Ein Fußballaquarium ...

      Ein Fußballaquarium ...

      Habs heute zum ersten Mal gesehen, das Aquarium der Sendung Sky90.
      Zur Zeit ( ? ) sind grad Scalare drin, wie man auf den Fotos erkennen kann, die ich grad vom Fernseher gemacht hab.


      Beschreibung laut Aquariumwest:

      458 x 30 x 66 / 12 mm , Frontscheibe aus Diamantglas

      BELEUCHTUNG:
      6 x Vertex Illumilux Dolce Sole IV

      FILTERUNG:
      EHEIM Thermofilter 2180 bestückt mit aqua cura Water Balance System Filtermedien
      EHEIM Thermofilter prof. 3 350 T bestückt mit aqua cura Water Balance System Filtermedien leo.

      SONSTIGES:
      Teco Aquarienkühler
      De Bary UV-C Leuchte
      Dennerle PH-Controller Evolution De Luxe

      VERWENDETE PFLEGEMITTEL:
      aqua cura Water Balance System

      Hier der Link dazu:

      aquariumwest.de/portfolio_page/fisch-trifft-bundesliga/
      Files
      • IMG_3181.JPG

        (127.11 kB, downloaded 4 times, last: )
      • IMG_3184.JPG

        (23.3 kB, downloaded 4 times, last: )
      • IMG_3185.JPG

        (15.47 kB, downloaded 4 times, last: )
      • IMG_3186.JPG

        (14.52 kB, downloaded 4 times, last: )
      • IMG_3188.JPG

        (20.2 kB, downloaded 4 times, last: )
      Hi Tom,

      was es nicht alles so gibt! :D
      Ist zwar eine nette Idee, aber richtig gefallen können mir die Aquarien nicht.
      Die Einrichtung finde ich irgendwie langweilig.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Moinsen,
      schön ist wirklich anders, zudem ist das Becken für Skalare nicht breit genug, aber es sind ja Jungtiere, mal abwarten wie sie sich entwickeln, Tom, Du wirst uns sicherlich auf dem Laufenden halten...

      Die blaue Rückwand sorgt zwar für einen frischen Anblick, passt aber besser zu Fischen die auch in klarem Wasser leben, ist halt alles eine Frage des Geschmackes, der ist ja, dem Herrn sei`s Dank, verschieden.
      Liebe Grüße aus dem Norden
      Maggi :howlwink:
      Hallo zusammen,

      auf den Fotos aus der Sendung gefällt es mir auch nicht, sehr kahl und zusätzlich zu dem blauen Hintergrund wirkt auch die Beleuchtung noch sehr bläulich. Die Bilder aus dem Artikel von Aquarium West sehen aber super aus, wenn das noch ein bisschen zuwächst.
      Die Bilder von Aquarium West müssen aber vor Toms Bildern entstanden sein, was dann keine schöne Entwicklung wäre. Sehr komisch.

      Ich bin eigentlich ziemlich überzeugt davon, dass man in einem solchen Studio keine Kühlung für das Aquarium braucht, wie seht ihr das?

      Bei 30 cm Tiefe muss man sich bei der Besatzwahl etwas einschränken, aber über 4,5 Meter zum Ausschwimmen ist doch mal was für einige Fische. :) Auf jeden Fall ein alles andere als unbrauchbares Maß.
      Schöne Grüße aus Wien

      Benni


      Pro kurzflossige Kampffische und Guppys. Kontra Zuchtformen und Hybriden. Schätzt und erhaltet die Artenvielfalt.
      Hey Tom,

      da sind wir uns mal nicht einig.
      Ich find, mit dem ursprünglichen Plan waren sie schon auf dem richtigen Weg. Viel frisches Grün, passend zum Fußballfeld, mit Pflanzen ist es wahrscheinlich auch leichter bei dieser geringen Tiefe zu gestalten als mit Wurzeln oder Steinen.

      Der Besatz ist schwierig, weil man nur große Fische wirklich auch im TV-Bild sehen kann, die 30 cm Tiefe aber auch echt wenig sind.
      Die Skalare bieten da sicherlich ein gutes Verhältnis von Körperfläche zu Bedarf an Tiefe.

      Kleine Salmler wirken nur wenn sie gerade zusammen durchs Becken ziehen, da wären Rotkopfsalmler eine Option. Ich weiß aber nicht, ob man als Hintergrund nicht lieber ruhigere Fische hat. Fadenfische könnten da noch ins Schema passen.
      Meine persönliche Wahl wären aber wahrscheinlich größere Regenbogenfische, weil aktiv, aber nicht hektisch, relativ großflächig, bunt und nicht wirklich territorial, ein Vorteil bei bei nur 30 cm Tiefe. :)
      Schöne Grüße aus Wien

      Benni


      Pro kurzflossige Kampffische und Guppys. Kontra Zuchtformen und Hybriden. Schätzt und erhaltet die Artenvielfalt.
      Moin,
      ich denke Tom hat das ironisch gemeint, @Archivar

      Wahrscheinlich wird die LED Beleuchtung zur Sendung verstellt, um dem Filmen gerecht zu werden. heutzutage kann man ja manuell oder automatisch an den Dingern herumdrehen, dass man in jeder Sekunde eine neue tolle Farbe hat.
      (Ich habe gerade wieder eine 'neue' T8 Vollspektrum Leuchtstoffröhre gekauft und zeige den LED-Beleuchtungen für Schaubecken immer noch den Stinkefinger :) ).
      Grüße Phil (VDA 18/026/0094)

      "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
      Alexander von Humboldt

      pilsen wrote:

      ich denke Tom hat das ironisch gemeint, @Archivar
      ^^ also dass gerade Herr Archivar mich so wenig kennt, enttäuscht mich fast ^^ Danke Philly, wenigstens einer meiner Jungs, der mich kennt. ;)
      Ich dachte eigentlich, daß die Wogen hochgehen bei "kleinerbleibenden" und vor allem bei Beckenbreite anpassenden Fischen aber mei, ihr werdets halt echt alt und jetz mein ich nicht Dich Phil :D

      Aber wenigstens is mein Plan aufgegangen und jetzt eine kleine Besatzdiskussion über dieses Becken entstanden, das machen wir ja doch immer noch am liebsten hier :thumbup:
      Moinsen,
      @Archivar: Benni, an regenbogenfische habe ich auch gedacht, schön farbenfroh und elegante Schwimmer.
      Bei mir schwammen mal lauter Boesemani-Männer, eine Augenweide...

      @THOR: Frontosas, da kenne ich nur die Bullenklasse aus dem Tanganjikasee, welche meintest Du?
      Die Grünen, oder die rosa gepunkteten?
      Liebe Grüße aus dem Norden
      Maggi :howlwink: