Fischfutter-Firmen, welche bevorzugt ihr?

      Mic71 wrote:

      Werde aber demnächst nochmal das Futter von Genzel ausprobieren
      ;) Micha, Du hast eh mitbekommen, daß unser @HannesAFC hier jetzt Genzelfutter verkauft oder? ;) Hannes freut sich über jede verkaufte Üackung, damit sich sein Shop etabliert :dafuer:
      Und - wenn Du noch ein Zeiterl warten kannst, gibts auch unser Forenfutter für Dich zum Kaufen, daß is ja das Genzelfutter, nur mit Kakao (und in unserer bevorzugten Form als langsamer sinkende Flocke aber auch immer noch als Granulat).
      Hi Hannes + Tom,

      unsere zwei netten Nachbarn mal wieder, natürlich habe ich den Wink mit dem Zaun..... äh Baumstamm verstanden :00000156:
      Bald ist ja wieder :santa: vllt. kommt ja noch etwas schuppiges dabei.... :whistling:
      @pilsen können wir gerne tun, es wird höchste Zeit.... :00000436:

      LG Micha
      Tu,was du kannst,
      mit dem, was du hast,
      wo immer du bist.

      Th. Roosevelt
      Guten Morgen!

      neben den Genzel Futtergranulaten und einigen Exklusivfuttermittel aus dem Hause Genzel gibt es bei mir auch ausgewählte Repashy Futtermischungen. Aber das nur so nebenbei....

      ich wünsch euch ein schönes Wochenende! Bei mir is heute Kirtag, also Kirmes. Ich geh jetzt mal auf Schaumrolle und Zuckerwatte. Danach schieß ich meiner Holden das größte Herz aus der Schießbude.

      euer hansemann
      Guten Morgen zusammen,

      ich wollte jetzt wegen dieser Frage keinen neuen Thread aufmachen.
      Mir ist in letzter Zeit aufgefallen daß das Flockenfutter ziemlich schnell in ganz kleine Teile zerfällt?
      Immer wenn ich eine neue Dose öffne haben die Flocken eine normale Größe.
      Aber immer wenn ich etwas entnehme dann zerbröselt die obere Schicht der Flocke ziemlich stark.
      Erinnert mich dann fast an Staubfutter für die Aufzucht!
      Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest.
      Tu sie jetzt :!:

      viele Grüße
      Bernd
      Hallo Bernd,

      passiert Dir das bei allen Flockenfuttersorten?
      Ich habe das bisher nur bei relativ harten Flocken festgestellt.
      Da zerbröselt immer etwas, wenn ich die entnehme.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hallo

      @ Dieter:
      es handelt sich dabei um Tropical Flockenfutter.
      Sollte ich hier den Hersteller nicht nennen, dann gebt mir bescheid und ich nehm den Namen wieder raus!
      Das passiert mir bei der Spirolina als auch bei Malawi Flakes

      @ Phil:
      Es handelt sich um eine 1Liter Gebinde - aber wie gesagt das sieht schon nach ein paar Tagen so aus.
      Ich entnehme die Flockens anfangs mit den Fingern und halten tut eine Dose ca. 2 Monate.
      Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest.
      Tu sie jetzt :!:

      viele Grüße
      Bernd
      Hey Bernd,

      da das ja keine Negativwerbung für einen Hersteller ist, sondern nur eine Zustandsbeschreibung, kann der Name ruhig stehen bleiben.
      Ich habe diese beiden Flockenfuttersorten schon lange nicht mehr in den Fingern gehabt, meine mich aber daran erinnern zu können, das sie ziemlich hart sind. Mit solchen Flocken ist es bei mir auch so, das sie ein wenig zerbröseln.

      Ich habe gerade mal wieder eine Dose TetraMin in Anbruch.
      Die hatten wir eigentlich nur für unsere gestorbene Katze Jeanny gekauft, die stand einfach richtig darauf.
      Diese Flocken sind weicher, da zerbröselt mir auch nichts.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hallo Dieter

      hab jetzt erst ein neues Gebinde geöffnet, aber dann teste ich das nächste Mal ein anderes Futter.
      Ich bin zwar von der Qualität von Tropical überzeugt, aber das zerbröselte Futter geht leider gar nicht.
      Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest.
      Tu sie jetzt :!:

      viele Grüße
      Bernd
      Guten Abend !

      Zur Info: Anfang September wurde von der Firma JBL in Neuhofen die neue Fischfuttermittel-
      Produktionsanlage eingeweiht ! Anfang 2017 wird ProPond erhältlich sein... die neue Teich-und
      Koifischfutter-Linie. Wir wünschen Viel Erfolg ! Schönes Wochenende, Claus :thumbup:
      Euch einen fischigen, lieben Gruß aus Greven, Claus :00000441:
      Hallo Claus,

      JBL hat mit dieser neuen Anlage angekündigt, das weltbeste Fischfutter zu produzieren.
      Und es sind wohl auch nicht nur neue Sorten für Teichfische geplant.
      Schauen wir mal, was da die Zukunft so bringt.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hi Phil,

      so etwas habe ich auch schon gehört.
      Aber es scheint mal wieder eines dieser Totschlag-Gerüchte der Konkurrenz gewesen zu sein. :(
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hallo zusammen,

      ich weiß nicht genau, ob mein Beitrag hier am besten aufgehoben ist, ich probiere es einfach mal.

      Letzte Woche habe ich ja Futter von unserem Hannes bekommen.
      Dabei war auch, erstmals für mich, Futter von Repashy.
      Ich habe mich da für die Sorte Spawn & Grow entschieden, was ich insbesondere meinen noch kleinen Diskus anbieten möchte.

      Da ich ja noch keinen blassen Schimmer von diesem Futter habe, möchte ich euch einmal fragen.
      Man rührt dieses Granulat ja mit der 3fachen Menge kochendem Wasser an.
      Daraus entsteht dann, wenn ich es richtig verstanden habe, ein gelartige Masse.
      In der Beschreibung heißt es, das man dieses Gel dann portionieren und einfrieren kann.
      Oder, wenn man viel davon benötigt, auch nur in den Kühlschrank stellen.
      Dann ist die Haltbarkeit aber nicht so lang.

      Wie geht ihr da vor?
      Ist es ratsam, sofort die komplette Dose auf einmal anzurühren?
      Oder macht man das besser so, das man nur die Menge anrührt, die man innerhalb weniger Tage verfüttert?

      Und wie macht man das dann beim Verfüttern?
      Muß man das Gel irgendwo aufstreichen, auf einem Stein oder so, oder gibt man es einfach ins Wasser?
      Ich hoffe, ein wenig Aufklärung zu bekommen. :)
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hi Dieter,

      Ich mische mir immer die Menge die ich in ca einer Woche verfüttern kann. Ich lagere die Mischung im Kühlschrank.

      Ist das Futter mal abgekühlt, lässt es sich nicht mehr verstreichen. Es ist dann relativ fest etwa so wie weiche Gummibärchen. Es lässt sich dann auch sehr gut in Würfel jeglicher Größe schneiden.

      Wenn man das Futter auf einem Stein oder Holz anbieten will, muss man die noch heisse Futtermischung auf den Stein etc auftragen und abkühlen lassen.

      Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.
      Grüße
      Hannes
      Hi Hannes,

      und ob Du konntest. Ganz vielen Dank, damit kann ich was anfangen.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hallo zusammen,

      ich hatte ja schon mal an anderer Stelle geschrieben, das es bei der Artemia-Farm der Familie Rein keine Artemien gab. Also habe ich jetzt mal einen anderen, mir bislang nicht bekannten, Händler bestellt:

      fischfutter-express.de/

      Und ich war positiv überrascht!
      Das Futter hat eine 1A-Qualität, die Verpackung war sehr gut, die Lieferung ging blitzschnell, und, schon fast außergewöhnlich, die Versandkosten mit 5,75 Euro richtig gering!

      Was ich auch für eine gute Lösung halte: es gibt keine Mindestbestellmenge für Frostfutter, lediglich einen Mindestbestellwert von 30 Euro.

      Mein Fazit: eine tolle Alternative zu anderen Händlern!
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Moin Dieter,
      ja wenn denn die Qualität stimmt, der Preis ist super:

      Sonderangebot:
      10x500gr. Artemia für 38€
      fischfutter-express.de/artemia-intensiv-rot-10x500.html

      oder Standard 10x Rote Mücken für 44,50€
      "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
      Alexander von Humboldt
      Moin Phil,

      diese roten Artemien habe ich natürlich auch bestellt.
      Und ich war überrascht, was die für eine tolle Größe haben!
      Meine Fische fliegen drauf, natürlich auch wegen der Farbe. :D
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hi zusammen,
      Meine Lieferung kam gerade an.
      Sonntagabend 21 Uhr wurde ich über den Versand informiert, heute um 9 uhr war es mit UPS da. Gut verpackt, alles prima aber die Kühltruhe etwas zu klein :)

      Käpt'n_D wrote:

      Hallo zusammen,

      ich hatte ja schon mal an anderer Stelle geschrieben, das es bei der Artemia-Farm der Familie Rein keine Artemien gab. Also habe ich jetzt mal einen anderen, mir bislang nicht bekannten, Händler bestellt:

      fischfutter-express.de/

      Und ich war positiv überrascht!
      Das Futter hat eine 1A-Qualität, die Verpackung war sehr gut, die Lieferung ging blitzschnell, und, schon fast außergewöhnlich, die Versandkosten mit 5,75 Euro richtig gering!

      Was ich auch für eine gute Lösung halte: es gibt keine Mindestbestellmenge für Frostfutter, lediglich einen Mindestbestellwert von 30 Euro.

      Mein Fazit: eine tolle Alternative zu anderen Händlern!


      Was ich einfach noch hier ergänzen möchte: Es gibt einen 10% Erstbestellerrabatt mit dem Codewort ERSTBESTELLER.
      An mir ging das jetzt vorbei, aber vielleicht profitiert ein anderer... :)
      "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
      Alexander von Humboldt

      Post was edited 1 time, last by “pilsen” ().

      Moinsen, da muss ich mich dann auch mal mit auseinandersetzen, hier gibt es nur Trofu, für Hund und Fische, aber meine Südamis möchte ich schon mit Frofu ernähren, lese mal weiter mit und mein Fischkumpel braucht auch regelmässig Frostfutter, da klinke ich mich dann zu gegebener Zeit mit ein.
      Liebe Grüße aus dem Norden
      Maggi :howlwink:
      Hi Phil,

      von diesem 10% Erstbestellerrabatt habe ich auch erst nach meiner ersten Bestellung erfahren.
      Auf der Homepage hatte ich davon auch nichts gelesen.

      Was hast Du denn jetzt alles bestellt?
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hi Phil,

      oh Mann, das ist ja mal eine Menge an Vorrat!
      Logisch, das dafür der Gefrierschrank zu klein ist. :D

      Hast Du davon schon etwas verfüttert?
      Meine Fische fliegen so richtig auf die roten Artemien und auf die roten und weißen Mückenlarven.
      Schwarze Mückenlarven hatte ich noch, darum habe ich die nicht mitbestellt.
      Jetzt interessiert mich noch, wie der Krill bei Dir angenommen wird.
      Denn da war ich mir nicht sicher, ob ich den mitbestellen soll.

      Den Hersteller diverser Futterarten kannte ich vorher noch gar nicht, die Firma Schatz, wenn ich das gerade richtig im Kopf habe. Aber ich habe darüber bisher nur positives gelesen.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hallo Jürgen,

      das hätte ich eigentlich wissen müssen, das Du sofort mit einem tollen Link und einem tollen Kommentar zu Stelle bist. Da kann ich wieder einmal nur ganz lieb Danke sagen! :thumbsup:

      Wisst ihr, wie ich überhaupt auf die Firma Schatz aufmerksam wurde?
      Ich war auf der Suche nach Frostfuttersorten und -quellen.
      Und ausgerechnet beim Lieblingshändler (Achtung: Ironie!!!!!) Zajac habe ich erstmalig von Schatz gelesen. :D
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hi,

      Käpt'n_D wrote:


      Hast Du davon schon etwas verfüttert?
      Meine Fische fliegen so richtig auf die roten Artemien und auf die roten und weißen Mückenlarven.

      Jetzt interessiert mich noch, wie der Krill bei Dir angenommen wird.

      Die ein oder andere Tafel habe ich bereits verfüttert. Weiße Mülas sind tadellos, Krill wird gerade von den Aequidens, Krobia, Pimelods gerne genommen. Für die L-Welse sind sie zu klein. Da bleibt halt nichts liegen.
      Mir war nicht bewusst, dass die Roten Artemien in einem Vitaminpräparat eingelegt sind. Das gibt immer eine rote Brühe beim Auftauen, Davon bin ich kein Freund. Das nächste Mal bestelle ich wieder bei Familie Rein - aber das wird noch eine Weile dauern :)

      Gibt es von Dir Neuigkeiten zum Futter, Dieter?
      "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
      Alexander von Humboldt
      Hi Phil,

      beim Frostfutter gibt es bei mir tatsächlich etwas neues.
      In Duisburg gibt es einen Hersteller und Großhändler für Frostfutter, die Firma A. Hülsken (Kurzbezeichnung AHA). Als ich noch gezüchtet habe, da habe ich da massenhaft Futter gekauft. Danach ist das bei mir aber irgendwie in Vergessenheit geraten.

      Ich bin ja in ständigem Kontakt mit unserem @Reicom Reinhard aus Oberhausen. Von ihm stammen ja auch meine Diskus. Mit ihm habe ich natürlich auch sehr viel über das Futter für unsere Fische gesprochen. Er hatte da die Idee, das es doch mal gut wäre, ein Futter nach eigenen Vorstellungen produzieren zu lassen. Da er seit Jahren Kunde bei Hülsken ist, hat er einfach mal da angefragt, ob das möglich ist. Und das war möglich! Wir mussten nur zusammen 20 kg abnehmen, das ist die Mindestmenge für eine Produktion. Das Futter wurde also extra für uns hergestellt, ich habe 9 kg davon genommen. Das Futter enthält neben vielen tierischen Zutaten auch noch Spirulina. Schon beim ersten füttern haben es meine Diskus richtig gierig angenommen.

      Jetzt wirst Du natürlich die Frage stellen, was da alles enthalten ist.
      Und ich werde darauf antworten, das ich es vergessen habe.
      Ich hatte das zwar handschriftlich notiert, aber ich finde den Zettel nicht mehr. ?(
      Aber ich werde den Reinhard noch mal danach fragen.
      Denn er wollte Hülsken auch noch bitten, dieses Futter ins normale Programm aufzunehmen.
      Wenn ich mehr weiß, dann wirst Du es hier sofort erfahren, Phil. :D

      Da ich ja nicht nur Diskus pflege, bekommen meine Fische auch noch Flockenfutter. Und zwar Spirulina und Krill von JBL sowie Tetra Rubin. Ach ja, und die Flocken von Guggenbühl. Mit Granulaten darf ich den Diskus nicht kommen, das rühren sie nicht an. An die Flocken geht zumindest der größere Teil meiner Diskus. Einer hat angefangen, und nach und nach dann auch die meisten anderen Diskus.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Halli Hallo,
      ich habe gerade wieder 28kg eingelagert.
      Rote+Weiße Mückenlarven-Grüne Artemia-Cyclops-Muschelfleisch gehackt-Gammarus und Mysis.
      Schwarze Mücken sind gerade nicht erhältlich.
      Alles von der Firma Artemia-Farm Rein. Superqualität- bisher ist es immer so gewesen...
      Ich mache nicht sehr gern Werbung, aber den Viechern zu liebe kann man das ruhig mal machen.
      Viele Grüße, Apisto...
      Hey Maggi,
      ab 5kg geht es los, natürlich auch gemischte Sorten.
      Ich kann nur empfehlen sich mit mehreren Aquarianern zusammenzutun, dann bekommt man "Vereinspreise" ab 28kg.
      Das lohnt sich wirklich...

      Ich habe dir eine PN geschickt, schau mal rein... (Rein- kleines Wortspiel)
      Viele Grüße, Apisto...
      Hi Swen,

      das sehe ich ganz genau so, das man für diese Firma Werbung machen darf und sollte.
      Alles an Frostfutter, das ich bisher dort bestellt habe, war erstklassig!
      In ein paar Wochen werde ich da auch wieder Artemien, Muscheln und Mückenlarven bestellen.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hi Dieter,

      die Frage nach den Neuigkeiten bei dir richtete sich eigentlich eher an unsere vorangegangene Unterhaltung in diesem Thread. Du fragtest nach meinen Erfahrungen mit diesem Futter.

      Käpt'n_D wrote:


      Hast Du davon schon etwas verfüttert?
      Meine Fische fliegen so richtig auf die roten Artemien und auf die roten und weißen Mückenlarven.
      Schwarze Mückenlarven hatte ich noch, darum habe ich die nicht mitbestellt.
      Jetzt interessiert mich noch, wie der Krill bei Dir angenommen wird.
      Denn da war ich mir nicht sicher, ob ich den mitbestellen soll.


      Du hast die Roten Artemien für gut empfunden? Dir muss aber auch aufgefallen sein, wie sich das Tauwasser im vgl. zu Firma Rein färbt, oder?

      Ich bin an sich nicht so der Freund von Mischmasch. Lieber Reinheit und man weiß (eher), was man hat. Gilt auch für 'meinen Teller'.
      "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
      Alexander von Humboldt
      Hi Phil,

      ich taue ja kein Frostfutter vor dem Verfüttern auf.
      Aber das die Artemien wohl in einem farbigen Sud eingelegt waren, das habe ich an meinen Händen gesehen. :D Und an einer Art Fettfilm, der im Wasser war. So ungefähr sehen im Sommer auch die marinierten Nackensteaks im Supermarkt aus. :D

      Meine Fische haben es zwar richtig gierig gefressen, aber ich werde es auch nicht mehr bestellen. Denn Du hast schon Recht, man möchte auch genau sehen, was man da gerade verfüttert. Wenn ich Frostfutter vitaminisieren möchte, dann kann ich das auch selbst machen und weiß dann genau, was meine Fische bekommen.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hallo Jürgen,

      ich habe zwar schon oft über die vielen verschiedenen Sorten und Zusätze gestaunt, aber verfüttert habe ich es noch nicht.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Theoretisch kann jeder an einem Tag der nächsten 12 Monate sterben.

      Aber an allen anderen Tagen dürfen und können wir leben!

      Meine Youtube-Aquaristik-Seite vom "alten" Aquarium:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrBs0WkeXcTDma0pBzrljGE

      Und meine Seite über das "neue" Becken:

      youtube.com/playlist?list=PLrzEIVMxzMgrM8kHbt61VeIpFLz_47MLz

      Hi Jürgen,
      das Futter habe ich auch schon öfter mal gesehen.

      Die Aufmachung wirkte aber abschreckend, der Preis auch.
      Es gibt aber noch das ein oder andere Granulat, das "ich" nicht getestet habe.
      SAK, Güggenbühl, Tropical sofrtline... ich hab zuletzt häufig Positives von Michael Böttners Granulatfutter gelesen/gehört @Michael B ...

      Aber wenn man zufrieden ist, dann muss man auch nicht zwingend wechseln und ich hänge da gerade sehr fest bei Genzels 'Aquafood spezial' Größe 3 mit entsprechenden Beimischungen. Macht dann rund 25€ pro kg, das ist total super. Dazu eine gute Flocke sowie Tabs und ein bewährtes Frostfutter, fertig!
      "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
      Alexander von Humboldt
      Hallo Phil,


      Die Aufmachung wirkte aber abschreckend, der Preis auch.

      Da bin ich voll bei dir, deshalb war ich auf Erfahrungswerte aus.
      Guggenbühl habe ich in Gebrauch und kann es dir wärmstens empfehlen.
      drak.de/de/zuebi-dose
      Trotz der kleinen Korngrösse wird es, nachdem in Kanne Brottrunk eingeweicht und etwas gequollen ist, begierig von allen Beckenbewohnern gefressen.
      Genzels 'Aquafood spezial' Größe 3 ist, neben Black Food, eines meiner am häufigsten benutzten Granulatsorten von Genzel.
      Ansonsten Lebendfutter und TK.

      Post was edited 1 time, last by “Hobby” ().

