Innenfilter als Schnellfilter für Schwebepartikel - mal wieder Eheim oder doch Fluval U Reihe?

      Innenfilter als Schnellfilter für Schwebepartikel - mal wieder Eheim oder doch Fluval U Reihe?

      Hi Leute,

      vielleicht kann mir einer von euch helfen.

      Ich möchte das große Afrikabecken mit Bubus Umzug auch wieder mit einem Schnellfilter ausrüsten, damit der ganze feine Dreck nicht unnötig den 3-Kammerfilter belastet, der in erster Linie biologisch aktiv sein soll.

      Die Eheim Aquaballs sind toll, habe ich aktuell bei Bubu im Becken und macht einen super Job, jedoch wird dieser in einem 1200l Becken völlig unterdimensioniert sein und nicht genug ansaugen..... :huh:
      Ansonsten benutze ich schon lange die Powerline, aber die neuen Geräte wurden immer schrottiger, halten immer schlechter durch das hohe Gewicht und der Diffusor kann sofort entsorgt werden, so schlecht funktioniert der nur noch. Dazu der teuerste Innenfilter.

      Jetzt ist mir der FLuval U4 mit nominell 1000l/h sogar höherer Leistung als Eheim Powerline 200 aufgefallen. Er ist im Gegensatz zu den Aquaballs und Powerline nicht nur mit Schaumstoff ausgestattet sondern mit einem Mehrkammersystem. Macht das für meinen Einsatz Sinn, oder habe ich da am Ende weniger von als den mit mehr Schaumstoff arbeitenden Varianten? :/

      Ich bin höchst unentschlossen und hoffe auf Input :habenwollen:
      Grüße aus Moers!

      Lennart
      Ich kann dir den Fluval 3er oder4 Plus wärmstens empfehlen. Hatte selbst den 3er 2Jahre lang in Gebrauch. Vorher den Eheim 2402 Aquaball.
      Der Fluval filtert besser und hat längere Standzeiten gegenüber dem Eheim. Kumpel hat den 4er drin und es war deutlich zu sehen das die
      Wasserqualität besser ( klarer) wurde nach dem der Eheim draußen war. Der übrigens kein 1Jahr lang ohne Ausfälle gearbeitet hat, wenn ich mich
      recht entsinne.

      Für mich kommt nur bei Innenfilter nur die Plus Reihe in Frage.
      Cu
      FirstOne :00000436:
      Hi Lennart,

      ich schwöre auf die Aquael Circulator-Serie. Leise, leistungsstark und unverwüstlich. Zudem recht günstig. Habe mehrere 500, die einen guten Job als Schnellfilter machen. Einfach mit einer Schaumstoffpatrone betreiben! Easy in der Handhabung! Schau mal bei Real.
      Tank sei Dank! :howl:
      Frank (VDA 11/008/0342)

      "Unbegrenzte Wassermassen,
      die sich nie in Ufer fassen"

      (Perla la Gadeon)

      "Wo die Fische prächtig schwimmen
      und Garnelen Bäumchen klimmen,
      wo die Räume überquellen
      voll mit Aquariengestellen.
      Dort möcht ich mein Leben fristen,
      gemeinschaftlich mit Aquaristen."
      Hallo

      Hatte ein ähnliches Problem im 960-Liter-Becken und mehreren großen L-Welsen/Dreckschleudern. Habe es bis zur Abschaffung der Topffilter behelfsweise mit einer Aqua Medic DC Runner 5.2 bewerkstelligt: habe aus dem PVC-Sortiment mehrere 32mm-Siebe in Reihe drangehängt, eine Schaumstoffpatrone drübergestülpt und das ganze als Innenfilter eingesetzt. Ist halt etwas große, aber leistungsstark und leise.
      Gruß

      Henning
      Hi Lennart,

      ich habe die gleichen Erfahrungen gemacht wie Frank.
      Diese Pumpen mit aufgesteckter Filterpatrone arbeiten richtig gut.
      Und sie sind dabei auch wirklich sehr leise.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hi Leute,

      Danke für euer schnelles und umfassendes feedback :)

      Habe mich für den Fluval U4 entschieden, nachdem Tom mir den auch positiv bestätigen konnte und er augenscheinlich der Nachfolger des 4Plus ist..

      Vorhin kam er schon. Mal ehrlich die haptik und passgenauigkeit ist ja mal weiten besser als gerade bei eheim powerline ( ich sehe den als ungefähren Konkurrenten des 200).
      Da passte bei den neuen Geräten kaum was gescheit zusammen obwohl es viel weniger Bauteile gibt ^^

      Sogleich installiert, Strömung unten ist jetzt super :)

      Ich bin gespannt!
      Grüße aus Moers!

      Lennart