25 Liter auf der Fensterbank

      25 Liter auf der Fensterbank

      Hallo,

      eine Neuerung hat sich auf der Fensterbank des Arbeitszimmers ergeben. Eigentlich wollte ich ja kein weiteres Becken mehr aufstellen - meinte meine bessere Hälfte.
      Aber es kam dann eben doch anders:
      Zunächst musste ich im Sommer meine Biotodoma cupido-Nachzuchten unterbringen. Als einziger Ausweg blieb das Aufstellen eines 45 l-Beckens auf der Fensterbank. Das sollte aber eigentlich wieder verschwinden, sobald die Jungfische in ein bestehendes Aufzuchtbecken umgesiedelt werden konnten. Nun, wie der Zufall so spielt, brachte mir ein Freund dann noch drei weitere kleine Becken vorbei, die als Verkaufsbecken für die Zierfischbörse bzw. als Ausweichbecken in der Schule gedacht waren. In eines der kleinen Glaskästchen, ein 25 Liter-Becken, habe ich mich dann so verguckt, dass ich es einfach aufstellen musste. Eine Abdeckung war dabei - die wurde mit Sprühfarbe umlackiert. Hinter einem HMF verschwanden der vorhandene Heizstab und eine Aquael Pat mini. Die Beleuchtung habe ich auf LED umgebaut - das Material lag noch im Keller. Dann etwas schwarzer Bodengrund, einige Äste der Korkenzieherhasel und natürlich passende Pflänzchen. Dabei kam ich an Süßwassertang und drei kleinen Buccephalandra einfach nicht vorbei. :00009069:
      Eingezogen sind mittlerweile 10 rote Bienengarnelen und meine Teddykärpflinge (Neoheterandria elegans). Ursprünglich wares es mal zwei Paare, von denen aber nur noch ein Weibchen übrig geblieben ist. Als Beibesatz in den Zuchtbecken war die Art einfach zu zart. Allerdings hat das Weibchen zwischenzeitlich für Nachwuchs gesorgt, so dass nun auch noch zwei kleine Jungtiere vorhanden sind. Neugeboren sind diese absolut minimini. Ich hatte sie in einer Ferrero-Box mit etwas Riccia untergebracht - ohne weitere Technik und dann mit Essigälchen aufgepäppelt, was gut funktioniert hat. Mittlerweile haben sie schon ordentlich zugelegt - auf 4 mm! :thumbsup:
      Bilder dürfen nicht fehlen:
      Files
      Tank sei Dank! :howl:
      Frank (VDA 11/008/0342)

      "Unbegrenzte Wassermassen,
      die sich nie in Ufer fassen"

      (Perla la Gadeon)

      "Wo die Fische prächtig schwimmen
      und Garnelen Bäumchen klimmen,
      wo die Räume überquellen
      voll mit Aquariengestellen.
      Dort möcht ich mein Leben fristen,
      gemeinschaftlich mit Aquaristen."
      Hallo Maggi,

      Maggi wrote:

      Sind das Eichenblätter und auch von der amerikanischen Eiche?


      die spitzzipfligen sind von der amerikanischen Eiche. Die haben soviel Gerbstoffe, dass die Garnelen nicht rangehen. Das heimische Eichenlaub wird schon zerlegt.
      Tank sei Dank! :howl:
      Frank (VDA 11/008/0342)

      "Unbegrenzte Wassermassen,
      die sich nie in Ufer fassen"

      (Perla la Gadeon)

      "Wo die Fische prächtig schwimmen
      und Garnelen Bäumchen klimmen,
      wo die Räume überquellen
      voll mit Aquariengestellen.
      Dort möcht ich mein Leben fristen,
      gemeinschaftlich mit Aquaristen."
      Hi Frank,

      schön und zweckmäßig eingerichtet :)

      Diese kleinen 40*25*25 Becken sind aber auch fiese Dinger, die passen halt nahezu überall noch hin :D Habe selber noch 4 Stk. aus Altbeständen noch von meinem Vater, die fanden auch immer wieder einen weg zurück in die Benutzung ^^
      Grüße aus Moers!

      Lennart
      Hallo Frank,

      wie heißt es doch so schön: Platz ist in der kleinsten Hütte.
      Ich finde es richtig Klasse, was Du da mit diesem Aquarium gemacht hast.
      Einrichtung und Bepflanzung sind einfach nur toll!
      Hoffentlich hast Du sehr lange Zeit Freude an diesem Aquarium! :thumbsup:
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz