Ein Diskus-Aquarium - ich bin einfach nie richtig davon losgekommen!

      Hallo zusammen,

      @Hobby Jürgen, weder nach einem noch nach zwei Fastentagen gehen meine Diskus an in Aqua-Kraut eingeweichtes Granulat. Ein einziger hat es mal kurz ins Maul genommen, dann aber sofort wieder ausgespuckt.

      Aber heute bin ich fast aus allen Wolken gefallen!
      Ich habe ja auch einige Endler-Guppys im Aquarium.
      Die bekommen einmal täglich pflanzliches Futter angeboten, und zwar TetraPhyll.
      Beim Füttern heute Abend fingen die Diskus dann auf einmal an, diese Flocken wie wild zu fressen.
      Nicht nur einer, alle!
      Diese Diskus sind zwar richtig schön.... aber sie sind auch total bekloppt! :D
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Hallo Dieter,

      da scheinst du ja echte Gourmetdiskus dein Eigen zu nennen. Probiere es mal mit anderen Futter. Meine Tiere verhalten sich bei dem Black Food von Genzel ähnlich. Dieses Futter wird, trotz einweichen, aufgenommen und sofort wieder ausgespien. Dieses wiederholt sich mehrmals, bis das Granulat wahrscheinlich die passende Größe und Konsistenz hat. Nicht verzagen und immer wieder anbieten. Wie ist denn die Futteraufnahme durch die anderen Fische? Nehmen sie auch eine Verweigerungshaltung ein?
      Wenn es überhaupt nicht klappt, dann kannst du dieses Produkt auch jeweils nach dem Wasserwechsel deinen Becken beigeben.
      Hallo Jürgen,

      da hast Du wohl vollkommen Recht, das meine Diskus echte Gourmets sind. :D
      Es ist ja zum Glück nicht so, das ihnen das Frostfutter nicht bekommt, und das fressen sie ja auch immer sehr willig. Es ist einfach nur schade, das ich ihnen so nicht all das gönnen kann, was in gutem Trockenfutter enthalten ist. Aber ich gebe da natürlich auch niemals auf.

      Alle anderen Fische fressen sowohl Floclen- als auch Granulatfutter sehr gerne.
      Die Diskus können also zumindest sehen, das es essbar ist, was ich da ins Aquarium gebe.

      Das Aqua-Kraut kommt jetzt schon nach jedem Wasserwechsel ins Becken, Jürgen.
      Denn die angegebenen Inhaltsstoffe sind ja nun mal wirklich gut.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      letzte Neueinrichtung

      Hallo zusammen!

      Ich habe hier ja schon lange nichts mehr geschrieben.
      Aus aktuellem Anlaß hole ich das jetzt nach.

      Mein Aquarium ist in den letzten 1,5 Jahren total vergammelt.
      IMG_20210603_113935.jpg
      In dieser Zeit habe ich außer dem regelmäßigen Wasserwechsel und der Fütterung gar nichts mehr gemacht.
      Jetzt geht es also noch einmal neu los.

      Ich habe bei Wasserflora.de zwei Moorkienwurzeln und neue Pflanzen bestellt.
      Da bei mir aber gar nichts mehr normal verläuft, hatte ich auch damit schon wieder Probleme.
      Bestellt hatte ich alles am letzten Sonntag mit dem Hinweis, das die Anlieferung am Mittwoch erfolgen soll.
      Am Montag war das Paket dann auch in der DHL-Sendungsverfolgung zu sehen.

      Am Mittwoch kam aber nichts, also habe ich den Händler angeschrieben.
      Verbockt hat das DHL, die haben das Paket erst gar nicht abgeholt.
      Der Händler hat mir dann am Mittwoch noch geschrieben, das er neue Pflanzen einpackt, die anderen musste er entsorgen.
      Ich hatte ihn dann gebeten, das alles auf die nächste Woche zu verschieben.
      Am Samstag ist die Beisetzung meiner Frau, da habe ich diese Woche einfach keinen Kopf mehr zum Einpflanzen.
      Kurze Zeit später kam die Meldung von DHL, das mein Paket morgen, also am Freitag geliefert wird.
      Morgen bin ich aber mit meinem Sohn unterwegs, wir müssen noch so einiges erledigen.

