Guianacara petit laussat & L306 - Ja, haben wir denn schon Weihnachten?

      Guianacara petit laussat & L306 - Ja, haben wir denn schon Weihnachten?

      Hallo Leute,

      irgendetwas in der Art, wie es in der Überschrift steht, muß heute sein.
      Weihnachten? Ostern? Oder beides zusammen? Das trifft es wohl am besten. :thumbsup:

      Jetzt möchte ich euch auch einmal erzählen, warum das so ist.
      Vor einiger Zeit habe ich mit Tom über einige Fische geschrieben, die er auf seiner "To do"-Liste hatte.
      Das waren Guianacara owroewefi "Petit Laussat".
      Er hatte diese Fische bei einem Händler im norddeutschen Raum entdeckt.
      Und er fragte mich sofort, wie ich diese Tiere finde. Die Antwort war natürlich klar: KLASSE!!!!

      Ich kenne ja mittlerweile unseren Ober-Ösi ganz gut, aber was folgte, damit hab ich nicht gerechnet:
      er sagte, das er diese Fische bestellt und mir 6 Tiere schenkt!
      Da war ich natürlich erst einmal Baff! Vor allem, als er mir den Grund dafür nannte:
      durch meinen Thread über Bankgebühren sei er unvermutet zu Geld gekommen.
      Das hat mich zwar sehr gefreut, aber ich hab nicht im Traum daran gedacht, das sich jemand dafür bedanken muß.
      Na ja, ausreden konnte ich ihm das natürlich nicht mehr, unser Tom kann da ein ganz schöner Sturkopf sein. :D

      Letzte Woche fragte mich Tom dann, wie die Wetterprognosen für die jetzige Woche hier für uns aussehen.
      Er wollte jetzt möglichst schnell die Fische für sich und für mich bestellen.
      In der vergangenen Woche war noch nichts davon zu sehen, das es hier kalt wird oder sogar Schnee fällt.
      Also haben wir dann beschlossen, das die Fische am gestrigen Dienstag auf die Reise gehen sollen.
      Als ich dann abends noch einmal genau nach dem Wetterbericht geschaut habe, lief es mir kalt den Rücken herunter:
      Frost und Schneefall bis in die Niederungen! Das war ein Schock, und die Angst um die Fische ging los.

      Heute morgen um 8:35 Uhr klingelte es dann, und ein Mitarbeiter von GO stand mit einem dicken Paket vor der Türe.
      Was drin war, das war mir ja klar. Und auch, das GO wirklich zuverlässig ist und mit Tieren beim Transport ordentlich umgeht.

      Ich habe dann die Box nur kurz geöffnet und sie dann eine Stunde lang im warmen Zimmer stehen lassen.
      So kommen die Fische zur Ruhe, und es findet schon eine minimale Temperaturerhöhung beim Transportwasser statt.
      Ich hab es mal so von einem Importeur gelernt, und bislang bin ich damit auch immer sehr gut gefahren.

      Nach dieser Stunde habe ich dann die Box komplett geöffnet, und als erstes ist mir ein Heatpack ins Auge gefallen.
      Daran hatte der Händler zum Glück gedacht!
      Als zweites hab ich eine Tüte gesehen, mit der ich erst nichts anfangen konnte.
      Beim heraus holen sah ich dann, das der Händler Futtertabletten von Tropical dazu gepackt hatte.
      Da hab ich mich schon gewundert, weil ich dachte, er hätte die Cichliden damit gefüttert.

      Beim weiteren Auspacken traf mich dann aber der Schlag:
      in der Box waren nicht nur die 6 Guianacara, sondern auch noch 4 Welse.
      Da ich wusste, das Tom für sich auch noch Welse bestellt hat, dachte ich natürlich, das der Händler die Boxen vertauscht haben muß.
      Jetzt wurde es aber erst einmal Zeit, das die Fische aus den Tüten kamen.
      Zu diesem Zweck hab ich 15-Liter-Plastikaquarium, welches eigentlich eine Katzentränke bei uns ist, geleert, gereinigt und aufs Aquarium gestellt.
      Anschließend habe ich dann Tüte für Tüte darin geleert, so das das Becken zu ungefähr einem Drittel gefüllt war.
      Und dabei hab ich die Fische einem ersten Augenschein unterzogen.
      Die Cichliden waren genau so, wie sie der Händler beschrieben hatte, nämlich so 5-6 cm groß.
      Die Welse, die ich erst für sehr schön gefärbte L-387 hielt, sahen auch richtig gut aus.
      Keine eingefallenen oder aufgequollenen Bäuche, keine eingefallenen Augen, keine sichtbaren körperlichen Fehler.

      Da ich die Fische jetzt erst einmal gut versorgt wusste, hab ich dann den lieben Tom angerufen, um ihm mitzuteilen, das seine Fische bei mir gelandet sind.
      Und dann kam wieder ein Schock: die Lieferung war vollkommen richtig, Tom hatte heimlich auch für mich 4 Tiere bestellt !
      Und zwar sehr seltene L-306, nicht L-387 !

      Ihr könnt euch vorstellen, was dann passierte? Ich als alter Kerl hatte Tränen in den Augen!
      So etwas ist mir in meiner rund 40jährigen Aquarianergeschichte noch nie passiert!

      Tom, mein Freund, auch auf diesem Weg noch einmal einen ganz herzlichen Dank!
      Du hast mir wirklich eine riesengroße Freude gemacht!
      :00008040:

      Mit der Anpassung an mein Aquarienwasser hab ich mir dann insgesamt 2 Stunden Zeit gelassen.
      Denn die Wassertemperatur in den Tüten betrug nur 16,6°.
      Jetzt schwimmen die Neuen seit rund einer Stunde im Aquarium.
      Sie verstecken sich noch, das ist ja klar. Aber so ab und zu schaut doch schon mal der ein oder andere Guianacara um die Ecke. :thumbsup:

      So, ich habe natürlich auch ein paar Fotos gemacht. Leider in einer bescheidenen Qualität, aber man kann zumindest erkennen, worum es geht.

      Tom, Dir wünsche ich, das Deine Fische genau so gut ankommen wie meine!
      Files
      • SDC10467.JPG

        (2.72 MB, downloaded 49 times, last: )
      • SDC10468.JPG

        (2.75 MB, downloaded 44 times, last: )
      • SDC10470.JPG

        (2.6 MB, downloaded 40 times, last: )
      • SDC10471.JPG

        (2.61 MB, downloaded 41 times, last: )
      • SDC10462.JPG

        (2.82 MB, downloaded 29 times, last: )
      • SDC10463.JPG

        (2.69 MB, downloaded 21 times, last: )
      • SDC10464.JPG

        (2.99 MB, downloaded 25 times, last: )
      • SDC10465.JPG

        (2.97 MB, downloaded 24 times, last: )
      • SDC10466.JPG

        (2.77 MB, downloaded 22 times, last: )
      • SDC10469.JPG

        (2.57 MB, downloaded 34 times, last: )
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Da hast Du wahr, Tom. :D

      Ich hab gerade mal geschaut, was die neuen so machen.
      Und mich richtig gefreut: die 6 Guianacara ziehen in aller Ruhe gemeinsam durchs Aquarium, und das an der Frontscheibe, und zwei der vier L-306 sind ebenfalls vorne dabei, die Scheibe und eine Wurzel zu putzen.
      Keinerlei Schreckfärbung mehr, ganz ruhiges Atmen, einfach schon ein ganz herrlicher Anblick!
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hey Benni,

      jetzt in Natura sehen die noch besser als super aus. :thumbsup:
      Und sie gehen tatsächlich schon ans Futter! Das hätte ich nach der kurzen Zeit nicht gedacht.

      Aber ihr seid schon Halunken hier im Forum!
      Jeder wusste mal wieder Bescheid, nur ich nicht.
      Findet ihr das nett? :D
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      ^^ das aller Allerärgste war aber heute in der Früh .....

      wie allseits bekannt, bin ich ja eher der Späääätaufsteher.... :sleeping:
      Heute aber läutet um 9:30 das Handy (also mitten in der Nacht X/ ) , wer is dran ?
      Der Dieter....
      Total betrübt haucht er ins Telefon, Hey Tom, die Fische sind grad angekommen aber die haben Mist gebaut......
      ich hab Deine Fischlieferung mit Deinen Welsen bekommen, was machen wir denn jetz.....
      Sag ich, hey Dieter, sinds vielleicht 4 Welse mit orangenen Streifen ?
      Sagt er, ja, sinds...
      sag ich, ne, dann passt das schon, dann sind's Deine ^^
      Da wars dann mal für 15 Sekunden still am Telefon, bis er sich wieder gefasst hatte und weiterreden konnte, hahahahaha
      und ich bin fast von der Couch gefallen vor lachen :D ...

      Hier sind noch ein paar Fotos von gerade eben, der Kleine Kerl da neben dem L306 is einer der Guianacara petit laussat, das sind jetz schon die besten Freunde ^^
      Leider kann ich mit den handy keinen Weißabgleich machen, in Natura sind die echt am ganzen Körper orange wie ne reife Orange.
      Am letzten Bild sieht man schön, was die für unterschiedliche Kopfzeichnungen haben... :)
      Files
      • L306-1.jpg

        (1.01 MB, downloaded 23 times, last: )
      • L306-2.jpg

        (768.06 kB, downloaded 20 times, last: )
      • L306-4.jpg

        (694.05 kB, downloaded 17 times, last: )
      • L306-3.jpg

        (493.99 kB, downloaded 15 times, last: )
      • L306-5.JPG

        (762.98 kB, downloaded 18 times, last: )
      • L306-6.jpg

        (527.28 kB, downloaded 16 times, last: )
      • L306-7.jpg

        (536.94 kB, downloaded 18 times, last: )
      • L306-8.jpg

        (547.69 kB, downloaded 26 times, last: )
      Hallo Leute!

      tom, deine Bilder sagen eh schon alles. Wunderschöne Welse haben wir da bekommen.
      Auch wenn das Orange nicht so ganz rüberkommt auf den Bildern.

      Die Tiere sehen so aus, wie ich es mir erhofft hatte. Echt spitze!
      Dürfen jetzt mal ein Jahr wachsen und sich dann vermehren.

      Ich danke dir für die pünktliche Zustellung :) und die Abwicklung der Bestellung etc.

      Wie gesagt, dein Trupp von Peckoltia sp. L140 ist ,als Dankeschön, jederzeit für dich abholbereit

      grüsse
      Hannes
      Hallo zusammen,

      genau so, wie Tom es beschrieben hat, war es heute morgen. :D
      Ich konnte wirklich nichts mehr sagen. Welcher normale Mensch rechnet denn schon mit so etwas?

      Tom, Deine Bilder sind Klasse! Nur ist mit der Farbe leider auch wirklich so, wie Hannes es geschrieben hat.
      Die richtige Schönheit kommt auf den Bildern gar nicht heraus.

      Aber auch die Guianacara sehen jetzt schon in diesem jungen Alter ganz toll aus.
      Der Körper ist leicht gelblich, die Brustregion beginnt, sich rötlich zu färben.
      Und die Flossenfarben sind auch noch ein echter Hingucker!

      Ihr könnt euch kaum vorstellen, wie sehr sich mein Aquarianerherz heute gefreut hat.
      Das war ein richtig schöner Tag im Leben! Nochmals meinen allerherzlichsten Dank, lieber Tom!! :00009069:
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hallo zusammen,

      da habt ihr wirklich schöne Tiere, und auch von Tom war dies ein sehr netter Zug! Hut ab!
      Berichtet schön weiter besonders was die Guianacara betrifft, will ja auch mal Erfahren wie die Tiere aus dem Nachbarfluss sind :D
      Schöne Grüße,
      Manuel


      Keep on breeding!
      ;)
      Hallo Manuel,

      wir werden natürlich berichten. Ich glaube, das kann ich in Tom's Namen versprechen.

      Das Du die Schwesterart aus dem etwas größeren Fluss pflegst, hatte ich aber auch so gar nicht auf dem Plan.
      Wenn Du schon darüber berichtet hast, dann hab ich das wohl, leider, vergessen.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hallo Dieter,

      sind ja wunderschöne Tiere.Besonders die 306 gefallen mir sehr.Die haben eine tolle Färbung.Da kann man Dir nur zu gratulieren und viel Freude mit den Tieren wünschen.Was Tom angeht,muß man einfach den Hut vor ziehen :thumbup: .Wirklich ein klasse Zug von dir :thumbsup: .
      Viele Grüße aus Bayern
      Patrick

      Die Welt ist nicht voll von Arschlöchern. Aber irgendwie sind sie strategisch so platziert, dass dir jeden Tag eins über den Weg läuft.
      Hallo zusammen,

      ich hab mal ein kleines Video gemacht, auf dem die Guianacara zu sehen sind:

      youtube.com/watch?v=0zNBQiQa98…qTGNVox-1QV7BIggyM1GJYpnk

      Leider kommen die Farben nicht richtig heraus. In echt haben sie einen ganz tollen gelben Glanz.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Das Video is super, Dieter, die ganzen Fische auch und für gelungene Einrichtung hast Du sowieso ein glückliches Händchen, find ich :thumbup:

      Und das Schattenspiel in Deinem Becken is der Hammer, so stark seh ich das selten, einfach nur geil.

      Was allerdings auch bombenfest feststeht : Du machst wesentlich bessere Videos als Fotos hahahaha :00008040:
      Hallo Dieter,

      einfach Spitze :thumbsup: .Vor allem die Beckeneinrichtung ist der Hammer.Was verwendest du da für Holz?Sind das Zweige?Viel besser kann man wohl den natürlichen Lebensraum nicht nachempfinden.Über Nachschub solcher Videos würde wohl nicht nur ich mich freuen.
      @Tom,der war gut :D .
      Viele Grüße aus Bayern
      Patrick

      Die Welt ist nicht voll von Arschlöchern. Aber irgendwie sind sie strategisch so platziert, dass dir jeden Tag eins über den Weg läuft.
      Hallo zusammen,

      ganz vielen Dank für die lobenden Worte. Ja, mir gefällt es auch richtig gut, wie es sich jetzt alles so entwickelt hat. Besonders die Harmonie der doch schon recht großen Geophagus und den dagegen sehr klein wirkenden Guianacra ist der Hammer. Zur Zeit sitze ich wieder viel lieber und länger vor dem Aquarium. :)

      THOR wrote:

      Und das Schattenspiel in Deinem Becken is der Hammer, so stark seh ich das selten, einfach nur geil.

      Was allerdings auch bombenfest feststeht : Du machst wesentlich bessere Videos als Fotos hahahaha

      Du und Deine Meckerei! Aber hast ja vollkommen Recht damit. :D
      Stimmt, Tom, diese Lichtkringeleffekte sind saugeil. Und das mit nur 20 Watt Beleuchtung.
      Hätte ich mir so vorher auch nicht träumen lassen.


      wotan wrote:

      Was verwendest du da für Holz?Sind das Zweige?

      Patrick, das sind Moorkienwurzeln und Äste, die hier vom Pfingststurm herunter gekommen sind und die noch keiner entsorgt hatte.

      Das man mit Ästen und Zweigen so viel machen kann, hab ich aber auch erst hier im Forum gelernt.

      @ Simon: hast ja Recht mit der Beckenvorstellung. Ich muß mich jetzt wirklich bald mal daran begeben.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hi Simon,

      ganz lieben Dank für's Lob! Mit den richtigen Fischen und ein paar Tipps hier aus dem Forum ist das aber auch ein Kinderspiel. :D
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hallo Tom,

      denen geht es prächtig! Sowohl den Cichliden als auch den Welsen.
      Die sind mitten in der Umfärbung, das ist einfach nur schön anzuschauen.

      Die Welse sind auch gar nicht mehr so scheu, ich kann sie jetzt auch tagsüber häufiger sehen.
      Und die sechs Guianacara schwimmen fast immer in der Gruppe.
      Richtig genial, das alles!

      Wie geht es Deinen denn, Tom? Sind die auch schon gut gewachsen? Meine haben ganz schön zugelegt.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Guten Morgen zusammen,

      wie ich ja berichtet habe, hat sich seit unserem Tillmann-Besuch etwas getan in meinem Aquarium! Der liebe Phil hatte mir 10 Peru-Skalare beschafft, sie bei sich zwischengehältert und mir dann zum Treffen mitgebracht.

      Gestern habe ich mal ein kleines Video angefertigt:



      Die Skalare stammen aus der Zucht eines Aquarianers, den viele wohl noch aus dem Forum von Jörg kennen, Fennecus = Frank.

      Ich bin total begeistert von den Skalaren. Sie sind einfach putzmunter, haben überhaupt keine Scheu, und gefressen wird alles, was ins noch kleine Maul passt.

      Dafür möchte ich mich auch jetzt noch einmal ganz herzlich bedanken!
      Phil, Du hast mir einen lang gehegten Wunsch erfüllt! :00008040:
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Ohhh mann, Dieter, so viele Fische im Becken :D willkommen im Club hahahahahaha :D
      Sehr sehr geil, Dieter, der Minitrupp von den Babyscalare sieht echt supertraumhaft aus, da komm ich schon wieder ins Schwärmen.
      Leider war mir ein ganzer Schwarm Scakare nie vergönnt, hat nie richtig geklappt ||
      Was mich aber wie immer am meisten fertig macht, is wiedermal Dein Händchen für Beckengestaltung.
      Da is nur das letzte rechte kleine Eck vom ganzen Aquarium zu sehen, wo der Schwarm grad is und trotzdem sieht alleine diese Ecke schon so perfekt aus, wie ein ganzes Becken. ICh kenn keins, das mir so gut gefällt, egal ob Du es mit Pflanzen voll hast oder komplett ohne.
      Ich hab keine Ahnung wie Du das machst aber mein Neid zu Deinem goldenen Händchen sei Dir wiedermal gewiss ^^ :love:
      Nicht auszudenken, wenn Du da auch noch ne Rückwand drin hättest 8o
      Hey Tom,

      vielen Dank für die Blumen, aber ich hab hier im Forum schon viel schöner eingerichtete Aquarien gesehen. :D

      Eine passende Rückwand wäre wirklich nicht verkehrt.
      Mal schauen, vielleicht mache ich da doch mal eine rein.

      Die lütten Skalare sind einfach der Hammer. Die schnappen sogar den Geophagus das Futter vor der Nase weg. Richtig frech, diese Fische. :thumbsup:
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Yes Dieter,
      da hat der Tom schon recht.
      Das Futter wegschnappen, haben sie bei meinen Geophagus gelernt.
      Gut, die sind wohl um das hundertfache kleiner... gelernt ist gelernt ;)
      Grüße Phil (VDA 18/026/0094)

      "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
      Alexander von Humboldt
      N'Abend Dieter,

      weißt eh,Skalare gehen (bei mir) über alles!
      Und deine Tiere,sind für die größe mal so richtig Hammer.
      Da hat der Phil echt was gutes genommen.
      Hoffentlich wirst du lange Freude an den verfressenen Königen der Aquaristik haben,und auch mal Nachwuchs haben! :thumbup:
      Mit freundlichen Grüßen Nikolas aus dem Saarland :google:
      _________________________________________________________
      Here's to Alaska,here's to the people,here's to the wild and here's to the free! :howli:
      Hey Leute,

      oh Mann, ihr macht mich wirklich verlegen! :whistling:

      Klar, mir gefällt mein Aquarium ja auch, so ist ja nicht.
      Aber trotzdem sehe ich immer wieder Einrichtungen, die mir noch viel besser gefallen. Geht das anderen auch so?

      Phil, haben die Skalare bei Dir auch Granulate gefressen?
      Die wollen sie hier nicht so richtig annehmen. Auch nicht ganz feine.
      Flocken- und natürlich Frostfutter werden aber sofort vernichtet. :thumbsup:
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Wie, hast Du das bis nach Salzburg gesehen, Tom? :D
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hey Phil,

      na ja, dann müssen sie halt noch umlernen. :D
      Mit Flocken ist es bald wieder vorbei, dann gibt es neben Frostfutter nur noch Granulate.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hey @THOR, mein Donnergott,

      was machen eigentlich Deine L-306 und die Guianacara owroewefi "Petit Laussat"?

      Bei meinen Welsen ist zwar Wachstum vorhanden, aber nicht sehr viel.
      Dafür sind aus ein paar Guianacara schon richtige Bullen geworden.
      Die größten Männchen kommen an die 10 cm-Marke heran, und auch vom Körperbau sind sie richtig kräftig. Ich kann mich immer wieder nur freuen, wenn ich sie anschaue.

      Aber fleißig sind die Burschen auch. Ich dachte immer, das meine Geophagus die großen Buddler sind. Aber weit gefehlt, das sind die Guianacara, die Riesenkrater buddeln. :D

      Ob sie schon einmal gelaicht haben, habe ich zumindest nicht mitbekommen. Aber das wird auf jeden Fall nicht mehr lange dauern.

      Das ist schon richtig verwunderlich, das sich bei dem momentanen totalen Überbesatz die Fische so wohl fühlen. Die Geophagus haben ja alle Nase lang Jungfische, die Sturisoma laichen auch alle paar Wochen. Und wenn jetzt noch die Kleinen loslegen.... :00008040:
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Du fütterst zuviel ^^ meine sind noch deutlich kleiner.
      Die L306 sind auch sehr gemütlich im wachsen aber mittlerweile haben sie sich an den Trubel gewohnt und kommen auch mit Beleuchtung aus ihren Verstecken hervor.
      Das leuchtende Orange is jedesmal wieder einfach geil zum Ansehen, echt faszinierend, diese Farbe bei nem Wels.
      Hey Tom,

      ich denke, das eher die größere Wassermenge für das schnellere Wachstum verantwortlich ist.
      Stimmt, die Farben der Welse sind mal so richtig Klasse!
      Da kann kaum ein anderer mithalten. :thumbsup:
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hey Leute,

      vorhin beim Füttern hab ich gedacht, ich sehe nicht richtig!
      Da schwebte dicht am Bodengrund eine Wolke, die aussah, als wäre es Mulm.
      Dabei habe ich gestern erst Wasser gewechselt.

      Ich hab mich schon fast geärgert, dann aber genauer hingeschaut:
      das war kein Mulm, das waren Jungfische meiner Guianacara owroewefi "Petit Laussat"! :00008040:

      Mir war zwar in der letzten Zeit aufgefallen, das da ein Weibchen ziemlich aufgeregt und leicht aggressiv herumschwamm, aber ich habe nicht gesehen, das sie ein Gelege betreute. Ist zwar traurig, aber das bekomme ich ja auch bei meinen Geophagus nie mit.

      Ihr könnt euch ja vorstellen, wie sehr mich das freut. Zeigt es doch, das ich es nicht so ganz verkehrt mache mit meinen Fischen. Der absolute Hammer ist aber, das diese Jungfische genau in dem Revier schwimmen, das die Geophagus immer mit ihren Jungfischen besetzen. Die Guianacara sind wohl kleine Fische mit Heldenmut, denn die Geophagus, die ja mehr als doppelt so groß sind, halten sie total auf Abstand. Das aber nur durch Drohgebärden, mehr brauchen sie dafür nicht.

      Ich werde mal versuchen, ein einigermaßen brauchbares Foto hinzubekommen. Aber das wird auf jeden Fall schwierig, weil ich gestern nach dem Wasserwechsel ein paar Erlenzapfen zuviel reingeworfen habe. Das Wasser ist fast dunkelbraun. :/
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hey Leute,

      die Verwunderung ging weiter!
      Beim abendlichen Füttern war auf einmal totale Hektik im Aquarium, meine Geophagus schwammen auf einmal fast an der Oberfläche. Mein erster Gedanke war natürlich, das es etwas mit dem Wasser nicht stimmt. Aber das ist ja jahrein jahraus immer das Gleiche.

      Dann hab ich die Ursache gefunden: es schwimmt nicht nur ein Guianacara-Pärchen mit Jungfischen herum, sondern zwei! :thumbsup:

      Jetzt überlege ich, was ich machen soll. Gezielt Fische züchten möchte ich ja wirklich nicht mehr.
      Anders herum wäre es aber auch interessant, mal zu sehen, wie das bei diesen Fischen so ausschaut mit der Entwicklung.

      Mit einem Netz herausfangen ginge nicht wegen der Wurzeln und Zweige, da bleibe ich ganz sicher dran hängen. Absaugen wäre eine Möglichkeit, die Tom mir genannt hat. Aber was passiert, wenn ich Cichliden bei der ersten erfolgreichen Vermehrung so sehr störe? Bleibt ihnen das nicht im Gedächtnis und beeinflusst so weitere Vermehrungs-Versuche? Was meint ihr zu dieser Frage?
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hallo Dieter,

      gratuliere!
      Kannst du schätzen, wie viele Jungtiere es ungefähr sind? Bei einer größeren Anzahl könntest du versuchen, nur einen Teil abzusaugen.

      Aber die Laichen sicher wieder ab, also lass sie erst einmal machen und genieß das muntere Treiben... :thumbup:
      Schöne Grüße aus Wien

      Benni


      Pro kurzflossige Kampffische und Guppys. Kontra Zuchtformen und Hybriden. Schätzt und erhaltet die Artenvielfalt.
      Hallo,
      dass sind wirklich tolle Neuigkeiten! Ich würde es so machen, wie Benni es schon gesagt hat. Eventuell kommen auch im Becken Junge durch, die du dann rausfangen kannst, um sie ordentlich groß zu ziehen. man hört ja öfters, dass Guianacaras ordentliche Stinkstiefel sein können. ;)
      Hallo ihr Zwei,

      ja, das sind erfreuliche Neuigkeiten. Vor allem auch deshalb, weil ich jetzt weiß, das mindestens 2 Weibchen dabei sind bei den 6 Tieren. :thumbsup:

      Meine Gedanken gehen ja auch in eure Richtung, mit den Jungfischen jetzt gar nichts zu machen. Ich hab da mit anderen Cichliden immer gute Erfahrungen gemacht, wenn ich das erste oder die ersten Jungfische komplett bei den Eltern gelassen habe.

      Andererseits hat Tom aber auch Recht, wenn er sagt, es ist zu schade, da nicht einen Teil von zu separieren. Da schlagen jetzt gerade zwei Herzen in meiner Brust. Und das heftig.

      Eines steht aber auf jeden Fall felsenfest: ich werde keine größeren Mengen Jungfische mehr groß ziehe. Das heißt auch, das ich keines meiner 2 Osmose-Aquarien zum Jungfischaquarium machen werden. Wenn ich wirklich ein paar großziehen werde, dann nur in einem eingehängten Aufzuchtbecken. Davon hab ich ja noch eines hier, das mein Freund aus Glas gebaut hat. Das hat auch eine Filtermatte und einen Luftheber, so das das Wasser gut gefiltert würde.

      Benni, ich hab mal versucht, die Anzahl der Jungfische grob zu zählen. Aber da hab ich keine Chance, so wuselig, wie die sind. Ich schätze die Anzahl bei beiden Paaren aber auf mindestens 50 Jungfische, also je Paar 50. Jetzt müssten nur noch die Geophagus wieder mit Nachwuchs ankommen und die Sturisoma mit neuen Gelegen, dann wäre das Chaos wirklich perfekt.

      Ich denke aber, das alles auch wieder ruhiger wird, wenn sich alle Fische an die neue Situation gewöhnt haben.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hey Dieter,

      haha, wahnsinn :D ... also wenns jetz eh 2 Paare sind, dann halten die 4 Eltern vielleicht wirklich alle anderen so in Schach, dass da was durchkommen könnt.
      Ich glaub nämlich nicht, bzw. wärs intressant, daß/ob die sich dann gegenseitig die Gelege wegfressen oder ob sie alle Jungen als gemeinsame Junge betrachten und gemeinsam alles verteidigen.
      Ich hab so einen "Fall" eigentlich noch nie selber gehabt aber auch noch nie irgendwo gelesen oder verfolgt.
      Wär was Neues für mich.
      Andererseits wärs vielleicht auch so, daß Du ja nur von einem Paar absaugen würdest, würd das andre Paar auf jeden Fall -glaub ich :D - nicht so einen Schaden davontragen, wie Du befürchtest und nie mehr ablaichen .... ;)
      Also, Du hast die Qual der Wahl .....
      Hey Tom,

      was ich jetzt nach ein paar Stunden sagen kann, ist, das sich beide Paare ganz schön gegenseitig in Schach halten. Das sieht einfach gigantisch toll aus, wie sie das so machen.

      Apropos Aussehen: die Weibchen sehen jetzt richtig Klasse aus!
      Ähnlich wie Apistogramma zeigen sie eine schwarze Kehle, schwarz geränderte Brustflossen und auch ein paar schwarz gefärbte Strahlen der Rückenflosse. Einfach toll, ich freue mich immer mehr, diese Fische pflegen zu dürfen!

      Ich werde morgen mal ganz vorsichtig versuchen, ob ich nicht doch ein paar der Jungfische abgesaugt bekomme. Nur wenn ich dann merke, das sich die Eltern über Gebühr belästigt fühlen, dann lasse ich es erst einmal sein. Spannung ist ja auf jeden Fall vorhanden, egal, was ich mache. :thumbsup:
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz