Diskus Becken bepflanzt

      Moin Christian ! Wirklich ein tolles Becken mit den Pflanzen und Besatz, ziehe meine noch weiße Mütze :thumbup:
      Aber mir persönlich wäre das zu RUHIG ! Dir euch eine gute Zeit, gesund bleiben...
      Euch einen fischigen, lieben Gruß aus Greven, Claus :00000441:
      Hallo Christian,

      gestern habe ich Dein Video nur kurz am Handy angeschaut.
      Das war aber nichts mehr für meine Augen.
      Darum ist das jetzt gleich Pflichtprogramm bei mir. :thumbsup:

      Eines kann ich aber jetzt schon sagen:
      Dir ist es richtig gut gelungen, ein wirklich schönes Diskus-Aquarium zu gestalten.
      Auch die Ruhe, die davon ausgeht, gefällt mir sehr gut.
      Große Klasse, das wir hier solche Menschen wie den Jürgen haben, der ein fantastischer Berater ist. :held:
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Hallo zusammen,

      Danke dafür. War auch echt eine Menge Arbeit am Anfang. Ist es jetzt auch noch aber es wird weniger. Aber der Blick ins Becken entschädigt alles wieder :)
      Ich bin auch sehr froh über die Unerstützung. Vor allem ist das was er weiter gibt wirklich Wissen und belegbar, dass gibt es leider zu selten. Ich werde dies auch sehr gerne weiter geben. Ich konnte und kann eine Menge lernen von ihm. Hier noch ein paar weitere Bilder

      Gruß
      Christian
      Files
      Hallo Christian,

      auch ich finde daß Du da ein wirklich tolles Diskusbecken hinbekommen hast :thumbsup:
      Es ist wirklich goldwert wenn einem da jemand zur Seite steht der auch noch großes Fachwissen hat.
      Auch ist es heut nicht mehr selbstverständlich daß sich derjenige dann die Mühe macht einen Anderen zu unterstützen und sein Wissen weiterzugeben.

      Kann da nur von mir ausgehen, ich bin in Sachen Pflanzen praktisch Anfänger, obwohl ich schon so viele Jahre Aquarien habe.
      Allerdings die meiste Zeit ohne Pflanzen daher hab ich mioch nie mit ihnen so richtig beschäftigt.

      Jetzt wo ich bei den Skalaren und Salmlern mehr Pflanzen habe rächt sich das Ganze irgendwie.

      Aber wie heißt es so schön: man(n) lernt ja nie aus :!: :D

      Toll finde ich daß auch Du Dein Wissen weitergeben möchtest, wovon wir hier im Forum,bestimmt einige profitieren können.
      Dafür sind wir und das Forum ja da.
      Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest.
      Tu sie jetzt :!:

      viele Grüße
      Bernd
      Hallo Christian,

      lieben Dank für die tollen Fotos und die weitere Berichterstattung.
      Ich erinnere mich noch sehr gut daran, als vor zig Jahren bei einem Diskus-Championat die ersten "Taubenblut"-Züchtungen zu bestaunen waren (das ist ja die wortwörtliche Übersetzung dieser Zuchtvariante). Obwohl die damals noch ganz weit weg waren von den heutigen Zuchtfarben, fast alle waren von schwarzen Pigmenten übersät, konnten sie einen schon begeistern. Und ich habe damals dann auch schnell ein paar dieser Diskus gekauft.

      Meine ersten Diskuserfahrungen überhaupt hatte ich eh nur mit Zuchtformen.
      An Wildfänge habe ich mich damals noch nicht herangewagt.
      Aus heutiger Sicht muß ich aber sagen, das es ein Fehler war.
      Kaum ein Zuchtdiskus ist so einfach zu pflegen wie ein Wildfang.
      Als zum ersten Mal nur noch Wildfänge bei mir schwammen, war die Zeit der Probleme vorbei.
      Die ließen sich leicht pflegen und sogar relativ einfach vermehren.

      Das ich jetzt wieder Zuchtdiskus bei mir schwimmen habe, ist der Tatsache geschuldet, das ein ganz lieber Freund diese Diskus parasitenfrei gezüchtet hatte. Damit hatte ich bislang noch gar keine Erfahrungen. Aber ich habe schnell festgestellt, wie problemlos auch so gezüchtete Diskus sind. Als kleine Tiere erworben, sind alle schnell gewachsen und haben tolle Körperformen entwickelt. Und obwohl sie dann später mit Fischen zusammen kamen, die nicht parasitenfrei waren, gab es bislang überhaupt keine Anzeichen irgendeiner Krankheit. Lediglich beim Futter sind die etwas eigenartig, denn an Trockenfutter gehen sie auch nach Jahren immer noch nicht gerne.

      Christian, ich finde es auch richtig gut, das Du den Jürgen hier persönlich nennst als denjenigen, der Dir so gut geholfen hat.
      Wer sich einmal die Zeit nimmt, alles hier von Jürgen geschriebene zu lesen, der weiß, welch toller Aquarianer er ist und welch ein großes Herz er auch für andere Aquarianer hat, die noch nicht so viel wissen wie er. Ein Mensch wie Jürgen ist einfach eine Bereicherung für jedes Forum.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter