Search Results

Search results 1-20 of 610.

  • User Avatar

    Hi Phil, ne nur wenige, hab einen kleinen Javafarn auf einer Wurzel, der wird zwar durchgewirbelt aber hält sich wacker :). Naja muss unterwasser keine Pflanzen haben, das gleichen dann halt die Algen aus. Und über Wasser ists mir grün genug. Zu den Strömungspumpen: ich habe im Unterboden ja noch eine Querstrebe in der sind 3 Löcher mit Dichtungen, da passen die Auslässe der Strömungspumpen genau rein. Hat aber soviel Vibrationen übertragen, deswegen hab ich die Dichtungen wieder rausgeschnitten…

  • User Avatar

    Hallo zusammen, ja das Becken steht im Wohnzimmer, hab vor einiger Zeit auch die Strömungspumpen so eingebaut dass sie nicht mehr in einer Dichtung stecken sondern frei blasen, seitdem gehts wesentlich besser. Pflanzentechnische ist es ein Mischmasch aus Aquaurienpflanzen die emers wachsen und Pflanzen aus dem Baumarkt. Fischtechnisch schwimmen momentan Pandaschmerlen drin, und eine unbeschriebene (?) Rhinogobiusart die ein Bekannter selbst aus Vietnam mitgebracht hat.

  • User Avatar

    Hallo Leute, wie schon angekündigt, hier eine kleine Vorstellung von meinem kleinen Bachbecken. Das Becken hat die Maße 95x45x55, und besitzt, wie man auf den Bildern erkennen kann, einen doppelten Boden. Zur Strömung sind 3 Tunze Strömungspumpen eingebaut die theoretisch bis zu ca. 31500 l/h bewegen können. Zusätzlich hängt noch ein Außenfilter am Becken, dess Auslass dann auch den Landteil mit Pflanzen bewässer. Hab leider kein gutes Bild vom aktuellen Stand aber hab ein älteres angehängt, es …

  • User Avatar

    Hi Zusammen, ist nicht die Börse von den Rasboras (das ist ja die in der alten Bowlingbahn im Keller), das hier sind die Aquarienfreunde Rupertiwinkel. Kenne die Leute und die Börse gut, kanns nur jedem empfehlen, ein Besuch lohnt sich! Lg Manuel

  • User Avatar

    Hi Zusammen, ja die AquaMedic Förderpumpe hat mich leider auch sehr enttäuscht. War am Anfang sehr zufrieden, für einen Rieselfilter vollkommen ausreichend. Über Leistungsschwankungen kann ich leider nicht sagen da dass bei mir nur auffallen würde wenn die Schwankungen sehr extrem wären. Habe meine (weiß leider nicht mehr die genaue Zet) auf Garantie ausgetausch da diese begann laut zu "singen", und das war wirklich laut und übertönte sogar die Luftpumpen im Fischkeller..... Die zweite Üumpe läu…

  • User Avatar

    Leporacanthicus triactis L91

    Cepedian - - Saugwelse

    Post

    Hallo Jesse, Lepo sind alles durchwegs schöne Tiere, besonders L91 sind super denn sie werden ja auch nicht solche Riesen wie andere Arten. Zum Thema Silikonraspeln kann ich nur sagen da sind meine L91 brav und machen nix, meine Gruppe L240 die ich in einem 2m Becken habe liebt leider Silikon, deswegen hab ich vor kurzem alle Silikonnähte mit Glasstreifen abkleben dürfen...

  • User Avatar

    Welcome Back...

    Cepedian - - Beckenvorstellung

    Post

    Hi Greg, tolle Bilder und ich hoffe dass in nächster Zeit mal ein Jungfischschwarm aus der Höhle kommt! LG Manuel

  • User Avatar

    Hi Lennart, sieht ja für den Anfang schon mal gut aus, mit der Zeit werden die Eier immer mehr auf eine Stelle im Aquarium konzentriert werden. Hab jetzt leider kein Bild von S.barbatus an der Hand aber hier eins von den C113. Wie es eig. in der regel aussieht.

  • User Avatar

    Welcome Back...

    Cepedian - - Beckenvorstellung

    Post

    Hi Greg, ist zwar immer frustrierend wenn es einem so ergeht, aber damit muss man leben. Drücke dir auf jedenfall die Daumen, hoffentlich klappts bei dir! Halt uns weiter auf den Laufenden!

  • User Avatar

    Welcome Back...

    Cepedian - - Beckenvorstellung

    Post

    Hi zusammen, hi Marc, also muss sagen die Tiere gefallen mir ja immer noch sehr gut. Aber bei mir hats mit denen einfach nicht funktioniert. Innerartlich wirkliche Stinkstiefel auch wenn man ein gut strukturiertes Becken hat.... Meine haben sich nach und nach Aufgekrautet, auch das Pärchen zusammensetzten hat nicht wirklich funktioniert... LG Manuel

  • User Avatar

    Hi Dieter, ja hast recht, ein bisschen wachsen sie schon aber gähnend langsam @ Lennart Laichmöpse bringen bei Scleromystax nicht viel. Die legen ihre Gelege in Eigruppen ab und kleben die Eier aneinander, bis auf ein paar Einzelne. Als Substrat bevorzugen sie bei mir einen Stelle an der Glasscheibe/Laichstreifen die gut durchströmt ist, zuvor wird dieses auch gründlich gereinigt, es soll auch schon beobachtet worden sein dass die Tiere die Eier/Gelege putzen. Ob dies aber bei S.barabtus war hab…

  • User Avatar

    Hallo Lennart, wunderschöne Tiere ich pflege auch eine WF-Gruppe, wachsen auch sehr langsam ab einer bestimmten Größe wie Dieter schon geschrieben hat. Auch ist das Problem sobald die Tiere mal laichen wachsen sie nichtmehr wirklich, da die natülich viel Engerie für die Reproduktion draufgeht. Meine laichen auch seit zwei Monaten sind aber erst bei einer Größe von 6-7cm angelangt, naja ich hätte die Tiere vll. nach Geschlechtern trennen sollen um ein bessere Wachstum zu erzielen. LG Manuel

  • User Avatar

    Servus zusammen, ja Tom da hast recht es ist eine extremst interessante Gattung, die Tiere reizen mich sehr. Aber momentan bin ich mir nicht sicher ob ich deren Ansprüche auf Dauer erfüllen kann, deswegen werd ich mir diese Art mal für spätere Zeiten, wenn ich mir sicher bin dass ich sie dauerhaft erfüllen kann aufheben LG Manuel

  • User Avatar

    Hi Holger, dies war natürlich nur meine Meinung. Aber lt. aktuellem Stand sinds halt keine G.geayi, da reicht auch schon ein Punkt statt ein Strich. Besonders wenn dann dieser Punkt so klar definiert ist wie auf den Bildern. Mit : "Arten sind aber keine statischen Zahlen und unterliegen einem Wandel/Variationsbreite bzw. wirds auch noch einiges zu erforschen geben." Wollte ich einfach u.a. darauf hinaus, dass Übermorgen eine Revision der Gattung rauskommen kann und alles wieder anders ist Würde …

  • User Avatar

    Hi zusammen, abschließend noch ein paar Worte von mir. Ich denke was Simon sagen wollte ist einfach, wir können nur Hinweise dazu geben mit entsprechenden Artikel o.ä., und oft ists halt leider so dass es nicht viele gibt. Ob das nun ein Punkt/Strich oder eine Körperform ist, das beides in gewisser Weise ja artspezifische Merkmale sind. Die mir hier auch schon reichen würde um auszuschließen dass es sich um G.geayi handelt. Arten sind aber keine statischen Zahlen und unterliegen einem Wandel/Var…

  • User Avatar

    Nanochromis splendens

    Cepedian - - Afrika

    Post

    Hi Tom, also wenn ein Pärchen harmoniert kann man die gut in 54 Liter Becken pflegen o.ä. pflegen meins hatte 50x40x40cm. Gut Strukturieren damit sie einige Spalten zum hindurchhuschen haben mehr braucht man eig. nicht.

  • User Avatar

    576 Liter Südamerika Biotop

    Cepedian - - Beckenvorstellung

    Post

    Hallo Benni, gratuliere zum Erfolg, hoffe du bekommst einige durch, wie Dieter schon sagt mit einem EHk kommt man da lange Zeit aus L.simillima kommt normalerweise auch gut mit kühleren Temperaturenn zurecht, was wenn man das Verbreitungsgebiet anschaut ja auch nicht so verwunderlich ist. Halt und auf dem Laufenden

  • User Avatar

    Forenfutter Phase 4 - Dritte Testphase

    Cepedian - - Futter

    Post

    Hi Simon, ich hatte die normale Form also do geflockte im Einsatz. Danke für deine Mühen! Lg Manuel

  • User Avatar

    Hi Dieter, ja bis jetzt bin ich vollkommen zufrieden Naja es sind schon auch deutlich kleinere Tiere dabei, ich hoffe aber dass ich durch den Umzug in den größeren EHK die Futterkonkurrenz zwischen den Tieren etwas senken konnte. Die Bäuch der Kleinen sind aber auch immer gut gefüllt und keineswegs mager....

  • User Avatar

    Hi zusammen, mittlerweile haben die größten Tiere 4cm und schauen schon fast wie die Elterntiere aus. Seit ca. einer Woche schwimmen sie jetzt in einen extra gebauten, EHK mit 35x40cm Grundfläche und damit auch dementsprechend Platz zum wachsen.