Freddy,

      welche Art hast Du denn erwischt beim Hornbach?
      Zwerge gibt es ja doch so einige.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Moin, sind glaub ich dir C.pygmaeus, hatte sie schon immer mal wieder im Auge.
      Ist irgendwie komisch das sie die ganze Zeit an der Scheibe rumschwimmen
      Files
      • image.jpeg

        (336.37 kB, downloaded 6 times, last: )
      • image.jpeg

        (606.93 kB, downloaded 9 times, last: )
      • image.jpeg

        (426.81 kB, downloaded 9 times, last: )
      • image.jpeg

        (426.12 kB, downloaded 9 times, last: )
      Hallo Freddy,

      da hat der Simon vollkommen Recht: dieses Verhalten ist ganz normal!
      Ich finde diese kleinen wuseligen Fischzwerge richtig toll!
      Und Du hast für sie ein sehr gut passendes Aquarium ausgesucht.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Moin, also das sie die ganze Zeit rum schwimmen meinte ich gar nicht.
      Jetzt gerade schwimmen sie alle gar nicht rum :D
      sie halten sich allerdings nur hinten an der Scheibe, hinten rechts und links In der Ecke auf.
      und wenn sie mal schwimmen schwimmen sie die ganze Zeit so gegen die Scheibe, und dann der scheibe entlang
      Files
      • image.jpeg

        (79.61 kB, downloaded 7 times, last: )
      • image.jpeg

        (111.44 kB, downloaded 6 times, last: )
      • image.png

        (1.36 MB, downloaded 9 times, last: )
      Morgen Freddy,

      dass neu eingesetzte Fische oft zunächst die Scheiben abschwimmen ist eigentlich genauso normal :)

      Das sich das Ganze im hinteren Beckenbereich abspielt liegt daran, dass sie sich da wohl zunächst sicherer fühlen.

      Ich würde mal noch ein paar Tage abwarten, dann werden die sich schon einleben ;)

      Sind eigentlich in dem Becken noch andere Fische? Wenn neue Fische ganz alleine sind, und sich quasi die Sicherheit von früher eingelebten Fischen nicht "abschauen" können, dauert das meiner Erfahrung nach immer deutlich länger.
      Grüße aus Moers!

      Lennart
      Ok, dann einfach mal warten bis sich die Bande eingelebt hat.

      Pygmeus waren bei mir glaub ich eh etwas scheuer, aber da kann ich mich nicht mehr wirklich dran erinnern, das ist zulange her :D

      Falls sich die Scheu auch später schlecht ablegen sollte:
      Hol dir im Extremfall zwei drei Guppys (kannst ja nur Männchen nehmen, damit die Population nicht explodiert ;) ), das sollte wenns nötig ist den scheueren Panzerwelsen dann zeigen, dass nichts zu befürchten ist.

      Guppys sind scheints so "dumm", die kennen ja keine Angst ^^
      Grüße aus Moers!

      Lennart
      Moin Moin,
      ja ich warte mal ab was die kleinen noch so machen. Hornbach verkauft ja auch fast ausschließlich Jungtiere, zumindest der bei mir.
      Die lütten sind nur 1cm groß, vielleicht nagt das ja auch am Selbstbewusstsein :D

      So ich kann ich euch mal ein Update geben.
      Min L-Wels Becken habe ich jetzt den einen Ast durchbrochen und neu platziert.
      sieht finde ich besser aus, und ein Wels hat tatsächlich mal die Seite gewechselt und hängt jetzt zwischen einer felsspalte :)

      Beim
      180er hat sich nix geändert, hab Schwimmreis bekommen damit es dunkler wird, filtermediem werden jetzt langsam entfernt damit nicht alle Nährstoffe gleich wieder raus gefiltert werden. javafarn hat gute Mangelerscheinungen.
      Und zum Cory/Pflanzenbecken gibt's nichts, da zeige ich euch nur mal den aktuellen Stand ;)
      Files
      • image.jpeg

        (574.43 kB, downloaded 14 times, last: )
      • image.jpeg

        (544.95 kB, downloaded 7 times, last: )
      • image.jpeg

        (552.94 kB, downloaded 7 times, last: )
      • image.jpeg

        (539.31 kB, downloaded 9 times, last: )
      Hey Freddy,

      das sieht alles richtig gut aus!
      Aber sag mal, was ist denn Schwimmreis?
      Davon hab ich noch nie gehört.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Moin Moin, danke für die Blumen :thumbsup:
      schön, dass es euch gefällt :)

      Schwimmreis kannte ich bis vor kurzem auch nicht, hab den in einem anderen Forum entdeckt.
      Ist mal eine andere Schwimmpflanze, ist eben wie eine stängelpflanze aufgebaut, allerdings auf der Wasseroberfläche.
      Den Probiere ich jetzt auch mal im L-welsbecken aus. muschelblume ist mir da verkümmert. Zum Kafi Becken kann ich euch nachher auch ein Update geben. Dort ist auch der Reis eingezogen und noch ein paar andere Pflanzen ;) Brauch nur ein Foto :D


      Liebe Grüße
      Files
      • image.jpeg

        (622.61 kB, downloaded 8 times, last: )
      • image.jpeg

        (553.69 kB, downloaded 8 times, last: )
      • image.jpeg

        (484.45 kB, downloaded 10 times, last: )
      Hey Freddy,

      das liest sich richtig spannend mit diesem Schwimmreis.
      Wenn der sich im warmen Aquarium hält, dann könnte er ja auch ganz besonders ideal für offene Aquarien sein. Da bin ich richtig gespannt auf Deine eigenen Erfahrungen.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Moin,
      also bei den 27/28 grad die ich im großen Becken habe wächst er ganz gut. Weiß ja nicht was für dich hohe Temperaturen sind ;)

      noch mal mal zu den Zwergen, ich hab noch 2 marmorierte Panzer im großen Becken, könnte die ja eigentlich dazu setzen damit sie sich eingewöhnen.

      Sowieso habe ich eine ganz schräge Geschichte...:
      Einen von den 20 musste ich nicht zahlen da er recht schwach aussah. Hat sich nicht viel bewegt usw.
      Hat sich bei mir im Becken bisher auch nicht geändert. Gestern gucke ich ins Becken sehen aufe einmal einen Wels mit dem Bauch zu Oberfläche auf einer Pflanze liegen.
      denke, ja ok das war der Schwache Wels, hat er es doch nicht überstanden.
      Will ihn gerade mit dem Kescher herausholen, berühre ich ihn, zischt
      er auf einmal weg.
      Heute komme ich von der schule, sind alle Welse sehr träge, viele einfach nur am rumliegen.
      Hab mal nen Wasserwechsel gemacht, jetzt sind sie wieder aktiv.
      Hey Freddy,

      mir ging es nicht um die Wassertemperatur, sondern eher darum, wie sich dieser Reis überhaupt entwickelt. Und daraus würde ich dann versuchen abzuleiten, ob er auch für offene Aquarien geeignet wäre.

      Das Aquarium für die Welse war doch nicht neu eingerichtet, oder?
      Wie häufig machst Du denn überhaupt die Wasserwechsel?
      Gerade diese Zwergpanzerwelse brauchen sehr sauberes und sauerstoffreiches Wasser, gerade dann, wenn sie sich noch in der Eingewöhnungsphase befinden.

      Ich denke, das man da wöchentlich mindestens 50 % des Wassers wechseln sollte.
      Da ich bei so etwas eh immer etwas penibel bin, würd ich es sogar zweimal in der Woche machen, aber das muß nicht unbedingt sein. Wenn sich die Welse nach vielleicht drei Monaten dann richtig eingelebt haben und sich wohl fühlen, dann kann man die Wasserwechsel auch wieder etwas reduzieren.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hey Freddy,

      Laub im Aquarium sieht nicht nur richtig gut aus.
      Es bietet vielen Fischen wirklich auch viel mehr Sicherheit.
      Und manche haben es dann sogar noch zum Fressen gern. :D
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Moin ihr 2, mir gefällt es auch viel besser.
      ich kann noch mal nachtragen, dass es bei den Welsen einen Schalter umgelegt hat.
      Das was ich nie erwartet hätte ist heute gleich im doppelpack passiert.
      Da komme ich nach Hause, guck in das Beckdn und kleben gleich 2 Welse an der frontscheibe.
      Das beste ist, ich komme näher ans Becken und sie bewegen sich nicht vom Fleck, selbst die Abdeckung konnteich auf machen. So viel zur Angst der L262
      ;)


      Einer er ist so richtig schön schwarz gefärbt, einfach nur Bombe :00009069:
      Liebe Grüße