Unser 55 Liter Brackwasserbecken

      Unser 55 Liter Brackwasserbecken

      Hallo Zusammen

      Neben dem 200 Liter Becken steht bei mir ihm Wohnzimmer auf einem nachgebauten Besta Ikeaschrank ein 55 Liter Nanobecken mit Brackwasser.
      In diesem wohnen seit gestern rund 44 Hawaii Garnelen (Halocaridina rubra) oder wie sie auf Hawaiianisch geannt werden Opae Ula.
      Bis ich die allerdings Fotografieren kann geht es noch eine Weile. Die sind rund 5-6 mm gross. Habe es gestern nicht geschafft ein scharfes Bild hinzukriegen.

      Das Becken und die Technik:
      -Dennerle Scapers Tank 55 Liter
      -2x Mitras Slimline (1x Skywhite und 1x Oceanblue)
      -Garnelensicherer Innenfilter
      -Lavasteine und ein Riffkeramik
      -Dennerle Meersand für den Bodengrund

      Die Wasserwerte:
      Ph ca 8.00 konnte ich noch nicht genau messen
      Salinität 1.010 - 1.013
      KH 4

      Das spezielle an den Tieren ist sicherlich, dass sie eigentlich in allem leben können von Süss- bis Meerwasser. Heimisch sind sie in Brackwasser. Sie benötigen einen wechselnden Salinitätswert damit es Junge geben kann. Ausserdem ist scheinbar auch noch ein Saisonaler Unterschied wichtig. Da muss ich einfach mal ausprobieren.

      Ich habe in diesem Becken 3 verschiedene höhere Algen eingesetzt:
      -Drahtalge
      -Caulerpa prolifera (war nach 2 Tagen komplett kaputt)
      -Halymenia floresii

      Die Drahtalge und die beiden Halymenia floresii scheinen den niedrigen Salzgehalt relativ gut zu vertragen. Sie leben noch. Die Drahtalge ist meiner Meinung nach sogar schon gewachsen.
      Bin gespannt ob es weiterhin gut geht. Ansonsten wird es dann wohl nur ein Hardscape-Becken.

      Die Tiere sind gestern eingezogen und scheinen sich pudelwohl zu fühlen. Sie flitzen durch das ganze Becken und spielen miteinander. Diese Garnelen sind gemäss Haltungsberichten sehr Agil und den ganzen Tag unterwegs. Was ich auch schon nach 12 Stunden bestätigen kann.

      Die Einfuhrphase war im Gegensatz ganz langweilig. Absolut keine Probleme. Backterien angesiedelt und diese regelmässig gefüttert. Leider auch fast keinen Algenwuchs. Dies wäre sogar gewünscht gewesen. Die Wasserwerte waren von Anfang an Stabil und funktionierten gut. Habe allerdings auch nur 2 x gemessen. :thumbsup:

      Einzig was ich mir noch überlege ist ob ich auf einen Aussenfilter umstellen soll. Der HMF gefällt mir nicht so im Becken und er wirkt auch recht klobig.

      Liebe Grüsse
      Rico
      Files
      • IMG_0529.jpg

        (266.83 kB, downloaded 5 times, last: )
      • IMG_0530.jpg

        (97.77 kB, downloaded 5 times, last: )
      • IMG_0532.jpg

        (217.61 kB, downloaded 5 times, last: )
      Hallo Rico,

      vorab eines: ich habe null Erfahrung mit Brackwasser.
      Darum kann ich zum Wasser und zu den Bewohnern rein gar nichts beitragen.

      Aber zur Optik schon.
      Was Du da mit den Steinen gemacht hast, finde ich richtig gut.
      Aber diese Riffkeramik passt so gar nicht in das ansonsten schöne Bild.
      Die stört mich optisch wesentlich mehr als der Filter.
      Wenn die Keramik dunkel wäre, dann wäre alles in Ordnung.
      Aber dieser gewaltige Farbbruch würde mich doch sehr stören.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hallo Dieter

      Wir hoffen, dass ich die Farbe des Riffkeramiks noch ändert und vor allem voll wächst. Aber ja uns stört es auch ein Wenig. Auf die andere Seite lockert es alles etwas auf. Ohne sieht recht fade aus.
      Wird es ein reines Hardscape werde ich sowieso noch einiges ändern.

      Ehrlich gesagt, hat mir bis jetzt noch keines meiner Becken in den ersten 6 Monaten gefallen. Erst als alles stimmig (Hardscape, Pflanzen, Bewohner) war gefiel es uns.
      Da in diesem Becken vermutlich nie gross Pflanzen kommen werden, muss es anders gestaltet werden. Da sind wir noch was am üben.

      Wir wären aber um jeden Vorschlag froh!

      Gruss
      Rico
      Wow! Echt ein paar hübsche Becken. Wir planen ja nächsten März nach Friedrichshafen zu fahren. Soll auch eine grosse und gute Messe sein.

      Leider handelt es sich bei allen Becken um Süsswasser (nehme ich an). Brackwasser gibt es leider fast keine Beispiele. Leider ....

      Gruss
      Rico