Bestand Phil

      Bestand Phil

      Anzahl/Name (in meinen Bestand seit)

      468l:
      >50 Danio nigrofasciatus (28.02.2015)
      6/3 Danio kyathit (12.11.2016)
      0/0/11 Botia striata (2008)
      0/0/6 Epalzeorhynchos frenatum (8/2010)
      0/0/5 Geophagus altifrons 'Rio Xingu, Sao Felix' (11.04.2015)
      0/0/3 Chromobotia macracanthus (31.10.2014)
      0/0/3 Yasuhikotakia morleti (2014)
      0/3 Puntius titteya (2008)
      1/2 Trichopodus leeri (19.07.2010)
      0/1 Ancistrus spec. L181 (8/2012)
      0/0/1 Glyptoperichthys joselimaianus (23.09.2016)

      360l:
      0/4 Hyphessobrycon erythrostigma (2/2012)
      0/0/4 Geophagus altifrons 'Rio Xingu, Sao Felix' (11.04.2015)
      1/2 Ancistrus spec. L181 (8/2012)
      1/1 Pterophyllum scalare 'Peru Altum' (30.01.2015)
      1/1 Thorichthys maculipinnis (2011)
      1/1 Xiphophorus montezumae (23.10.2014)
      0/0/2 Pimelodus pictus (17.05.2013)
      0/0/1 Pseudacanthicus spec. L114 (28.12.2015)
      0/0/1 Pseudacanthicus pitanga L24 (28.12.2015)
      0/1 Otothyropsis piribebuy (2009)
      0/0/1 Glyptoperichthys joselimaianus (23.09.2016)

      270l:
      0/0/5 Satanoperca rhynchitits (23.09.2016)
      0/0/5 Krobia potaroensis (11.03.2016)
      0/0/1 Glyptoperichthys joselimaianus (23.09.2016)

      88l:
      4/1/10 Hypancistrus spec. L201 (29.01.2013)
      0/0/15 Paracheirodon simulans (01.04.2016)
      1/0 Apistogramma erythrura (8/2016)


      Grüße Phil (VDA 18/026/0094)

      "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
      Alexander von Humboldt

      Post was edited 29 times, last by “pilsen” ().

      Hey Phil,

      was sehe ich denn da?

      pilsen wrote:

      1/2 Apistogramma erythrura (8/2016)

      Das ist ja mal wieder ein toller Zugang! Hast Du schon lange mit dem Gedanken gespielt, Dich mit Apistogramma zu beschäftigen?
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Dieter,
      aber überhaupt gar nicht!
      Aber ich konnte nicht widerstehen und habe ein 25l Becken frei...
      Ich war am Wochenende bei unserm @Apisto, wie hätte ich ohne Fische gehen können?! :)
      Grüße Phil (VDA 18/026/0094)

      "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
      Alexander von Humboldt
      Hey Phil und Swen,

      das habt ihr richtig gut gemacht!
      Sehr schön, das diese tollen Apistogramma eine weitere Verbreitung finden.
      Vor vielen Jahren hab ich sie auch gepflegt, damals noch unter dem Namen Apistogramma sp. Rio Mamore.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Anzahl/Name (in meinen Bestand seit)

      468l:
      >50 Danio nigrofasciatus (28.02.2015)
      2/1 Danio kyathit (12.11.2016)
      0/0/11 Botia striata (2008)
      2/3 Epalzeorhynchos frenatum (8/2010)
      0/0/3 Chromobotia macracanthus (31.10.2014)
      0/0/3 Yasuhikotakia morleti (2014)
      1/1 Trichopodus leeri (19.07.2010)
      0/1/3 Ancistrus spec. L181 (8/2012)
      0/0/1 Glyptoperichthys joselimaianus (23.09.2016)
      0/2 Xiphophorus montezumae (23.10.2014)

      360l:
      0/1 Hyphessobrycon erythrostigma (2/2012)
      1/1 Geophagus altifrons 'Rio Xingu, Sao Felix' (11.04.2015)
      1/2 Ancistrus spec. L181 (8/2012)
      1/0 Pterophyllum scalare 'Peru Altum' (30.01.2015)
      0/0/1 Pseudacanthicus spec. L114 (28.12.2015)
      0/0/1 Pseudacanthicus pitanga L24 (28.12.2015)
      0/0/1 Glyptoperichthys joselimaianus (23.09.2016)
      0/0/2 Scobinancistrus aureatus (20.05.2017)
      0/1 Krobia potaroensis (11.03.2016)

      270l:
      0/0/5 Satanoperca rhynchitits (23.09.2016)
      0/0/4 Krobia potaroensis (11.03.2016)
      0/0/2 Glyptoperichthys joselimaianus (23.09.2016)
      1/1 Hypancistrus spec. L333

      88l:
      4/1/~25 Hypancistrus spec. L201 (29.01.2013)
      0/0/12 Paracheirodon simulans (01.04.2016)
      0/0/10 Ancistrus spec. L181

      in weiteren Becken:
      0/0/4 Ancistomus sabaji 'Rio Tapajos'
      0/0/1 Hemiancistrus subviridis L200 LoFin
      2/0 Geophagus altifrons 'Rio Xingu, Sao Felix' (11.04.2015)
      2/0 Aequidens cf. diadema (08.04.2017)
      0/0/6 Geophagus altifrons 'Sao Felix' (06.05.2017)
      0/0/7 Geophagus agyrostictus (06.05.2017)
      Grüße Phil (VDA 18/026/0094)

      "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
      Alexander von Humboldt

      Post was edited 4 times, last by “pilsen” ().

      Nach 7 Jahren musste ich eines meiner T. leeri Weibern herausfischen. Das ist schon eine lange Zeit!
      Die Aequidens habe mir in der letzten Nacht dann doch noch einige Montezumae von stattlicher Größe gefuttert. Frechheit. Allein ein Männlein mit geknickter Wirbelsäule paddelt noch. Leider vermisse ich auch meinen uralten KBO, minddstens 8 Jahre bei mir. Verdammt schade....
      Grüße Phil (VDA 18/026/0094)

      "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
      Alexander von Humboldt
      Moin Phil,

      was ist ein KBO? ?(
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      OK, Phil, damit hätte ich auch meine Probleme. :D
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Marc, der heißt doch Bernd mit Vornamen. :D
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Moin Leute,
      ich habe wieder einmal großen Miste gebaut... und denke noch über die Konsequenzen für meine Fischhaltung nach. Es muss sich was Fundamentales ändern...
      Ehrlich gesagt helfen mir grade auch keine aufmunternden Worte, weil das die zweite richtig bescheidene Aktion ist, nachdem ich im April an Sauerstoffmangel fünf große Geophagus verloren hab.
      Ich habe nochmal schöne Tiere aus meinem Bestand verloren, weil ich bei der Fütterung die Strömungspumpe ausgestellt habe und die leistet in dem stark besetzten Becken die Oberflächenbewegung. Dann hab ich sie nicht mehr eingeschaltet, keine ahnung wie ich das vergessen konnte.
      Wenn ich dran denke, muss ich mich fast übergeben...
      Überlebt haben das Drama nur fünf Tiere. Ein Kolumbiensalmler, ein (alle) Andinoacara, zwei (alle) Aequidens, der Wabi und der Kammdornwels.
      Leider sind einige tolle Tiere von Simon elendig verendet... aber halt auch noch weitere.
      Ich nehme es mal als Bewältigung und zeig euch das Drama mit einem Bild...
      Mich kotzt es einfach nur an - wie kann man nur so blöd sein.
      Files
      Grüße Phil (VDA 18/026/0094)

      "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
      Alexander von Humboldt
      ;( ;(

      ich spar mir jetzt Beileidsbekundungen von denen ich sowieso nix halte, weil die helfen dir nicht weiter.
      Was ich dazu zu sagen habe, Philly: du bist nicht allein, das passiert jedem immer wieder mal und
      ich hab genau das Gleiche auch grad gestern wieder geschafft.
      Ich hab nur das Glück, daß sie bei mir auch ohne die Strömungspumpe auskommen, weil der FX5 alleine genug Strömung erzeugt.
      Aber das wesentlich wichtigere was ich hier sagen kann ist folgendes:
      ich kann nur jedem immer wieder raten (und habe es selber in jedem größeren Becken) : stellts euch einen scheissbilligen Orca-Innenfilter (den 1000er) für einfache 21 Euro oder so irgendwo ins hinterste Eck rein und befüllts den NUR mit den größten Filterigeln.
      Mit dieser lockeren Füllung läuft der ewig lange, über 6 Monate ohne Reinigung und dient nur der Oberflächenbewegung, falls die Hauptbewegung ausfällt.
      Das ist eine echt billige Rettungsankerlösung für vergessene oder technische Ausfälle anderer lebenserhaltender Sachen.
      Zudem bringt er zusätzlichen Sauerstoff ins Becken, was jeder Fisch mag.
      @Manacapuru hat den jetzt auch und seine Fische haben sich sicher auch dadurch sichtlich erholt.

