Search Results

Search results 1-20 of 438.

  • User Avatar

    Neues Aquarium 200x80x70 cm

    Alopex - - Beckenvorstellung

    Post

    Hi Torsten, der Hammer, was du technisch umsetzt. Und perfekt, wie du die Technik so verdeckt installiert hast, dass man sie in dem Umfang gar nicht vermutet. Wirkt jetzt sehr ansprechend, die Gestaltung! Werden die Temperaturen im Sommer tatsächlich so hoch, dass du per Aggregat kühlen musst? Ist ja nicht gerade billig in Anschaffung und Stromverbrauch so ein Teil.

  • User Avatar

    Panamius panamensis

    Alopex - - Mittel- & Nordamerika

    Post

    Hi Tobi, ich stand bei Thomas Tillmann auch voller Entzücken vor den Tieren. Er hatte einige, aber nicht zur Abgabe. Wirklich eine ausgesprochen attraktive Art. Zieh ruhig mal ein paar Jungtiere nach. Da finden sich sicher Liebhaber!

  • User Avatar

    Schön anzuschauen, Phil! Bei mir schwimmen auch schon wieder Larven und die Artemiaflasche blubbert fleißig!

  • User Avatar

    Tatsächlich Tom, wenn man das Bild ganz stark vergrößert, sieht man das Spiegelbild auf der Hornhaut des Welses. Uiii!

  • User Avatar

    Pterophyllum leopoldi

    Alopex - - Buntbarsche

    Post

    Hallo Maggi, haben immer ein dickes Ränzlein, die Kleinen. Von der Ernährung her total unproblematisch. Alles wird angenommen, ob Flocke von der Wasseroberfläche oder Granulat vom Boden, gerne auch Artemia-Nauplien. Da sind sie ordentlich mit Aufpicken beschäftigt.

  • User Avatar

    Oops I did it again!

    Alopex - - Buntbarsche

    Post

    Hallo, ich muss gestehen, dass ich wieder rückfällig geworden bin und ein Pärchen Crenicichla regani Tapajos erworben habe. Erstaunlich ist dabei, dass alle C. regani, die ich bislang gehalten habe, total unterschiedlich aussahen - die cf. regani Orinoco mal ausgenommen. Ganz offensichtlich gibt es hier eine enorme Form von Standortvarianten. Die aktuellen Tapajos unterscheiden sich z,B, in der Körperzeichnung von denjenigen, die schon einmal früher besaß: mehr Rottöne, eine kontrastreichere Zei…

  • User Avatar

    Leopoldskalar krank

    Alopex - - Krankheiten

    Post

    Was mich noch brennend interessiert: Konntest du auch das Absaugen der Wasseroberfläche bei deinen Tieren beobachten?

  • User Avatar

    Leopoldskalar krank

    Alopex - - Krankheiten

    Post

    Hi Sebastian, die abgebildeten Skalare gefallen mir recht gut hinsichtlich Wuchsform und Rottönen. Die Artenkombination scheint auch zu passen. Wie dominant erweisen sich die Skalare? Ich strebe ja langfristig eine Kombi mit Biotodoma und Crenicichla regani an. Die Regani sind aber ordentlich rissig gegenüber anderen territorialen Buntbarschen. Mal schauen, ob mein Paar ruhiger wird, wenn die Pubertät mal durch ist. Auf jeden Fall wäre das insgesamt eine extravagante wie zumindest herkunftsbezog…

  • User Avatar

    Leopoldskalar krank

    Alopex - - Krankheiten

    Post

    Hallo Sebastian; wir wollen Bilder sehen! Bei Skalaren bleibt ja gerne mal einer zurück.. Das befallene Tier ist verstorben? Mein Trupp ist recht munter und alle fressen gut. Ein Tier wirkt aber auch etwas zarter als die anderen, fällt bislang aber im Wachstum nicht ab. Es ist bei drei Tieren auch ein leichter Befall mit Ektoparasiten festzustellen. Vereinzelte, kleine Knötchen auf der Haut. Das ist irgendetwas Abgekapseltes, schreitet nicht voran und beeinträchtigt die Tiere auch nicht weiter. …

  • User Avatar

    Bestand Alopex

    Alopex - - Halterlisten

    Post

    Ein Update! Südamerikabecken 160x60x60: 3/1 Pterophyllum scalare Dantum albino 3 Biotodoma cupido 1/1 Crenicichla regani Tapajos 2 L200 2 LDA 67 3/2 Corydoras sterbai 15 Pristella maxillari 3 Tylomelania orange Aufzuchtbecken: aktuell wieder unterteilt rechts: 1/1Mikrogeophagus altispinosus (Zuchtpaar) 5 Pterophyllum dumerili 5/2 Girardinus metallicus Schwarzbauch 2 L134 links: 6 Biotodoma cupido F1 8 Nanochromis transvestitus 1/6 Girardinus metallicus Gelbbauch/Schwarzbauch 3 L134 Zuchtbecken 1…

  • User Avatar

    Pterophyllum leopoldi

    Alopex - - Buntbarsche

    Post

    Hallo, @Dieter: Nun hoffen wir mal, dass sich via kleinanzeigen Interessenten finden, wenn sich der Nachwuchs einstellt. Ich möchte unbedingt mal wieder junge Skalare aufziehen. @Maggi:Viel Flosse muss sich hier ja nicht entwickeln!-) Die Kleinen stehen aber jetzt schon super im Futter und haben ordentlich runde Bäuche. Sie picken auch ordentlich an Pflanzen und Algen herum.

