Technik (elektronische) rund um das Aquarium

      Technik (elektronische) rund um das Aquarium

      Hi,
      ich würde gerne eine reine Sammlung anlegen in fünf Kategorien.
      So kann man sich gezielt bei einem User nach dessen Erfahrung mit einem Produkt austauschen. Wir müssen ja nicht alles so detailliert vorstellen, wie das löblicherweise unser Dieter getan hat.

      Jeder der möchte schreibt das was er hat in folgendes Raster.

      Beleuchtung:
      Filterung:
      Strömung:
      Heizung + deren Steuerung:
      Sonstiges:


      Ich beginne mal:
      Beleuchtung:
      -T5 Röhren; Balken von ATD-Friedewald
      -Hagen Glomat 2x 54 Watt

      Filterung:
      -JBL e901
      -Eheim 2224

      Strömung:
      -Eheim StreamOn 2000+
      -Tunze Nanostream 6015
      -Eheim compact 300 & 600

      Heizung + deren Steuerung:
      -Hobby Biotherm eco
      -Titanheizer Schego 150 Watt
      -Titanheizer Aqua Medic 100 Watt

      Sonstiges:

      -Gembird EG-PMS2 (USB-programmierbare Steckdosenleiste/Zeitschaltuhren)
      "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
      Alexander von Humboldt

      Post was edited 1 time, last by “pilsen” ().

      Hey Phil,

      tolle Idee, das mal so darzustellen. :thumbsup:
      Aber was hältst Du davon, wenn wir vorab noch eintragen, welche Aquarienmaße man für die aufgeführte Technik hat?
      So ohne Info macht das m.E. teilweise nicht viel Sinn, oder?
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hi Phil,

      ah, OK. So gesehen ist es dann schon sehr gut, was Du angeführt hast. :thumbsup:
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Beleuchtung:
      • Controller: BlueTwiled 2.0
      • LED: 10W Satisled warmweiß und 20W RGB Satisled
      Filterung:
      • Filterbecken
      • Förderpumpe: Aquabeee UP 2000/1
      • Eheim Professionel 3e 700

      Strömung:
      • Tunze 6045
      • Newave NWA 9.7


      Heizung + deren Steuerung:
      • Wärmetauscher mit Anschluss an die Hausheizung
      • Eheim 300 und 200 W
      • Dennerle Duomat

      Sonstiges:
      • Zeitschaltuhren
      VG
      Sascha
      Hallo zusammen,

      da schreib ich hier im Thread mit, vergesse aber, meine Technik hier vorzustellen. ?(
      Na ja, dann hole ich das mal schnell nach:

      Beleuchtung:
      2 x 12 W LED-Strahler 6500 K (nicht mehr vorhanden)
      jetzt seit fast 2 Jahren Giesemann 2x70 W HQI


      Filterung:
      Hagen Fluval FX-6 (nicht mehr vorhanden)
      seit langer Zeit jetzt 2 JBL 1502 greenline)

      Strömung:
      Tunze Nanostream 6045
      nach vielen Jahren in Betrieb der erste Defekt, die Rotoreinheit muß gewechselt werden

      Heizung + deren Steuerung:

      Aqua Medic Titanheizer 300 W mit Aqua Medic Steuerung
      Die Steuerung ist defekt, da habe ich schon eine andere installiert.
      Darüber schreibe ich noch einmal in einem eigenen Thread.

      Sonstiges:
      bei Bedarf im Sommer Kühlventilator
      JBL Förderpumpe 1000 l/h beim Wasserwechsel

      EDIT: aktualisiert am 30.08.2020
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hallo
      Controller: SR-TC420
      Beleuchtung: 4 LED Stripes a 10 W

      Filterung:Eheim 2280

      Strömung: -

      Heizung + deren Steuerung:Jäger Reglerheizer 300W

      Sonstiges:
      Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest.
      Tu sie jetzt :!:

      viele Grüße
      Bernd
      Beleuchtung :
      2 Leisten a' ca. 100cm von Daytime , jeweils mit 3 ClusterLED's in Blue-Red-White (= 450nm+650nm+7000Kelvin)
      (würden aber je 2 Cluster pro Leiste auch reichen)
      eine Leiste dimmbar (= "ClusterControl") und jede einzelne Farbe (B/R/W) steuerbar - ich arbeite daran, die nicht Dimmbare mit der Dimmbaren zusammen hängen zu können, wenn wer da Ahnung hat, bitte melden :P )

      Für kleine(re) Becken : SERA LED Light precision (diese da : sera.de/de/sera-produktwelt/in…oduct/sera-led-light.html )
      3 x 1 Watt in 2x Weiß und 1xBlue-Red
      für mich die ideale Leuchte für 100cm lange Becken.

      Heizung :
      Titanheizer von Aquamedic, 2x100 Watt
      (is aber zuwenig, ich komm nur auf 27.2 Grad - ich werde auf 1x200W + 1x100W aufstocken)
      Controller dazu, auch von Aquamedic
      Das System is eigentlich perfekt, ich würd nix anderes mehr haben wollen und werde auch das kleinere Becken damit ausstatten.

      Filterung :
      Großes Becken : 4 x Fluval FX 5 in Reihe miteinander verbunden, der Letzte hat den Motor

      Kleines Becken : 2 x Fluval FX 5 in Reihe miteinander verunden, der Letzte hat den Motor

      Temperaturkontrolle :
      Zur Temperaturkontrolle (und weil mich mal die Genauigkeit der "normalen" Thermometer intressiert hat) nutze ich seit ein paar Monaten 5 einfache Glasthermometer,
      1 Gerades von JBL,
      1 gebogenes "HangOn" (zum Einhängen an der Glasscheibe) von OrinocoGlass
      2 gebogene "HangOn" von JBL
      bei allen jeweils die größte/längste Variante

      die gebogenen JBL zeigen immer die gleiche Temperatur, das OrinocoGlass max. 1 Grad, eher 1/2 Grad Unterschied zu den gebogenen JBL.
      Alle drei stimmen mit der angezeigten Temperatur des Controllers überein.
      Das (kleinere) gerade JBL Thermometer zeigt deutlich immer 2 Grad weniger an.

      Ich denke, die Genauigkeit von Glasthermometern hängt mit der Größe = Länge der Flüssigkeitssäule darin zusammen.
      Die dicken Eheim Glasthermometer mit deutlichem Hohlraum hab ich alle entsorgt, nachdem mir das zweite IM Becken trotz vorsichtiger Handhabung zerbrochen ist und ich mühseligst die Glasscherben im Sand mittels tasten gesucht hab.
      Wie man so einen gefährlichen Schrott bauen kann, is mir ein Rätsel....

      Strömungspumpe :

      1 x Wave Maker (= 2 x 6000 Liter in einer Pumpe) für mich in Preis-Leistung bis dato komplett unerreicht (20 Euro !!) .
      Funktioniert seit 2 Jahren völlig problemlos und leisest und macht durch die 2 nebeneiander angeordneten Pumpen den angenehmsten, weil breitesten Strahl. ( amazon.de/Aquarium-Str%C3%B6mu…fRID=1803CD88CZ5TXCMKHJWV )

      ich hatte eine Hydor Koralia Evolution mit 4000 Liter, war auch super aber nach einem Jahr kaputt.

      Luftpumpen :

      mein ewiges und größtes Sorgenkind bezüglich Lautstärke X/
      Ich hatte die große Eheim und die große JBL ("pro Silent" hahaha :00008862: ) diese zwei waren mit Abstand die lautesten Pumpen, die ich je hatte. Eine Tetratec, ebenfalls als sehr leise beschworen, flog nach 1 Minute ausm Fenster :whistling:
      Dann kam eine Hailea V10 und eine Hailea 9720 oder 9730. Auch nicht viel besser, liegen irgendwo im Keller rum, da sind sie leise, weil nicht angesteckt X( ...
      Ne relativ teure Schego ging auch am gleichen Tag wieder zurück.
      Dann hab ich mir gedacht, ich probier mal ne Hagen Minipumpe, weil ich Hagen eigentlich mag - Ergebnis :
      die kleinste Hagen, Marina 50, is superleise, genauso die größere Schwester, Hagen Marina 100 oder 200 aber bei 4 gekauften Exemplaren sind 2 leise und 2 laut, also ne bescheuerte Serienstreuung drin, auf die ich gerne verzichten kann.

      Deswegen hab ich mir zum Test mal eine relativ unbekannte Pumpe gekauft, die Aquael OxyPro 150.

      Kam mir von der Konstruktion am Papier vom Aufbau her schon logisch-leise vor.

      Ergebnis : die OxyPro is nach unzähligen Jahren des unzufriedenen Testens die mit Abstand leisteste Pumpe,
      die ich bis jetzt gefunden hab.
      Bei der muß ich draufgreifen, um zu wissen ob sie läuft oder nicht, kein Scherz :P
      Und das Beste, sie is auch noch relativ kräftig :thumbup:

      Ob sie auch der Serienstreuung unterliegt, kann ich noch nicht sagen aber ich werde jetzt nach und nach alle meine Pumpen gegen diese OxyPro austauschen.