      smile.amazon.de/dp/B00ZJ2GKV2/…GKW6?_encoding=UTF8&psc=1
      Anfangs hab ich zum füttern auch immer den Filter zum füttern abgedreht, als die skalare noch relativ klein waren. Dabei hab ich mindestens 4 Mal vergessen das Teil wieder anzumachen, sowas passiert. Seitdem die Fische größer sind, und ich weiß, wenn ich da vergesse den Filter anzustellen und sie sehr schnell einen Sauerstoffmangel bekommen können, lass ich das abdrehen komplett. Ist mir zu unsicher, da ich mich und meine leichte ablenkfähigkeit kenne.
      mfg Jesse

      mein Youtube-Kanal: youtube.com/channel/UCl6ws3BOK_R-X60WQMhedrA
      Hallo zusammen,

      die beste Versicherung gegen solche massive Schäden ist für mich immer noch ein Oxydator.
      Der wirkt sogar dann, wenn mal die komplette Technik ausfällt.
      Und das die Technik ausfallen kann, entweder durch einen Stromausfall oder aber durch einen Fehler von uns selbst, das passiert wohl viel häufiger, als uns bekannt ist. Wer hat schon den Mut, nach solch einem Vorfall auch darüber so gut zu berichten wie Phil! :held:
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hey Phil,

      unfassbar schade, passiert leider viel zu oft in der Aquaristik.

      Wenn du dabei bleiben willst, keine Strömung während der Fütterung zu haben, könntest du dir die neueren Tunze Pumpen anschauen. Diese verfügen über eine sogenannte "Food Timer" Funktion, bei der die Pumpe sich nach ca. 10 Minuten selbst wieder startet.
      Hier der Link dazu: tunze.com/BE/de/katalog/katalo…Bpredid%5D=-infoxunter063
      Vielleicht gibt es auch preiswertere Alternativen anderer Hersteller...
      Schöne Grüße aus Wien

      Benni


      Pro kurzflossige Kampffische und Guppys. Kontra Zuchtformen und Hybriden. Schätzt und erhaltet die Artenvielfalt.
      Argh.... so ne scheiße! ;( :cursing:

      Genau um so Technik-Sachen mach ich mir immer so Sorgen (gerade weil ich meine Becken ja auch nicht in der Wohnung habe). Daher habe ich fast alle Becken doppelt belüftet mit unabhängigen Luft- oder Motorfiltern. Für den totalen Notstand (wenn mal wieder Stromausfall ist, hatten wir letztens mal aber zum Glück nur ne halbe Stunde) habe ich jetzt 2 ordentliche Angelmembranpumpen mit Batteriebetrieb liegen. Mit denen kann man im Notfall schnell reagieren und belüften :)

      Obige Herangehensweise deckt aber natürlich nur Technikversagen ab.

      Zu guter Letzt kann man sich nur immer wieder zur Kontrolle ermahnen (Menschen mit Kontrollzwang haben es dabei immerhin leichter :D ).

      Mein Rat wäre ganz eindeutig: NICHT abstellen. Bläßt die so stark dass das Futter sonst in der letzten Ecke verschwindet? Wegsaugen kann sie es ja nicht, ist ja kein Filter ?(

      Ich habe zum Füttern noch nie irgendwas abgestellt. Dann lieber etwas Futter in der letzten Ecke, da passiert am Ende bei eingefahrenen Becken ja eh nix.

      Zum Ende: Mach dich nicht bekloppt deswegen, auch wenn man sich bekackt fühlt. Aber jetzt solltest du so Abstellerei nicht mehr machen :) Oder mit der Pausenfunktion wie Bennie schrieb.. Aber ich würds einfach laufen lassen und gut ist. Oder du setzt noch ne mini Membranpumpe mit Sprudler dran. Die 3 Watt wären doch auch noch wurscht oder ^^
      Grüße aus Moers!

      Lennart
      Anzahl/Name (in meinen Bestand seit)
      Mein verbliebener Besatz wird also künftig erst einmal folgendermaßen aufgeteilt:

      1672l:
      0/1 Hyphessobrycon erythrostigma (2/2012)
      2/3 Krobia potaroensis (11.03.2016)
      0/0/5 Satanoperca rhynchitis (23.09.2016)
      2/0 Aequidens spec. Jenaro Hererra (08.04.2017)
      1/1 Geophagus altifrons 'Rio Xingu, Sao Felix' (11.04.2015)
      0/0/2 Scobinancistrus aureatus (20.05.2017)
      0/0/1 Pseudacanthicus spec. L114 (28.12.2015)
      0/0/1 Pseudacanthicus pitanga L24 (28.12.2015)
      0/0/3 Glyptoperichthys joselimaianus (23.09.2016)
      1/2/3 Ancistrus spec. L181 (8/2012)

      468l - 130x60x60:
      >50 Danio nigrofasciatus (28.02.2015)
      2/1 Danio kyathit (12.11.2016)
      0/0/11 Botia striata (2008)
      2/3 Epalzeorhynchos frenatum (8/2010)
      0/0/5 Chromobotia macracanthus (31.10.2014)
      0/0/3 Yasuhikotakia morleti (2014)
      1/1 Trichopodus leeri (19.07.2010)

      468l - 170x55x50:
      0/1/3 Ancistrus spec. L181 (8/2012)
      0/0/1 Glyptoperichthys joselimaianus (23.09.2016)
      0/0/7 Geophagus agyrostictus (06.05.2017)
      0/1 Xiphophorus montezumae (23.10.2014)
      0/0/3 Ancistrus spec. L181 (8/2012)

      88l:
      4/1/~25 Hypancistrus spec. L201 (29.01.2013)
      0/0/10? Paracheirodon simulans (01.04.2016)
      0/1 Xiphophorus montezumae (23.10.2014)

      in weiteren Becken:
      0/0/6 Geophagus altifrons 'Sao Felix' (06.05.2017)
      Grüße Phil (VDA 18/026/0094)

      "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
      Alexander von Humboldt

      Post was edited 2 times, last by “pilsen” ().


      1672l:
      2/2 Thayeria boehlkei
      2/3 Hyphessobrycon erythrostigma (2/2012)
      0/0/1 Paracheirodon simulans (01.04.2016)
      1/1 Krobia potaroensis 'Rio Caspin' (11.03.2016)
      0/0/4 Satanoperca rhynchitis (23.09.2016)
      1/1 Geophagus altifrons 'Rio Xingu, Sao Felix' (11.04.2015)
      0/0/4 Geophagus agyrostictus (06.05.2017)
      0/0/2 Scobinancistrus aureatus (20.05.2017)
      0/0/1 Pseudacanthicus pitanga L24 (28.12.2015)
      0/0/2 Glyptoperichthys joselimaianus (23.09.2016)
      1/3/3 Ancistrus spec. L181 (8/2012)

      468l - 130x60x60:
      ~30 Danio nigrofasciatus (28.02.2015)
      2/0 Danio kyathit (12.11.2016)
      0/0/11 Botia striata (2008)
      2/3 Epalzeorhynchos frenatum (8/2010)
      0/0/4 Chromobotia macracanthus (31.10.2014)
      0/0/3 Yasuhikotakia morleti (2014)
      1/0 Trichopodus leeri (19.07.2010)

      468l - 170x55x50:
      1/1 Krobia potaroensis 'Rio Caspin' (11.03.2016)
      0/1/3 Ancistrus spec. L181 (8/2012)
      0/0/1 Pseudacanthicus spec. L114 (28.12.2015)
      0/0/1 Geophagus agyrostictus (06.05.2017)
      0/0/3 Ancistrus spec. L181 (8/2012)
      ~5 Danio nigrofasciatus (28.02.2015)
      100 Poecilia wingei
      2/0 Limia nigrofasciatum

      160l:
      4/2/~12 Hypancistrus spec. L201 (29.01.2013)
      0/0/11 Satanoperca rhynchitis F1 (08.05.2018)
      0/0/5 Leporacanthicus joselimaianus

      Grüße Phil (VDA 18/026/0094)

      "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
      Alexander von Humboldt

      Post was edited 3 times, last by “pilsen” ().

      Stand 02.02.2019:

      1672l - 220x95x80:
      2/2 Hyphessobrycon erythrostigma (3/2018)
      1/1 Krobia potaroensis 'Rio Caspin' (11.03.2016)
      0/0/4 Satanoperca rhynchitis (23.09.2016)
      1/1 Geophagus altifrons 'Rio Xingu, Sao Felix' (11.04.2015)
      0/0/4 Geophagus agyrostictus (06.05.2017)
      0/0/2 Scobinancistrus aureatus (20.05.2017)
      0/0/1 Pseudacanthicus pitanga L24 (28.12.2015)
      0/0/1 Pseudacanthicus spec. L114 (28.12.2015)
      0/0/1 Glyptoperichthys joselimaianus (23.09.2016)
      3/3 Ancistrus spec. L181 (8/2012)

      468l - 130x60x60:
      ~30 Danio nigrofasciatus (28.02.2015)
      2/0 Danio kyathit (12.11.2016)
      6/4 Desmopuntius pentazona (22.03.2018)
      2/3 Epalzeorhynchos frenatum (8/2010)
      0/0/11 Botia striata (2008)
      0/0/4 Chromobotia macracanthus (31.10.2014)
      0/0/3 Yasuhikotakia morleti (2014)

      468l - 170x55x50:
      0/0/10 Satanoperca rhynchitis F1 (08.05.2018)
      0/0/5 Heros notatus (01.02.2019)
      1/1 Krobia potaroensis 'Rio Caspin' (11.03.2016)
      1/2 Ancistrus spec. L181 (8/2012)
      5 Danio nigrofasciatus (28.02.2015)
      30 Poecilia wingei

      160l - 100x40x40:
      4/2 Hypancistrus spec. L201 (29.01.2013)
      0/0/5 Leporacanthicus joselimaianus
      1/0 Trichopodus leeri (19.07.2010)
      1/3 Xiphophorus montezumae

      88l Quarantäne - 55x40x40:


      53l - 42x42x30: Zuchtbecken:


      2x25L - 40x25x25: Auf-Zuchtbecken

      ---------------------------------------
      2959l brutto
      Grüße Phil (VDA 18/026/0094)

      "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
      Alexander von Humboldt

      Post was edited 5 times, last by “pilsen” ().

      Stand 30.06.2019:

      1672l - 220x95x80:
      2/2 Hyphessobrycon erythrostigma (3/2018)
      0/1 Krobia potaroensis 'Rio Caspin' (11.03.2016)
      1/3/6 Satanoperca rhynchitis (23.09.2016)
      1/1 Geophagus altifrons 'Rio Xingu, Sao Felix' (11.04.2015)
      2/0/0 Geophagus agyrostictus (06.05.2017)
      0/0/2 Scobinancistrus aureatus (20.05.2017)
      0/0/1 Pseudacanthicus pitanga L24 (28.12.2015)
      0/0/1 Pseudacanthicus spec. L114 (28.12.2015)
      0/0/1 Glyptoperichthys joselimaianus (23.09.2016)
      3/3 Ancistrus spec. L181 (8/2012)

      468l - 130x60x60:
      ~30 Danio nigrofasciatus (28.02.2015)
      1/0 Danio kyathit (12.11.2016)
      4/2 Desmopuntius pentazona (22.03.2018)
      2/3 Epalzeorhynchos frenatum (8/2010)
      0/0/11 Botia striata (2008)
      0/0/4 Chromobotia macracanthus (31.10.2014)
      0/0/3 Yasuhikotakia morleti (2014)

      468l - 170x55x50:
      0/0/5 Heros notatus (01.02.2019)
      1/1 Krobia potaroensis 'Rio Caspin' (11.03.2016)
      1/2 Ancistrus spec. L181 (8/2012)
      5 Danio nigrofasciatus (28.02.2015)
      30 Poecilia wingei

      160l - 100x40x40:
      4/2/x Hypancistrus spec. L201 (29.01.2013)
      0/0/5 Leporacanthicus joselimaianus
      0/2 Xiphophorus montezumae
      0/0/7 Microgeophagus altispinosa
      Grüße Phil (VDA 18/026/0094)

      "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
      Alexander von Humboldt

      Post was edited 1 time, last by “pilsen” ().