      Daraufhin habe ich den Händler noch einmal angeschrieben, aber keine Antwort mehr bekommen.
      Ich habe da schon mehrfach bestellt, und ich war mit Service und Qualität immer sehr zufrieden.
      Wenn die Pflanzen jetzt wirklich abgeholt wurden, dann stehen die wegen des Feiertages bei uns irgendwo herum. :cursing:
      Einsetzen könnte ich sie eh erst frühestens am Sonntag.

      Aber nutzt ja alles nicht, es muß ja weitergehen.
      Also habe ich heute erst einmal nach 1,5 Jahren beide Filter gereinigt.
      Das Wasser war dermaßen trüb, das man kaum noch etwas erkennen konnte.
      Die Filter waren total verschlammt! Und voller Red Fire-Garnelen.
      Die sind jetzt leider im Abfluß verschwunden.

      Gleich stelle ich die Lampe hinter dem Aquarium auf, so das noch genug Licht hineinscheint.
      Dann wird die restliche Einrichtung herausgeholt, der Bodengrund entmulmt und ein großer Wasserwechsel gemacht.

      Tja, und zum Schluß heute darf ich dann noch die gesamte Wohnung putzen.
      Was war das früher doch schön und einfach, als wir noch eine Badewanne hatten.
      Bei der ebenerdigen Dusche kann man es gar nicht verhindern, das die Dreckbrühe aus der Tuschtasse herausläuft.
      Das Ergebnis könnt ihr hier sehen:

      IMG_20210603_112708.jpgIMG_20210603_112720.jpgIMG_20210603_112727.jpgIMG_20210603_112746.jpg
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Hallo, Freund Dieter ! Ja, Danke für deine Offenheit. Alles wird gut- nimm dir bitte die Zeit. Du hattest ja wahrlich andere Probleme :whistling:
      Wenn du ihr jetzt dann noch den Samstag überstanden habt. Licht am Horizont... Wir haben ja noch unsere Wanne oben, das ist auch gut so !
      Frauen meinen ja immer, die Reinigung ist mal eben in einer halben Stunde getan.... Flöte piepen ! Alles braucht eben seine Zeit. Nasses Hobby eben :thumbup:
      Was ich merke, ich habe Rücken, ein voller FX6 wiegt also schon einiges. Aber noch klappt alles mit dem alten Mann. Wenn du das mit deiner Hängeleuchte
      jetzt noch hinbekommst, freuen wir uns demnächst auf deine HAMMER Bilder deines Diskus Beckens,oder !!?? Vorfreude ist die schönste Freude.
      Ps. Übrigends hat das gestern mit meinem Wels gut geklappt, L 191, ca. 10 cm für 10 Euro, gesundes Tier und es gab noch einen L 134 P.compta gratis dazu !
      Der junge Mann ist jetzt auf Salzwasser umgestiegen... Hhmmmm. es zieht sich hier zu, gleich kommt das Gewitter. Der Garten freut sich dann. ADIOS
      Euch einen fischigen, lieben Gruß aus Greven, Claus :00000441:
      So auf die Schnelle als Tip fürs nächste Mal, Dieter: Kauf dir doch für ein paar Euro einen großen runden Mörtelkübel im Baumarkt. Der passt in deine Duschtasse und da hast du massenhaft Platz für die Filterkörbe und 60 Liter oder mehr Wasserfassungsvermögen.
      Den Tipp nehm ich selber gleich an Tom, mein Bad sieht eigentlich täglich so aus, und unsere Dusche ist noch größerer Pfusch. Ich glaub man kann von Glück reden dass die Fliesen so verlegt wurden, dass es wenigstens zum Abfluss hin abfallend ist... An die Mörtelwanne hab ich noch garnicht gedacht, obwohl die im Fischzimmer steht... hahah
      mfg Jesse

      mein Youtube-Kanal: youtube.com/channel/UCl6ws3BOK_R-X60WQMhedrA
      Hey Dieter,

      ich bin schon gespannt, wie es dann fertig aussieht und freue mich für dich - du wirst dein Aquarium sicher wieder mehr genießen (wenn dann alle Arbeiten erledigt sind und du mit dem Fluchen fertig bist :D ).


      Ergänzend zu Toms Vorschlag könnte dir diese Matte vielleicht beim Pflanzen und Aufbinden gut helfen, die kannst du dann einfach auf einem Tisch ausbreiten und es wird nichts schmutzig. Klick
      Liebe Grüße aus Wien

      Benni


      Pro kurzflossige Kampffische und Guppys. Kontra Zuchtformen und Hybriden. Schätzt und erhaltet die Artenvielfalt.
      Hallo zusammen,

      da sind ja wieder ein paar gute Gedanken hinzugekommen.
      Ich werde mir alles genau anschauen.

      Eigentlich wollte ich ja gestern mit allem fertig werden.
      Hat aber leider nicht geklappt.
      Außer Wasserwechsel und Filterreinigung habe ich nichts machen können.
      Und das aus zwei Gründen:
      ich musste die Lampe neben das Aquarium stellen, so das im Becken zu wenig Licht ankam.
      Und das Wasser war dermaßen trüb, das ich keine Einrichtungsstücke sehen und herausnehmen konnte.
      Auch das Entmulmen des Bodengrundes ging nicht.

      Ich habe hinter dem Aquarium Regalschienen an der Wand.
      Dafür kaufe ich jetzt 70 cm lange Träger, auf die ich die Lampe auflegen und jederzeit in der Höhe verstellen kann.
      Ich muß dafür nur sehen, wie ich die Dübel in der Hohlwand verankern kann.
      Wahrscheinlich werde ich das einfach mit PU-Schaum machen.

      Heute werden tatsächlich meine Wurzeln und Pflanzen geliefert.
      Das werde ich erst einmal nur ins Aquarium packen.
      Alles andere wird dann am Sonntag oder Montag erledigt.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Käpt'n_D wrote:

      Dübel in der Hohlwand
      Was is ne Hohlwand bei Deiner Wohnung genau, Dieter? Eine Rigipswand?
      Für solche Trockenbauwände gibt's spezielle eigene Dübel.
      Du musst nur in den Baumarkt gehen (wenn du deinen Mörtelkübel kaufst :00008084: ) und nach solchen Dübeln fragen.
      Der Facharbeiter dort wird dich dann beraten.
      Diese Dübel gibts sogar in kleinen Packungen schon MIT den geeigneten Schrauben.
      Kannst auch alleine kaufen, die höngen ganz normal im Regal und sind leicht zu erkennen und auch entsprechend als Trockenbaudübel beschriftet.
      Mit Bauschaum rate ich dringend ab, das gibt erstens ganz ganz sicher ne fürchterliche Sauerei, zweitens kriegst du die entstehenden Flecken bei dieser Sauerei nie mehr weg und drittens kanns dir passieren, dass dir der aushärtende (und massiv größer werdende) Bauschaum die Trockenbauwand von innen nach aussen sprengt.

      Kuck hier, ich habe in der neuen Wohnung meiner Eltern (das ist eine Gemeinde-Pensionisten-Wohnung, die innen komplett aus Rigips gebaut ist) ausschließlich die Dübel aus Bild Nr. 1 von dem ersten Link verwendet. Nur schwerste Küchenkästen an den Wänden werden mit Dübeln Nr. 3 aus dem Link aufgehängt. Für Dich reicht überall bei deinem Vorhaben Nr. 1 (die gibts auch schon fertig verpackt mit den Haken aus Bild Nr. 2 oder Nr. 4 aus dem ersten Link.
      Bei denen mit Spitze musst du nicht mal ein Loch vorbohren, wenn du die MIT Spitze kaufst, die bohren sich von selbst in die Wand, Du brauchst nur einen Schraubenzieher oder Akkuschrauber (auf langsamer und schwacher Stufe!!!!)
      Und bei denen ohne Spitze musst du auch nur ein ganz kleines Loch vorbohren, so dass nru die stumpfe Spitze reinpasst.

      >>>> miotools.de/projekte/wissenswe…am-besten-fuer-gipskarton

      >>> obi.at/duebel/fischer-gipskart…nkelhaken-5-st-/p/9090598
      Files
      • Dübel1.PNG

        (417.82 kB, downloaded 0 times)
      • Dübel2.PNG

        (298.78 kB, downloaded 1 times, last: )
      • Dübel3.PNG

        (1.06 MB, downloaded 9 times, last: )
      Hi Tom,

      mit ähnlichen Dübeln habe ich es schon mal probiert, aber die sind einfach zu kurz.
      Ich weiß nicht warum, aber die haben hier die Rigipswand weit weg vom Mauerwerk angebracht.
      Aber Deine Idee, im Baumarkt zu fragen, ist richtig gut. :thumbsup:
      Das werde ich am Montag sofort angehen. :00000441:
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Hey ihr beiden Heimwerker,
      das problem hatte ich in der letzten Whg. mit der Aufnahme des TVs.
      Es gibt Dübel, die bis zum Mauerwerk durchstechen. Frag mal nach! War nicht ganz günstig aber machbar, wenn ich es recht in Erinnerung hatte.
      "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
      Alexander von Humboldt

      Käpt'n_D wrote:

      die sind einfach zu kurz.

      Käpt'n_D wrote:

      die Rigipswand weit weg vom Mauerwerk angebracht.
      ??? Versteh ich grad beides nicht. ?(
      Die Dübel aus den Bildern, also Nr. 1 aus dem Link, sollen ja nicht "durch" die Rigipswand gehen, sondern drin stecken bleiben.
      Die gehen nie "durch" die Wand durch, Dieter. Die können eigentlich nicht zu kurz sein. Aber: die gibts auch in Lang, siehe Bild.
      Und dein zweiter Satz: ob die Rigipswand an der Mauer steht oder weg von der Mauer ist bei diesen Dübeln auch komplett wurscht, da sie ja wie gesagt, in der Rigipswand bleiben und nie (!!) durch die Wand gehen.
      Warscheinlich wurde die Rigipswand etwas weg von der Mauer gemacht, damit man auch richtig schwere Sachen dran aufhängen kann, für die man dann die Dübel braucht, die sich hinter der Rigipswand aufspreizen und so verankern kann oder sie haben die Leitungen zwischen den beiden Wänden verlegt um die Massivmauer nicht aufstemmen zu müssen.
      Dazu braucht der Dübel natürlich Platz hinter der Rigipswand.



      Ein Stück weiter

      Hallo zusammen,

      ich habe jetzt im Baumarkt die richtigen Dübel bekommen. Und auch Regalträger, leider nur mit 60 statt 70 cm Länge. Die gibt es wohl nirgendwo, auch im Internet habe ich keine gefunden. Aber so geht es ja auch.

      Die Wurzeln und Pflanzen habe ich erst einmal nur ins Aquarium getan, der Rest kommt dann am Montag. Sieht aber schon etwas mehr nach Aquarium aus.
      Files
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter

      Hallo Dieter,
      melde mich auch mal wieder, als Coronagenesener fällt mir vieles schwerer als bisher, aber ich lasse mich nicht unterkriegen.
      Lasse dir Zeit mit deiner Gestaltung und schaffe wieder ein schönes Becken, welches dir beim Anblick zukünftig viel Freude bereitet.
      Glaube mir, ich beneide dich darum, denn mir schmerzt es sehr einen Leistungsverfall zu beobachten und das liebste, meine Diskusaquaristik, nicht mehr ausüben zu können.
      Also Blick nach vorne und schaffe ein Kleinod.
      Hallo Jürgen!

      Oh je, das tut mir aber sehr Leid, das es Dich erwischt hat.
      Als wenn Du nicht genug andere Probleme hättest.

      Eigentlich wollte ich heute das Aquarium neu dekorieren und die Pflanzen, die noch in den Töpfen herumpaddeln, einpflanzen.
      Aber ich schaffe es heute nicht, bin physisch und psychisch nicht fit genug.
      Aber morgen werde ich das in aller Ruhe angehen.
      Grüße aus dem Pott,

      Dieter