Bestand Dieter (Käpt'n_D)

      Bestand Dieter (Käpt'n_D)

      Hallo,

      hier einmal mein derzeitiger Bestand im Aquarium:

      Cichliden

      3 Mesonauta sp. Manapiare
      6 Geophagus altifrons "Rio Preta da Eva"
      6 Guianacara owroewefi "Petite Laussat"
      9 Pterophyllum scalare "Peru" (Jungfische)

      Salmler
      3 Anostomus anostomus

      Welse
      ca. 20 Corydoras concolor
      4 Sturisoma festivum
      3 Hemiloricaria mellini
      ca. 10 sonstige Hexenwelse (Arten muß ich erst noch bestimmen)
      ca. 20 L-134
      3 L-201
      2 L-226
      verschiedene Ancistrusarten
      4 Panaqolus L-306
      1 Wabenschilderweils (noch klein)

      Wirbellose
      unzählige Turmdeckelschnecken
      Raubschnecken Anentome helena

      Stand: 1. September 2015

      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Aktualisierung nach kompletter Neueinrichtung - Stand: 16.8.2017

      Nach der Neueinrichtung meines Aquariums habe ich jetzt folgenden Bestand:

      Cichliden - Buntbarsche:

      Symphysodon aequifasciatus - Diskusbuntbarsche
      • Zuchtform "Kobaltblau"; 6 Tiere; Züchter: @Reicom Reinhard; Alter: ca. 9 Monate
      • Wildform "Alenquer"; 6 Tiere; Züchter: @Reicom Reinhard; Alter: ca. 6 Monate
      Welse:

      L-Welse:
      • L-165 (????) Glyptoperichthys gibbiceps, 1 Tier, derzeit knapp 30 cm
      • L-201 Hypancistrus contradens, 3 Tiere; Züchter: @Reicom Reinhard
      • L-226 Panaqolus changae, 3 Tiere, Wildfänge aus Altbestand
      • L-306 Panaqolus claustellifer, 3 Tiere, Wildfänge, Verkäufer: Wildfand-Aquario
      Störwelse:
      • Sturisoma festivum, 4 Tiere; Bestand aus eigener älterer Nachzucht, Alter: ca. 9 Jahre
      Corydoras - Panzerwelse:
      • Corydoras concolor, 14 Tiere, Nachzuchten eines befreundeten Aquarianers, Alter: ca. 7 Jahre
      Salmler:

      Anostomus anostomus, 1 Tier, Wildfang

      Wirbellose:

      Diverse Schnecken:
      • Turmdeckelschnecken
      • Posthornschnecken
      • Zebra-Rennschnecken
      noch geplant:

      50-100 Rote Neon
      100 Red Fire-Garnelen, Kauf von @RobertCupido Robert
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Nach der Neueinrichtung meines Aquariums habe ich jetzt folgenden Bestand:

      Cichliden - Buntbarsche:
      • Symphysodon aequifasciatus - Diskusbuntbarsche;
      1. Zuchtform "Kobaltblau"; 6 Tiere; Züchter: @Reicom Reinhard; Alter: ca. 14 Monate
      2. Wildform "Alenquer"; 6 Tiere; Züchter: @Reicom Reinhard; Alter: ca. 11 Monate

      • Mikrogeophagus ramirezi - Südamerikanischer Schmetterlingsbuntbarsch; private Nachzuchten; 3 Paare

      Welse:

      L-Welse:
      • L-165 (????) Glyptoperichthys gibbiceps, 1 Tier, derzeit knapp 30 cm
      • L-201 Hypancistrus contradens, 3 Tiere; Züchter: @Reicom Reinhard
      • L-226 Panaqolus changae, 3 Tiere, Wildfänge aus Altbestand
      • L-306 Panaqolus claustellifer, 3 Tiere, Wildfänge, Verkäufer: Wildfand-Aquario

      Störwelse:
      • Sturisoma festivum, 4 Tiere; Bestand aus eigener älterer Nachzucht, Alter: ca. 9 Jahre

      Corydoras - Panzerwelse:
      • Corydoras concolor, 14 Tiere, Nachzuchten eines befreundeten Aquarianers, Alter: ca. 7 Jahre

      Salmler:
      • Anostomus anostomus, 1 Tier, Wildfang
      • Paracheirodon axelrodi - Roter Neon; 100 Stück, Wildfänge aus Kolumbien
      Lebendgebärende:
      • Endlers Guppy -Poecilia wingei; ca. 15 Tiere aus privater Nachzucht

      Wirbellose:

      Diverse Schnecken:
      • Turmdeckelschnecken
      • Posthornschnecken
      • Zebra-Rennschnecken
      Garnelen:
      • Neocaridina heteropoda var. Red - Red Fire oder auch Red Cherry-Garnelen, ca. 100 Tiere aus der Nachzucht von @RobertCupido Robert; alle Größen und Altersgruppen vorhanden
      Damit ist mein Wunschbesatz jetzt endlich komplett. :thumbsup:
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Hallo zusammen!

