Verein der Aquarien- und Terrarienfreunde- ACARA Helmstedt 1906

      Verein der Aquarien- und Terrarienfreunde- ACARA Helmstedt 1906

      Hallo zusammen,

      wie einige von Euch wissen, bin ich Mitglied in einem kleinem aber feinem Aquarienverein.
      Wir sind zwar nicht mehr viele, aber die die noch da sind stellen doch einiges auf die Beine.
      Also wollte ich Euch unsere Internetseite mal "zu herzen" legen...

      Hier der Link zur Seite: acara-helmstedt.de/

      Schaut einfach mal in unser Programm oder in die ACARA-Post.
      Das ist ein kleines Internetmagazin, das von Vollblutaquarianern geschrieben wird.
      Einige aus diesem tollen Forum sind auch dabei...
      VG. Swen
      Viele Grüße, Apisto...
      Hey Swen,

      ich habe eben mal eine ganze Zeit auf eurer Homepage verbracht.
      Was ihr da alles auf die Beine stellt, ist ganz hervorragend!
      Eure Vortragsreihen sind ganz sicher für jeden Aquarianer eine Bereicherung.
      Aber auch sonst scheint ihr ja ein lustiger Haufen zu sein, wenn ich da solche Einträge wie "Sommerfest bei...." sehe. :thumbsup:

      Auch schön ist, das man die Acara-Post ganz zentral einsehen kann, so das man sie eigentlich gar nicht mehr für sich selbst abspeichern muß.

      Sag mal, ihr habt ja insgesamt ca. 60 Mitglieder.
      Sind die meisten davon auch im Verein aktiv?
      Oder ist es doch eher so, wie ich es kenne und mies finde, das immer nur die gleichen da sind und alle Arbeiten verrichten?
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hallo Dieter,

      es sind mehr oder wenige immer gleichen verrückten die alles managen.
      Aber anders herum, so können viele Entscheidungen gefällt werden ohne immer wiederkehrendes Geschwafel, wie ich es schon oft bei anderen Vereinen gesehen habe. Wir kommen ja durch unsere Filmvorträge ganz schön rum.
      Von Hamburg im Norden bis Germaringen im Süden, von Stuttgart im Westen bis Halle im Osten. Ein recht großes "Jagdrevier" wie ich meine.
      Vieles was wir dort an Vereinsarbeit gesehen haben versuchen wir bei uns umzusetzen. Nur mit der Mitgliederwerbung hapert es gewaltig, aber das ist der "Zahn der Zeit".
      Foren sind zwar auch fantastisch, aber nichts geht über ein gutes Gespräch in gemütlicher Runde.
      Schade das die tollen Freunde dieses Forums so weit auseinanderwohnen, das wäre ein Verein, mein lieber Mann...
      Viele Grüße, Apisto...