      Hey Jürgen,

      Hobby wrote:


      Guggenbühl habe ich in Gebrauch und kann es dir wärmstens empfehlen.
      drak.de/de/zuebi-dose
      Trotz der kleinen Korngrösse wird es, nachdem in Kanne Brottrunk eingeweicht und etwas geqollen ist, begierig von allen Beckenbewohnern gefressen.
      Genzels 'Aquafood spezial' Größe 3 ist, neben Black Food, eines meiner am häufigsten benutzten Granulatsorten von Genzel.
      Ansonsten Lebendfutter und TK.


      Lebndfutter ist eine meiner Baustellen. Ich versuche ab diesem Frühling im Garten ein wenig Wasser bereitzustellen, um ein paar Steckmückenlarven abzugreifen. Reicht aber eh nur für das "Kleinvieh" in den Becken.
      Black Food war immer sehr hart und es ist bei abwechslungsreicher Fütterung, meiner Meinung nach, nicht nötig.
      Von Guggenbühl hatte ich bisher nur die Flocke und die wurde anfangs etwas zögerlich, dann aber gut genommen und ich hatte den Eindruck, sie bekommt den Fischen gut.
      Danke nochmal für deinen Tipp, schaue ich mir nochmal mit einer Stichprobe genauer an!
      Kleiner Nachteil bei Güggenbuhl, ist wohl eine kleinere Manufaktur und daher sind die drei Produkte etwas speziell in Hinblick auf die Zusammensetzung, also richten sich an EINE jeweilige Zielgruppe. So ist es mir jedenfalls in Erinnerung!
      "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
      Alexander von Humboldt
      Jürgen,
      genau zu dem Zweck hatte ich zwei gekauft. Die waren voller Sand und die Nachbarskatzen... du kannst es dir vorstellen.
      Meine Frau findete die aber auch nicht sonderlich dekorativ... und es soll auch kein Kind drinnen baden gehen - aber ich habe schon Ideen ;)
      "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
      Alexander von Humboldt
      Moinsen, für ne Bütt ist doch in jedem Garten oder auf dem Balkon etwas Platz und wenn Wasser darinnen ist dann Wursteln die Katzen da auch nicht rein.
      Ich mag Katzen, auch wenn ich einen Jagdhund habe, aber als ich noch in einem Mietblock gewohnt habe mit terrassenwohnung, da hatte ich eine nette Nachbarin die Russischblau gezüchtet hat. Jeden morgen wenn ich gelüftet habe standen die Miezen in meinem Wohnzimmer, oder räkelten sich auf meinem Bett>>> ein absolutes NO GO !!! Ich also das nette Gespräch gesucht: " Entweder ihre Miezen bleiben morgens zwischen 7:00 und 8:00 Uhr zuhause, oder sie lernen fliegen!"
      Ging wunderbar... :D Äh, also das drinnen bleiben zu der Uhrzeit...
      Liebe Grüße aus dem Norden
      Maggi :howlwink:
      So oft und intensiv wir in der Vergangenheit über Futter sprachen, so selten ist dieses Thema geworden.
      Ein kleines Review von mir:
      Als ich mir letzten Sommer Platinbeilbäuche holte, musste ich ein Granulat anschaffen, dass länger schwimmt, logisch, fressen sie ja nur direkt an der Oberfläche.
      Meine geschätzten Genzel Granulate taugen da nicht.
      Daher bestellte ich mal bei Panta Rhei Panta Nouri Anflug M 100ml.
      Was soll ich sagen?
      Alle fliegen drauf!
      Die Beilbäuche bekommen es sehr dosiert, glaub es hielt ein Jahr.
      Selbst meine Ringelhechtlinge lieben das softe Granulatfutter auf Insektenbasis.

      Jens G. lobte es (ungefragt), als ich ihn im Frühjahr besuchte, füttert es selbst in seinen 80 Becken. Da war ich schon erstaunt.
      Nun gut, ich muss wieder bestellen, auch wenn es immer grausig ist.
      Die letzten zwei Pakete waren falsch gepackt, sodass ich dann fast ausfallen wurde. Hoffe ich hab mal Glück...

      Oder es hat noch einen guten Tip für ein gutes schwimmendes mittelgroßes 1-2mm Granulat.
      "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
      Alexander von Humboldt