  • User Avatar

    Leopoldskalar krank

    Alopex - - Krankheiten

    Post

    Hallo Sebastian, was ist denn eigentlich aus deinen Leopoldis geworden?

  • User Avatar

    Pterophyllum leopoldi

    Alopex - - Buntbarsche

    Post

    Hallo, jetzt etwas ausführlicher: Die allgemein zugänglichen Informationen zum Spitzkopfskalar sind spärlich gesäht. Zunächst einmal hält sich beharrlich das Namenswirrwar. Fakt ist wohl, dass man sich bei der systematischen Artansprache auf zwei Erstbeschreibungen beruft: 1) durch den belgischen Zoologen Gosse (1963), der eine Beschreibung als Plataxoides leopoldi vornahm, wobei er irrtümlich annahm, dass der Gattungsname Pterophyllum bereits seit 1825 durch Kirby an eine Insektengattung vergeb…

  • User Avatar

    Pterophyllum leopoldi

    Alopex - - Buntbarsche

    Post

    Hallo, ich wollte euch meine Neuzugänge vorstellen: 5 junge Pterophyllum leopoldi mit einer Spannweite (Körperhöhe) von etwa 6 cm. Über diese Art findet man nur wenig Informationen im Netz, da sie nur relativ selten gehalten wird. Ich schreibe später nochmal etwas ausführlicher. Nur soviel vorweg - heute wurde mir bei der Beobachtung der Nahrungsaufnahme der Tiere schlagartig klar, warum sie die arttypische Kopfform besitzen! Schaut es euch selber an und lasst uns diskutieren: youtu.be/2_8X53xI4…

  • User Avatar

    Tümpeln

    Alopex - - Futter

    Post

    Schöne Ausbeute, Phil. Ich habe mir bei der letzten Tümpelaktion im Vereinsgewässer auch Hydra eingefangen. Lästig! Also immer mal mit geschulten Auge kontrollieren, was so Kreucht und Fleucht. Von Tillmann habe ich zudem Wasserlinsen unwissentlich eingebracht. Doppelt lästig!

  • User Avatar

    Apistogramma-Thread

    Alopex - - Buntbarsche

    Post

    Hi Phil, im Prinzip ein violette Agassizii -aber sehr schön!

  • User Avatar

    Gut ist, wenn ...

    Alopex - - Allgemein

    Post

    Willkommen im wirklichen Leben! Da fällt mir ein: die Taktik mit den Zetteln ist leider nicht resistent gegen eine Habituierung! Bestes Beispiel: Ich hatte vor vier Wochen einen großen Zettel mit der Aufschrift "Osmosewasser" auf meinen Schreibtisch gelegt und dann die Anlage im Jufo-Raum angestellt.... Am nächsten Tag waren die Hausmeister bereits mit einem Nasssauger zu Gange, als ich morgens eintraf. Den Zettel hatte ich als Unterlage für die Kaffeetasse genutzt ...

  • User Avatar

    Gut ist, wenn ...

    Alopex - - Allgemein

    Post

    Tja Tom, herrlich beschrieben - da kommt dann doch ein Bisschen Schadenfreude auf. Habe eine ähnliche Geschichte auf Lager: In der Schule präparieren wir immer in der 10. Jahrgangsstufe Schweineherzen. Nunja, es ist schon geraume Zeit her, es war kurz vor irgendwelchen Ferien und ich habe die zerstückelten Herzen nur mal schnell in die Türinnenseite des Kühlschranks gepackt, ... Nach den Ferien fragt mich dann ein Kollege, was da für eine braun-rote Soße aus dem Kühlschrank läuft - den Geruch be…

  • User Avatar

    25 Liter auf der Fensterbank

    Alopex - - Beckenvorstellung

    Post

    Hallo Maggi, Quote from Maggi: “Sind das Eichenblätter und auch von der amerikanischen Eiche?” die spitzzipfligen sind von der amerikanischen Eiche. Die haben soviel Gerbstoffe, dass die Garnelen nicht rangehen. Das heimische Eichenlaub wird schon zerlegt.

  • User Avatar

    25 Liter auf der Fensterbank

    Alopex - - Beckenvorstellung

    Post

    Hallo, eine Neuerung hat sich auf der Fensterbank des Arbeitszimmers ergeben. Eigentlich wollte ich ja kein weiteres Becken mehr aufstellen - meinte meine bessere Hälfte. Aber es kam dann eben doch anders: Zunächst musste ich im Sommer meine Biotodoma cupido-Nachzuchten unterbringen. Als einziger Ausweg blieb das Aufstellen eines 45 l-Beckens auf der Fensterbank. Das sollte aber eigentlich wieder verschwinden, sobald die Jungfische in ein bestehendes Aufzuchtbecken umgesiedelt werden konnten. Nu…