      Zunächst einmal muß ich mich dafür entschuldigen, das ich an diesen Thread hier schon drei Jahre lang nicht mehr gedacht habe.
      Denn da hat sich bei mir einiges geändert, dazu aber später mehr.

      Aktuell muß ich etwas machen, was mir sehr weh tut.
      Ich muß meine vier Acarichthys heckelii abgeben, 1 Weibchen und 3 Männchen, soweit ich das beurteilen kann.
      Diese Fische hat mir Phil bei unserem letzten Forentreffen bei Tillmann geschenkt.
      Damals waren sie so ca. 8 cm groß, inzwischen sind sie ausgewachsen und einfach wunderschön gefärbt und einer herrlichen Beflossung.

      Warum möchte ich sie abgeben?
      Ich habe in diesem Jahr meinen fast 35 cm großen Wabenschilderwels in sehr gute Hände abgegeben, weil der Bodengrund im Aquarium ständig auf links gedreht wurde. Mein Verdacht fiel natürlich auf den Wels, aber das war ein ganz großer Fehler. Es waren und sind es immer noch die Heckeliis.

      Ich habe ja im Juni begonnen, mein Aquarium neu zu gestalten und mir für diesen Zweck teure Beleuchtung gekauft, das allerneuste Modell von Giesemann, nennt sich Aurora V8. Einrichten möchte ich mein Aquarium mit einigen schönen Wurzeln und Steinen, aber auch mit dazu passenden sehr schönen Pflanzen. Wurzeln und Steine habe ich schon, und Pflanzen schon zweimal neu gekauft. Erst hatten sie keine Chance, weil ich bei der Lampenbestellung nicht auf die Lieferzeit von mehreren Wochen geschaut habe. Und der zweite Neukauf hatte keine Chance wegen der Buddelei der Heckeliis. Auf die Bepflanzung verzichte ich aber keinesfalls.

      Richtig gute Fotos der Fische kann ich noch nicht machen.
      Bei der Lieferung der Lampe war eine Schaltsteckdose von Homematic dabei.
      Weil ich die Lampe damit aber nicht erreichen konnte, hatte ich mir einen IT-Fachmann kommen lassen, weil ich dachte, das ich dafür ein Netzwerk einrichten musste. Das war aber nicht nötig, ich musste lediglich einen sog. Access Point dazu kaufen.

      Aber auch damit hatte ich keinen Erfolg. Diese ganzen Geräte brauche ich aber gar nicht, weil die Lampe selbst die komplette Software hat.
      In Gang bringen kann ich sie aber immer noch nicht.
      Zur Lampe gehören zwei Teile, von denen ich gar nicht weiß, wie die nennt.
      Ist aber auch egal. Diese Teile liegen im Unterschrank, und da hinein muß man zwei passende Stecker einstecken.
      Giesemann hatte mich schon informiert, das es manchmal ziemlich hakelig ist.
      Mit meiner verschraubten Wirbelsäule ist es aber sehr schwer, überhaupt an diese zwei Teile heranzukommen.
      Ich werde jetzt bald einmal diese Teile nach vorne im Schrank holen, das geht ja.
      Und dann kann ich auch in Ruhe das mit den Steckern versuchen.

      By the Way: wenn alles fertig ist, werde ich nicht nur meinen Bestand korrigieren.
      Ich werde natürlich auch gute Fotos und Erklärungen im passenden Thread posten.

      Wenn jemand diese Fische haben möchte, bekommt er sie von mir geschenkt.
      Ich kann sie auch gerne verschicken, denn das habe ich früher oft gemacht und nicht vergessen, wie man das macht.

      Phil, es tut mir wirklich sehr Leid, das ich diese wunderschönen Fische abgeben muß.
      Ich glaube aber, das Du es verstehen wirst.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Hallo, Freund Dieter ! Ja, schade um die tollen Heckel ! Hoffe ja, du findest einen passenden Abnehmer, evtl. ja beim
      Forentreffen ?? Hast du denn in der Nachbarschaft keinen Elektriker, der dir dann für kleines Geld bei der Lampe hilft ?
      Ein Tüfftler muss her !!! :thumbsup: Und eine Stehleiter.... Viel Glück- wir lesen uns.
      Euch einen fischigen, lieben Gruß aus Greven, Claus :00000441:

      Zwei sehr schlechte Bilder

      Hallo Claus,

      doch, ich habe einen sehr lieben jungen Nachbarn, der mir bei allem sehr gerne hilft.
      Der ist sogar sauer, wenn ich ihn mal nicht gefragt habe und er sieht, dass ich etwas zu schweres selbst trage.
      Die Hilfsbereitschaft hier im Haus unter allen Nachbarn ist einfach fantastisch.
      Aber es ist natürlich auch sehr wichtig, alles erst einmal selbst zu versuchen, sonst sinkt das Selbstwertgefühl.

      Ich habe mal zwei sehr schlechte Fotos von den Heckelii gemacht:
      Files
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Hallo zusammen.

      Ich hatte die vier Heckelii auf verschiedenen Plattformen zur Abgabe inseriert.
      Heute Mittag bekam ich einen Anruf von einem Interessenten.
      Er wollte wissen, welche Standortvariante das ist.
      Das konnte ich ihm leider nicht beantworten, die habe ich ja 2019 bei unserem Forentreff bei Tillmann geschenkt bekommen.

      Der Herr liegt mit mir aber komplett auf der gleichen Wellenlänge.
      Beide fast gleich alt, beide Fans von Südamerikanern.
      Er kennt genau die richtigen Leute für Südamerikaner, Tillmann und Jens Gottwald.
      Und er hat viele richtig große Aquarien.
      Die Heckelii werden in 2.500 Liter Wasser kommen.
      Er wohnt gar nicht so weit weg von mir, in der Nähe von Düsseldorf.
      Also werde ich ihn auch mehrmals besuchen können.

      Eigentlich will ich für die Fische ja gar nichts haben, mir ist nur wichtig, das sie in gute Hände kommen.
      Er will mir aber 60 Euro dafür geben.
      Jetzt muß ich nur zusehen, das ich schnell mit meiner Beleuchtung fertig werde.
      Ich habe es noch nicht geschafft, die zum Laufen zu bringen.
      Das liegt aber nur daran, das ich nicht gut an die zwei Trafos (???) im Unterschrank herankomme.
      Erst vor kurzem ist mir eingefallen, das ich die ja ganz leicht nach vorne ziehen kann, um die hakeligen Stecker in die Teile zu bekommen.
      Und ich muß sie aufgehängt bekommen.
      Stahlseile hängen ja schon von der Decke herab.
      Und Giesemann hat mir ein System geschickt, mit dem ich die vorhandenen Seile verbinden kann.
      Ich muß mir nur noch anschauen, wo genau ich das System anbringen muß.
      Und weil die neue Lampe sauschwer ist, hat mir schon ein kräftiger junger Nachbar zugesagt, die Lampe alleine nach oben zu ziehen.

      Ihr seht also, das ich mit allem auf dem besten Weg bin.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Moin Dieter,
      Fische die ich dir geschenkt habe, habe ich geschenkt bekommen, Natürlich habe ich keinerleit Problem mit der Abgabe. An unbekannte halter verschenke ich nur ungern, weil mit finanziellem Aufwand die Übernahme einer gewissen Verantwortung oft deutlicher wird. Wenn es aber sonst passt, dann abdafür. Meine buddeln gar nicht. Eines der großen Männer ist neulich verstorben, das nachwachsende Tier könnte ein Weiblein sein. Und wenn auch nicht - ich will sie nicht ziehen. Vielleichtist dein Weib aber auch der Grund fürs buddeln und meine Männerkommune kommt eben nicht in Stimmung.
      Bei deinen Beleuchtungswechseln habe ich den Überblick verloren. ich erinnere, dass du eine Giesemann verkauft hast und auf LED umsteigen wolltest. Erzählst Du mir bei Tillmann.
      Wenn du gefragt hättest, hätte ich positiv über daytime berichtet. Die hat ja auch Tom schon lange und ich hab mir paar gebrauchte Leisten gekauft. Sind gut soweit und recht flexibel zu bedienen.

      Wünsche frohes Umgestalten. Der erste Frost - die Saison beginnt.
      "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
      Alexander von Humboldt
      Hey Phil,

      das die Fische in gute Hände kommen, da bin ich zu 100 % sicher.
      Der Abnehmer pflegt seit Ewigkeiten Südamerikaner, viele davon hat er von Tillmann oder vom Jens Gottwald.
      Und er pflegt sie in richtig großen Aquarien.
      Die Heckelii z.B. werden dann in 2.500 Liter Wasser schwimmen.
      Außerdem kann ich das auch jederzeit prüfen, denn er wohnt in der Ecke von Düsseldorf, also einen Katzensprung von mir entfernt.
      Er ist auch Rentner und zwei Jahre älter als ich.

      Was Du zur Lampe schreibst, ist richtig.
      Die vorherige mit den HQI-Strahlern hat mir einfach zu viel Strom verbraucht.
      Die neue jetzt ist eine Kombination von LED und T5-Röhren.
      Ich kann per WLAN genau das einstellen, wie ich es haben möchte.

      Aber ich habe mit dem Kauf wirklich einen großen Fehler gemacht.
      Die Lampe war sehr teuer, ist bei Giesemann ja immer so, aber die Einstellmöglichkeiten sind fantastisch.
      Aber ich hätte viel Geld sparen können, wenn ich vorher mal gefragt hätte.

      Bestellt habe ich die Lampe Mitte Juni, gekommen ist sie Mitte September.
      Die lange Lieferzeit wurde auch bei der Bestellung benannt.
      Ich aber habe sie wie alle meine Bestellungen einfach zur Seite gelegt und nichts davon gelesen.
      Die Lampe war noch so neu, dass Giesemann noch gar nicht die Fertigstellung der Lampe erreicht hatte.

      Euch gefragt hatte ich nicht, weil ich daran gar nicht gedacht habe.
      Ich war da noch richtig voll im Stress nach dem Tod meiner Frau und allen Aufgaben, die ich deswegen erledigen musste.
      Das mindert natürlich nicht den Fehler, den ich gemacht habe.

      Angeschlossen und aufgehängt habe ich die Lampe aber noch nicht.
      Erst war die ganze Software noch nicht fertig, und dann hatte ich große Probleme, im Unterschrank an die dazugehörigen zwei Transformatoren heranzukommen.
      Nee, falsch, herangekommen bin ich mit Schmerzen schon, aber die zwei Steuerungskabel sind nur sehr schwer richtig in die passenden Buchsen zu bekommen.
      Giesemann hatte mir auch schon geschrieben, dass die Stecker beim ersten Mal "hakelig" sind.
      Erst vor kurzer Zeit ist mir eingefallen, dass ich die Trafos ja auch nach vorne ziehen kann, bevor sie ihren festen Platz im Schrank bekommen.

      Aufgehängt habe ich die Lampe deswegen noch nicht, weil sie sauschwer ist und ich noch nicht wusste, wie ich die Stahlseile für Deckenbefestigung an der Lampe befestigen soll. Das hat mir Giesemann aber inzwischen erklärt.
      Wenn ich gleich etwas gegessen habe, dann schaue ich mal, ob ich die Erklärung richtig verstanden habe.
      Falls das so ist, dann hilft mir ein lieber und starker Nachbar noch heute, sie in die richtige Höhe zu bekommen.
      Dazu muß man die Lampe anheben, wenn man die Stahlseile auch arretieren möchte.
      Wenn das heute klappt, dann wird auch die Inbetriebnahme heute noch fertig.
      Kaum jemand kann sich vorstellen, wie sehr ich mich darauf freue.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Ich habe mal wieder etwas vergessen.
      Wer möchte, kann sich mein Aquarium gerne nach dem Forentreff anschauen.
      Dafür gibt es aber zwei Voraussetzungen:
      ich muß die Neueinrichtung fertig haben und meine Wohnung muß vorher vom Chaos befreit sein.

      Im August habe ich die komplette Wohnung renovieren lasse.
      Als Erstes hat der Maler mein Aquarienzimmer gemacht, weil es für mich fast der wichtigste Raum ist.
      Das hieß aber, dass alles, was aus den anderen Räumen rausmusste, einfach kreuz und quer in das fertige Zimmer gepackt wurde.
      Der Maler war Mitte August mit allem fertig.
      Einen Tag später habe ich mir etwas Tiefgekühltes zum Essen aus dem Keller geholt.
      Auf dem Rückweg habe ich nicht aufgepasst und bin ausgerutscht.
      Ich konnte mich zwar zum Glück am Geländer festhalten, aber ich bin voll mit den Rippen vor das Geländer gekracht.
      Das hatte heftigste Prellungen zur Folge.
      Wer so etwas schon mal hatte, der weiß, wie lange es dauert, bis man überhaupt etwas machen kann. Bei mir war es erst Ende September so weit, leichte Schmerzen habe ich immer noch, aber die behindern mich nicht mehr.

      Nach dem Forentreff hätte ich dann aber nicht viel Zeit.
      Denn ich fahre mit Claus auf jeden Fall noch nach Dortmund.
      Da wollen wir uns den Megazoo mal anschauen, weil es u.a. sehr gute Pflanzen gibt.
      Ich weiß gerade aber gar nicht, ob das vielleicht früher Wilhelmi war, denn die hatten immer schon sehr gute gesunde Fische und auch wirklich tolle Pflanzen.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Hallo Claus (und alle anderen)!

      Wenn ich endlich mal mit meinem Aquarium fertig bin, dann werde ich mal meinen aktuellen Bestand beschreiben.
      Mit der Notbeleuchtung, die immer noch auf dem Becken liegt, sehe ich einfach nicht genug, was da noch alles so herumschwimmt.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter