Fischheilkunde Kurse NRW!?

      Fischheilkunde Kurse NRW!?

      Hallo zusammen,

      lange geht's gut... Doch irgendwann hat man wieder mit kränkelnden Pfleglingen zu tun und nicht alle Krankheiten sind so eindeutig zu identifizieren wie beispielsweise Ichthyo...

      Um in Zukunft saubere Diagnosen stellen und richtig behandeln zu können, würde ich mich gerne hier Weiterbilden!

      Was wird überhaupt angeboten und wo?

      Hin und wieder liest man ja schon mal über die Mikroskop Kurse...

      Schön wäre eine Veranstaltung in NRW, eventuell kann man sich sogar zusammen tun und so ein "eigenes" Seminar organisieren!?
      Hey Normen,

      da sprichst Du ein ganz wichtiges Thema an.
      Mehr über die Diagnosemöglichkeiten zu erfahren, wäre wirklich sehr interessant.

      Solche Kurse hat es mal bei Zajac gegeben, ob da so etwas noch angeboten wird, weiß ich aber nicht.
      Einige Aquarienvereine haben solche Kurse aber auch im Angebot, und dazu muß man noch nicht einmal Vereinsmitglied sein, um daran teilnehmen zu können.

      Man könnte ja auch einmal nach dem Suchwort "Untergasser" googeln. Denn der macht solche Lehrgänge, zumindest hat er sie früher häufiger abgehalten.

      Es gibt sicher auch noch andere Möglichkeiten, nur fällt mir da so auf Anhieb keine ein.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Guten Morgen :) ....

      Diese Idee is echt sehr gut, Normen :thumbup:

      Ich kann da nur von mir sprechen, da ich nicht weiß, obs sowas überhaupt irgendwo gibt.

      Ich komm aus einer Motorradtruppe und wir haben uns mal vor einer großen Tour mit einigen Newbies zusammengetan und einen Erste Hilfe Kurs "bestellt".
      Da kam dann ein ausgebildeter Chefsanitäter in einen Gasthof unserer Wahl :saint: und wir haben mit ihm dort erst besprochen worums geht, also "Erste Hilfe maßgeschneidert auf Motorradunfälle" (da gehts mehr um abgetrennte Gliedmaßen und so :P ) und dann hat der Herr mit uns zusammen einen halben Tag lang nur über Motorradthematik bei Unfällen palavert. Das war echt super.

      Und noch ein Punkt - ich komm auch aus einer Berufshundestaffel - hab auch meinen Tierarzt mal gefragt : Ergebnis : Gasthof...... Referat über Erste Hilfe bei Hunden ...

      Das heißt für Dich in NRW : such Dir erst Leute zusammen, die bei einem Kurs sicher (!) mitmachen würden und dann such dir einen Tierarzt, der auf Fische spezialisiert ist, da gibts ja einige, vor allem seit der Koi Hype im Land is, und den fragst Du dann, ob der so einen "Krankheiten bei Aquarienzierfischen" Kurs für Euch in einem Gasthof abhält.
      Ich denke, das könnte gut klappen ....
      Hey Tom,

      diese Vorgehen fände ich auch sehr gut.
      Wenn genügend Teilnehmer zusammen kämen, dann wird man auch einen kompetenten Referenten finden.
      Da fällt mir soeben ein, das ich da mal einen guten Freund fragen könnte.
      Der ist Diskuszüchter und in einem Verein Mitglied. Dieser Verein bietet u.a. Mikroskopie-Kurse an.
      Vielleicht könnte man da ja einen wirklich guten Fachmann finden, der uns da helfen könnte.
      Den Gedanken werde ich auf jeden Fall weiter verfolgen, wenn genug Interesse am Thema zusammen kommt.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Hallo zusammen,

      ein Großteil der User kommt ja aus der näheren Umgebung.

      Wir Rheinländer, die Leute aus Moers, Dieter und Claus...

      Alle anderen und die nicht Preußen können sich ja eventuell zu einer Fahrgemeinschaft zusammen schließen?

      Vielleicht können die Mods ja mal eine Email verschicken und auf diesen Tread aufmerksam machen. :thumbup:
      Wer hat Interesse an einem Kursus über Fischkrankheiten? Zweite Frage: wäre euch Tillmann in Duisburg als Treffpunkt recht? 10
      1.  
        Ich habe Interesse (8) 80%
      2.  
        Ich habe kein Interesse (2) 20%
      3.  
        Tillmann wäre gut (7) 70%
      4.  
        Tillmann wäre nicht gut (1) 10%
      5.  
        NRW wäre gut (6) 60%
      6.  
        NRW wäre nicht gut (2) 20%
      7.  
        Mir würde ein anderer Ort besser gefallen (2) 20%
      Hey Normen,

      das ist eine tolle Idee mit Tillmann.
      Da gibt es wenigstens dann auch noch Kaffee und Würstchen. :thumbsup:

      Ich starte mal eine erste Umfrage um zu sehen, ob überhaupt genug Interesse besteht.
      Jeder kann vier Antworten anklicken (Interesse, Tillmann, NRW, anderer Ort).
      Weil sich die Meinung eines jeden bei mangelndem oder regem Interesse ja ändern kann, können die Stimmen in der ersten Umfrage verändert werden.
      Falls Interesse besteht und wir in die Planungsphase kämen, dann sollten die Stimmen aber nicht mehr veränderbar sein.
      Denn dann könnte man ja nichts mehr planen, wenn jeden Tag ein anderes Meinungsbild entstehen würde.

      Wer Anregungen für weitere Umfragen hat, kann die natürlich auch sehr gerne kundtun.

      Ich werde die Anregung von Normen aber auch noch wahrnehmen und alle User per Rundmail anschreiben.
      So erreichen wir dann auch die Leute, die nicht oft im Forum unterwegs sind.
      Tolle Idee, Normen! :thumbsup:
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      N'Abend,

      Interesse wäre zumindest,bei mir,etwas vorhanden.
      Aber Entfernung und so!
      Wenn ihr das aber machen würdet,wärs auch nicht schlimm wenn ich nicht d'bei wär :)
      Mit freundlichen Grüßen Nikolas aus dem Saarland :google:
      _________________________________________________________
      Here's to Alaska,here's to the people,here's to the wild and here's to the free! :howli:
      Moin,

      auch wenn's sozusagen Konkurrenz ist, ich bin auf Facebook Admin zweier aktiver Gruppen mit dem Thema:
      Zierfischkrankheiten
      Mikroskopieren in der Aquaristik - Krankheiten, Tümpeln, Technik
      In beiden Gruppen sind unter anderem auch Tierärzte und Experten unterwegs.

      Ich habe 2018 auch mal an einem mehrtägigen Mikroskopierkurs bei Dieter Untergasser teilgenommen, der sehr lehrreich war. Vielleicht bietet der auch weiterhin sowas an, zumindest, wenn Corona vorbei ist.

      Dr. Gerald Bassleer hat die Tage veröffentlicht, dass er seinen Patrons einen Kurs anbietet:
      Tschö mit ö.
      Arndt :thumbsup:

      DCG D 42 2300
      VDA-Mitglied über den AKWB e. V.

      Mein 1200L-Aquarium-Blog: facebook.com/ArndtsAquarium

      Post was edited 1 time, last by “Solinger” ().

      Danke, Dieter.
      Manche Forenbetreiber mögen sowas nicht und reagieren dann sehr verschnupft. Ich finde auch, dass es sich ergänzt. Leider habe ich die Erfahrung gemacht, dass viele Forennutzer Facebook aus verschiedenen Gründen boykottieren, sodass sie nicht in den Genuss der unbestreitbaren Vorteile solcher Fachgruppen kommen. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

      Ein weiterer Link fällt mir übrigens noch dazu ein: Im www.mikroskopie-forum.de sind auch ein paar Fachleute, die sich im Thema Fischkrankheiten auskennen. Aber nicht irritiert sein, der Tonfall dort ist oft etwas abgehoben und es kann passieren, dass man gar keine Antwort bekommt.
      Tschö mit ö.
      Arndt :thumbsup:

      DCG D 42 2300
      VDA-Mitglied über den AKWB e. V.

      Mein 1200L-Aquarium-Blog: facebook.com/ArndtsAquarium
      Hallo Arndt,

      da kannst Du mal sehen, wie gut es ist, wenn hier technische Fehler passieren.
      Ist doch gut, das Dir das als neu angezeigt wurde. :D

      Ich persönlich habe zu Facebook auch eine zwiespältige Meinung.
      Ich schaue jeden Tag hinein, bin in unzähligen Gruppen angemeldet.
      Und ich lese fast alles, was mir als neuer Beitrag angezeigt wird.
      Aber intensiver lese und schreibe ich eigentlich nur in unser eigenen Gruppe.
      Die reine Menge an Lesestoff ist mir einfach viel zu groß.
      Und mir gefällt auch oft nicht der Stil, wie in diversen Gruppen diskutiert wird.
      Das ich trotzdem in so vielen Gruppen angemeldet bin, dient alleine dazu, andere auf unsere eigene Gruppe hinzuweisen.

      Was Du jetzt aber vertrittst, das werde ich auf jeden Fall alles lesen.
      Und mich auch beteiligen.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Der Termin für das erste Zoom – Meeting des Arbeitskreises Fischkrankheiten im Jahr 2021.

      06.01.2021 Mittwoch 19:00 Uhr

      Dieter Untergasser referiert über Flagellaten und anschließend gibt es die Möglichkeit zum Gespräch.
      Das Zoom-Meeting ist für alle Interessierten offen, Gäste sind willkommen.

      Externe können den Einwahllink bei mir anfordern.

      Ihr erhaltet den Link am Tag vor dem Meeting.

      Sei dabei!
      Tschö mit ö.
      Arndt :thumbsup:

      DCG D 42 2300
      VDA-Mitglied über den AKWB e. V.

      Mein 1200L-Aquarium-Blog: facebook.com/ArndtsAquarium
      Hallo Arndt,

      ganz lieben Dank!
      Von diesem Arbeitskreis wusste ich bisher noch gar nicht.
      Auf jeden Fall wird das aber mit dem wohl besten Referenten sehr wertvoll sein für alle Aquarianer.
      Wenn ich es schaffe, dann würde ich gerne mal dabei sein und schauen, wie so etwas überhaupt abläuft.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Moin,
      es war interessant (wie immer)! Diesmal ging es über Flagellaten. Wir waren 30 Teilnehmer.

      Übrigens:
      Wer ein Mikroskop besitzt bzw. eins kaufen möchte und mal nen Präsenz-Kurs machen möchte, im Sommer findet wieder einer in Papenburg statt. Ich hab den vor 2 Jahren mitgemacht und fand es sehr informativ.
      Tschö mit ö.
      Arndt :thumbsup:

      DCG D 42 2300
      VDA-Mitglied über den AKWB e. V.

      Mein 1200L-Aquarium-Blog: facebook.com/ArndtsAquarium