      Ich bin schlichtweg begeistert von dieser Pumpe.

      Auch und im besonderen auch deswegen, weil das die einzige Pumpe bis jetzt ist, die nahezu keinerlei Vibrationen weitergibt, damit ist auch eine Geräuschkulisse anderer Sachen wegen den Vibrationen der Pumpen ausgeschlossen.

      Link dazu >> interaquaristik.de/aquael-oxypro-150/a-82911/
      Hallo, dann schreib ich hier auch mal, was sich so am und im Aquarium befindet.

      Beleuchtung:

      LED-Eigenbau. 700 Watt ca. 46000 lm. Wassergekühlt

      Filterung:

      3x JBL 1901e 1x 401e ( led-Kühlung)

      Strömung:

      keine

      Heizung + deren Steuerung:

      Das Aquarium wird durch nur durch die LED-Beleuchtung geheizt

      Sonstiges:

      Knick pH-messgerät,CO2 aussenreaktor,Jumo Leitwertmessgerät
      Aqua Medic Kühlagregat. 4leiter Temperaturmessung,Wilo-Heizungspumpe (für den Wasserwechsel) 21watt UV-Brenner
      Diverse elektrische Ventile und Flowsensoren sowie eine Siemes SPS. Ein JBL Oberflächenabzug.

      Geplanter Umbau:

      die 3 jnl1901e werden ersetzt durch ein Fluval FX6.
      Kühlagregat in die Temperatursteuerung einbinden.
      Automatischer Wasserwechsel umprogrammieren (dann passt sich die wasserwechselmenge automatisch an)
      Dosiersteuerung in die Sps implementieren.
      Futerautomaten umbauen damit sie von der Sps gesteuert werden können.

      und und und

      neueste Errungenschaft ist ein Dichtemessgerät.aber ich weiß nicht ob es sinnvoll ist die Dichte zu messen.
      Was sagt mir die Dichte, worauf kann ich mit der Dichte rückschliessen?

      Wasserchemie war noch nie mein ding

      Gruss
      Torsten
      Gruß
      Torsten
      Hallo zusammen,

      ich fehle auch noch.

      Beleuchtung:
      in Planung: Passende Beleuchtung für Tageslichtsimulator "Easy Time Controll"

      Filterung:
      HMF mit Eheim streamOn 1800
      Tunze e-jet 1605

      Strömung:
      Sicce Voyager 3

      Heizung:
      ebenfalls in Planung: Heizstäbe - tickende Zeitbomben?


      Torsten,
      700W aus LEDs? Nicht schlecht, da schwimmen deine Fische sicher mit Sonnenbrille herum...
      Schöne Grüße aus Wien

      Benni


      Pro kurzflossige Kampffische und Guppys. Kontra Zuchtformen und Hybriden. Schätzt und erhaltet die Artenvielfalt.
      Hallo zusammen,

      ich habe mal eine Frage an euch, die vielleicht eine dumme ist, aber ich weiß es einfach nicht.
      Kann man total veralgte Meßelektroden und Temperaturfühler eigentlich mit Wasserstoffperoxid reinigen?
      Oder macht man die damit unbrauchbar?
      Ich komme darauf, weil man ja u.a. auch veralgte Rückwände damit reinigen kann.
      Hat da schon jemand Erfahrungen gemacht?
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hallo Dieter,

      Glaselektroden, z.B. pH-Elektroden würde ich damit nicht reinigen. Einen Temperaturfühler (aus Metall?) schon. Der ließe sich dann aber auch mechanisch reinigen.
      Zur Reinigung von Glaselektroden erhälst du sicher hier: ph-elektroden.de/
      einen kompetenten Rat.
      Tank sei Dank! :howl:
      Frank

      VDA 11/008/0342
      DCG D97 2547
      Mein YouTube-Kanal: youtube.com/channel/UCfVWi5UoB…pP5H0Q?view_as=subscriber


      Hallo Frank,

      ganz vielen Dank für Deine Hilfe!
      Den verlinkten Laden kenne ich sogar, da hab ich schon mal eine neue Elektrode gekauft!
      Sehr gute Qualität, gute annehmbare Preise.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hallo zusammen,

      ich habe meinen 5 Jahre alten Beitrag heute endlich mal aktualisiert.
      Die Änderungen sind weiter oben in Rot zu sehen.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz