Acara-Post November-Dezember 2019

      Acara-Post November-Dezember 2019

      6-2019 - Internet.jpg
      Hallo zusammen,
      die Acara-Post November-Dezember 2019 ist fertig und kann wie immer kostenlos von unserer Internetseite geladen werden.
      Ihr könnt die Acara Post unter folgender Adresse lesen:

      aquarienverein-helmstedt.de/index.php

      einfach den „Banner“ drücken oder direkt unter folgendem Link zur „Acara Post“:

      aquarienverein-helmstedt.de/in…st-november-dezember-2019

      viel Spaß beim Lesen, hier noch das …
      1.Inhaltsverzeichnis Acara-Post November-Dezember 2019.
      2.Erstes Halbjahresprogramm 2020
      Aquarienverein Helmstedt lädt ein…
      3.Vorschau auf unseren Vortragsabend am 06. Dezember 2019
      Armin Senger: „Karibische Impressionen; Reiseeindrücke von den Bahamas, Kuba, der dominikanischen Republik und Tobago (incl.Unterwasseraufnahmen)“.
      4.Vorschau auf unser Treffen am 10. Januar 2020
      Acara Helmstedt: „Jahresbeginn beim gemütlichem Beisammensein und gemeinsamen Essen“.
      5.Ein Abenteuer in Peru…
      Swen Buerschaper: „Im Amazonas Tiefland von Peru, Teil 2 von 4“.
      6.Afrikanische Zwergbuntbarsche …
      Frank Oliver Fuchs: „Tanzende Farbtupfer, ausgewählte Vertreter der Gattung Pelvicachromis“.
      7.Veranstaltungen…
      Swen Buerschaper: „Tag des öffentlichen Aquqariums in den Gruson Gewächshäusern in Magdeburg
      und 30 Jahre –das aquarium- in Braunschweig“.
      8.Neues aus DonathsCryptoGarden…
      Helge Donath: „Cryptocoryne spec. nov. ? “Frau Schröters Purpur- Fähnchen“.
      9.Impressum.
      E-Mail Adressen, Telefon Nr. Anschriften, Kontaktdaten
      Viele Grüße, Apisto...
      Moin Swen,

      da hat sich unser Frank wieder eingeschlichen mit einem schönen Artikel über die herrlichen Westafrikaner. Ich bin fast geneigt mal wieder zuzuschlagen.
      Mal sehen, es wird!

      Viel Spaß beim Lesen.
      Grüße Phil (VDA 18/026/0094)

      "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
      Alexander von Humboldt