Sticky Panamius panamensis

      Panamius panamensis

      Und nochmal :D :
      Nachdem unser @Tobi 2 so schöne Aquarien mit sehr coolen Fischen drin vorgestellt hat, is es vielleicht ganz nett, diese echt tollen Fische auch mal näher zu betrachten.

      Nummer 2 seiner beiden Fische ist:

      Panamius panamensis

      Auch hier - der Einfachheit und für unsere Linknichtanklicker der Text ausm Link hier reinkopiert.

      Klick hier >>> de.wikipedia.org/wiki/Panama-Buntbarsch

      ""Der Panama-Buntbarsch (Panamius panamensis) ist ein Süßwasserfisch aus der Familie der Buntbarsche, der auf der pazifischen Seite des östlichen Panamas und in der Panamakanalzone vorkommt.

      Merkmale:
      Die Art erreicht eine Länge von 11 (Männchen) bis 10 cm (Weibchen). Die Fische sind grau mit einem rosigen Schimmer und größeren schwarzen
      Flecken auf den Körperseiten. In Panama werden sie deshalb als „Peje motete“ (= getüpfelter Fisch) bezeichnet. Im Unterschied zu den meisten anderen mittelamerikanischen Buntbarschen werden die Farben während der Fortpflanzungszeit beim Panama-Buntbarsch nicht intensiver. Zu den meristischen (zählbaren) Merkmalen, durch die sich die Art von anderen amphilophinen Buntbarschen (verwandt mit Amphilophus) unterscheidet, zählen wenige Afterflossenstacheln (6 vs. 7 oder mehr) und wenige Rückenflossenstacheln (16 vs. 17 oder mehr). Die paarigen Flossen reichen selten oder nie bis zum Beginn der Afterflosse. Die Zähne des Panama-Buntbarschs sind kurz, labiolingual abgeflacht und ähneln Schneidezähnen. Die Spitzen sind abgerundet, so dass sie zusammen keine Linie bilden.

      Lebensweise:
      Der Panama-Buntbarsch hat nur einen kurzen Darm und ist ein Allesfresser und ernährt sich je nach Jahreszeit unterschiedlich. Während der meisten Zeit des Jahres bildet tierische Nahrung, darunter aquatische Insektenlarven, ins Wasser gefallene Landinsekten wie Ameisen oder
      Mücken, Spinnen oder Wasserschnecken den größten Teil der Nahrung. In der Trockenzeit, darin fällt auch die Fortpflanzungszeit der Fische,
      wird pflanzliche Nahrung wie Algen oder Samen, aber auch Detritus wichtiger. Das hängt wahrscheinlich auch damit zusammen, dass die
      Fische dann in der Nähe des Laichs bzw. der Jungfische bleiben oder sich mit dem Jungfischschwarm nur wenige Meter am Tag bewegen. Um die pflanzliche Kost besser aufschließen zu können, wird der Darm in der regenarmen Zeit länger.

      Systematik:
      Die Art wurde 1913 durch die US-amerikanischen Ichthyologen Seth Eugene Meek und Samuel Frederick Hildebrand unter dem Namen Neetroplus panamensis beschrieben, später auch den Gattungen Cichlasoma, Hypsophrys, Archocentrus und zuletzt Cryptoheros zugeordnet. 2007 führte der mexikanische Ichthyologe Juan Schmitter-Soto die Untergattung Panamius für die Art ein. Im Jahr 2016 wurde Panamius in den Gattungsrang erhoben, mit Panamius panamensis als einziger Art. Panamius ist nah mit den anderen Gattungen des östlichen Mittelamerika verwandt und die Schwestergattung von Darienheros.""

      Copyright Wikipedia. LiteraturHorst Linke, Wolfgang Staek: Amerikanische Cichliden II, Große Buntbarsche. Tetra-Verlag, Bissendorf 1997,
      ISBN 3-89745-101-8, Seite 429–430.
      Říčan, O., Piálek, L., Dragová, K. & Novák, J. (2016): Diversity and evolution of the Middle American cichlid fishes (Teleostei: Cichlidae) with revised classification. Vertebrate Zoology, 66 (1): 1-102.
      Juan J. Schmitter-Soto: A systematic revision of the genus Archocentrus (Perciformes: Cichlidae), with the description of two new
      genera and six new species. In: Zootaxa. 1603, 2007, S. 1–78. DOI: 10.11646/zootaxa.1603.1.1

      Auch hier wie gehabt, Tobi: ^^ bitte gerne deine eigenen Erfahrungen und Bilder :thumbup:

      Und, man glaubt es kaum, unser Tobi is auch ein begnadeter Videofilmer auf Youtube :thumbup: :thumbup:
      Hier SEIN Video der Fische:

      Hey Tom,

      danke, das Du Dir diese Arbeit gemacht hast.
      Das hier ist eine Fischart, von der ich noch nie gehört hatte.
      Toll, das wir mit Tobi jemanden haben, der diese schönen Fische in seinem Aquarium pflegt.
      Ich hoffe, das Du, Tobi, uns immer wieder mit Informationen über Deine Erfahrungen versorgst.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hi Tobi,

      ich habe den Titel korrigiert.
      Ist jetzt hoffentlich richtig so.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hi Tobi,

      der Tom war nicht müde, er ist einfach nur senil. :D :ichwarsnicht:
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      New

      Hi Tobi,
      ich stand bei Thomas Tillmann auch voller Entzücken vor den Tieren. Er hatte einige, aber nicht zur Abgabe. Wirklich eine ausgesprochen attraktive Art. Zieh ruhig mal ein paar Jungtiere nach. Da finden sich sicher Liebhaber!
      Tank sei Dank! :howl:
      Frank (VDA 11/008/0342)

      "Unbegrenzte Wassermassen,
      die sich nie in Ufer fassen"

      (Perla la Gadeon)

      "Wo die Fische prächtig schwimmen
      und Garnelen Bäumchen klimmen,
      wo die Räume überquellen
      voll mit Aquariengestellen.
      Dort möcht ich mein Leben fristen,
      gemeinschaftlich mit Aquaristen."

      New

      Hi,

      also vom Verhalten her kann ich Sie nur im Artenbecken beurteilen. Die Beifische fehlen leider immer noch ;) Das Pärchen harmoniert gut, aktuell jedoch balzt das Männchen wieder sehr stark, das Weibchen erwidert aktuell aber leider noch nicht. Von daher wird es manchmal vom Männchen ein bisschen durchs Becken gejagt, was sich aber schnell wieder legt und auch nur selten vorkommt.

      @Frank:
      Aufziehen tue ich aktuell nur für mich 5 Tiere, für mehr fehlt mir einfach die Kapazität... Leider.. Kann man aber nix machen aktuell.
      Ich bin sehr glücklich darüber, dass ich Thomas Tillmann rumbekommen habe, mir ein Pärchen seiner Wildfänge abzudrücken. Auch wenn es ihm schwer gefallen ist.
      Grüße Tobi